-
        

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Fahrgestell für Roboterarm

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.01.2015
    Beiträge
    9

    Fahrgestell für Roboterarm

    Anzeige

    Hallo

    Ich bin gerade dabei für einen Messaufbau einen Roboterarm auf einem fahrbaren Untersatz zu befestigen.
    Dieser Untersatz soll ca. 50kg tragen können und sollte spursicher (!!!) sein....
    Außerdem sollte man die (Schritt-)motoren ansteuern können.


    Der Preis spielt dabei keine Rolle, es die Qualität muss unbedingt stimmen.
    Habt ihr dazu Vorschläge und Links?
    Denkt ihr Ketten oder Räder sind geeigneter?



    Vielen Danke

    Gruß samuelk

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Geistesblitz
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Dresden
    Alter
    30
    Beiträge
    1.937
    Hmm, soll der denn im Gelände oder auf halbwegs glattem Boden unterwegs sein? Ich wüsste auf Anhieb nicht, wer sowas herstellt, was du brauchst, aber es gibt beispielsweise Leute, die ferngesteuerte Panzermodelle in relativ großem Maßstab aus Metall bauen, vielleicht ist das ja ein Anhaltspunkt für dich. Wenn es nicht ins Gelände gehen soll, wäre vll. auch das Fahrgestell von einem elektrischen Rollstuhl was, aber ich glaub, das wär schonwieder mehr Bastellösung.
    AI - Artificial Idiocy

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    27.06.2008
    Beiträge
    184
    Hallo Samuelk,

    vielleicht ist hier etwas brauchbares dabei: http://www.ulrichc.de/product/robotic/robots_de.htm
    MfG
    Hans

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von i_make_it
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Raum DA
    Alter
    49
    Beiträge
    2.521
    https://www.youtube.com/watch?v=62qj1Hw3KZI
    Ist zwar etwas "oversized" aber kleiner sollte möglich sein.

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.01.2015
    Beiträge
    9
    Danke für die schnellen Antworten

    @geistesblitz: Auf glattem Boden genügt. Die "Panzeridee" hatte ich auch schon und habe mit bigtanks.de Kontakt aufgenommen. In diesem Bereich bin ich mir nicht ganz sicher, inwieweit die Modelle spursicher sind.

    @hans99: Das war mein 2. Kontakt den ich angeschrieben habe Ein Modell von ihm bewegt sich im Bereich von über 4000€, wobei eine Panzerwanne unter 2000€ zu haben ist.
    Deshalb bin ich grad am klären, inwieweit Qualitätsunterschiede vorliegen.

    @i_make_it: Interessanter Aufbau, aber das ist ja ein Einzelstück und ich denke so nicht zu bekommen. Höchstens zum selber nachbauen

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Geistesblitz
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Dresden
    Alter
    30
    Beiträge
    1.937
    Wenn auf glattem Boden genügt, wäre ein Kettenantrieb eigentlich weniger geeignet als einer mit Rädern. Was meinst du eigentlich genau mit Spursicherheit? Unter dem Begriff finde ich nur etwas im Zusammenhang mit Jagdhunden. Je nachdem, wie genau dein Sensor im Raum platziert werden soll, wirst du wahrscheinlich eh nicht um eine Positionserkennung und eine Regelung zur Positionsfindung herum kommen. Um sowas einschätzen zu können wissen wir hier allerdings noch zu wenig über den geplanten Prozess.
    AI - Artificial Idiocy

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.01.2015
    Beiträge
    9
    Wie sicher er seine Spur halten kann Ist ein Neologismus ;P

    ja aber wenn der Unterbau geradeaus stabil fährt, ist eine Exakte Positionserkennung nur am Anfang einer Geraden nötig und danach würde eine Steuerung genügen...

    Die Frage bei Rädern ist, ob die Lenkbarkeit bei starrer Achse noch gegeben ist, bzw. wie gut.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von i_make_it
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Raum DA
    Alter
    49
    Beiträge
    2.521
    Da es um Messungen geht, ist vermutlich die Wiederholgenauigkeit gemeint. Für eine verlässliche Aussage einer Messung muß ja die Wiederholbarkeit gegeben sein. Am einfachsten und günstigsten wäre wohl eine Schienen Dolly.
    Da es im anderen Tread ja um die Ausrichtung im Raum geht, dürfte hier nur die exakte Entfernung interessieren. Mit einer Änderung der Antennenausrichtung lassen sich ja außer Entfernung alle anderen Achsen simulieren (Das Antennenbezogene Koordinatensystem wird gedreht) Somit lassen sich auch Einflüsse durch Richtcharakterristik der Antenne untersuchen. Wichtig ist halt nur das der Messraum mit Absorbern ausgekleidet ist und so Reflektionen vermieden werden.
    Geändert von i_make_it (20.01.2015 um 16:34 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Plattform für Roboterarm
    Von TobiKa im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.02.2011, 17:18
  2. Fahrgestell für Abwasserroboter.
    Von matteo14 im Forum Vorstellung+Bilder+Ideen zu geplanten eigenen Projekten/Bots
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.09.2009, 10:34
  3. Material für Roboterarm
    Von gieg im Forum Mechanik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.10.2005, 18:54
  4. Steuerung für Roboterarm
    Von Rubi im Forum Mechanik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.07.2005, 17:40
  5. Name für Roboterarm
    Von T800 im Forum Mechanik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 16.02.2005, 17:40

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •