-         

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: AVR mit USB brennen + Daten lesen/schreiben

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.03.2005
    Ort
    Bayern
    Alter
    39
    Beiträge
    5

    AVR mit USB brennen + Daten lesen/schreiben

    Anzeige

    Guten Abend

    Habe mich schon etwas hier im Forum umgesehen und auch die Suche benutzt. Sind einige interessante Sachen bei gewesen, aber leider nicht`s was mich wirklich weiter bringt.
    Zum Thema
    Mein Ziel ist es das ich von meiner Windowssoftware (C#) auf meinen AVR zugreifen kann. Im Detail will ich 1. von dieser Software den AVR "brennen" können und 2. soll die Software Messwerte des AVR ausgeben und Sollwerte in den AVR schreiben.
    Als Schnittstelle benötige ich USB.
    Habe mir von Braintechnology ein USB-Interface mit AN2131 zugelegt.
    Infos hier

    Tja diese USB-Platine hat am Ausgang nur I2C, seriell und paralell!
    Um den AVR brennen zu können bräuchte ich aber ein SPI-Interface.
    Mit der seriellen Schnittstelle sollte es ja auch gehen, aber wie baut man die auf mit dem AN2131 --> da ist die Doku der Platine etwas dürftig.
    Des weiteren wie über eine Schnittstelle AVR brennen und Daten senden/empfangen.
    Vielleicht hat ja jemand Erfahrung mit diesem Interface bzw. mit dem AN2131.

    Vielleicht hat ja jemand ne Hilfe für mich da mein Projekt zur Zeit etwas festgefahren ist.

    Thanks @ all

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    1.693
    Vielleicht hast du nur die falschen Suchbegriffe benutzt

    Um den AVR von Windows aus zu brennen (ich denke du meinst damit über USB neue Firmware einspielen) brauchst du ein Bootloader.

    Den gibt es aber meines wissens nach nur für Megas. Damit wird dann über den virtuellen COM-Port der USB-Anbindung der Code in den FlashROM des ARVs geschrieben. Gemacht habe ich das noch nicht. Aber im Netz, und ich denke hier im Forum auch, gibt es dazu einige Informationen.

    Ist vielleicht noch keine als so große Hilfe, aber schonmal ein Ansatz wonach du suchen musst.

    Das zweite Problem ist noch viel einfacher zu lösen. Womit schreibst du die Programme für den AVR?
    In Bascom gibt es Befehle um Daten über die RS232-Schnittstelle zu senden/empfangen.
    Damit wirst du deine Messwerte zum PC bringen können.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •