-         

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: AVRISP MKII und ATmega328 auf einem Breadboard

  1. #1

    AVRISP MKII und ATmega328 auf einem Breadboard

    Anzeige

    Hallo Forum,

    Mein Name ist Ben.
    Ich bin neu hier, und wollte erstmal einen Gruß in die Runde schicken.

    Ich arbeite seit ca. einem Monat mit Arduino Uno Rev.3 . Hatte vorher noch nie etwas mit µC zu tun. Aber mit Elektronik, bastle ich schon seit ca. 3 Jahrzehnten.
    Komme auch relativ gut mit dem Programmieren voran, und habe mir daher noch den (Original) AVRISP2 MKII dazu gekauft, um auch mal andere Atmel Chips zu Programmieren, und nicht immer nur den 328/P zu nutzen.
    Jetzt wollte ich probehalber erstmal einen ATMega328 auf einem Breadboard Programmieren. Ich habe mich an die Anweisung vom folgenden Video gehalten (Video: https://www.youtube.com/watch?v=Fhu1XL1m_jk), und explizit darauf geachtet, dass alle Leitungen korekkt angeschlossen sind (und sicherheitshalber mehrmals überprüft). Als Spannungsquelle habe ich mir eine Versorgung per LP2950 aufgebaut. Spannungen liegen immer bei 4,9V - 5,0V - und 5,1V. Das dürfte also OK sein.
    Die Status-LED des MKII leuchtet grün, aber dennoch bekomme ich immer die Fehlermeldung, die beim angefügten Bild zu sehen ist. Als Abblockkondensator habe ich die Standardmäßigen 100nF genommen.
    Als es beim ersten Versuch nicht funktionierte, habe ich zusätzlich AVcc, AGND und AREF(auf +) auch angeklemmt, aber auch dann kam dieselbe Fehlermeldung. Ich habe auch darauf geachtet, dass keine weiteren Geräte am USB Hub angeschlossen sind ausser dem MKII.
    Ausserdem habe ich noch die ISP Frequenz bei den Einstellungen im Atmel Studio (6.2) auf niedriger, und probehalber auch höherer Frequenz als 125kHz gesetzt, aber auch das brachte nichts.
    Als Pull-Up Widerstand für den Reset-Port habe ich sowohl 10k, als auch 4,7k ausprobiert.
    Langsam fange ich an zu verzweifeln.
    Hat jemand von euch evtl. noch einen Tip, was man da machen kann?
    OK, ich könnte mir einen STK500 kaufen, aber auf dem Breadboard muss das doch eigentlich auch funktionieren.
    Im Video funktioniert es ja auch.
    Wenn ich den MKII an den Arduino ISP-Pin´s anklemme funktioniert alles bestens. Dann bekomme ich sofort Zugriff auf den µC per MKII.
    Habe es auch noch mit einem ATMegas 328P probiert, mit demselben Ergebnis. Auf dem Arduino alles OK, auf dem Breadboard keine Verbindung.
    Der MKII ist nicht defekt, die µC´s auch nicht, Spannungsversorgung ist auch OK, und dennoch will es nicht funktionieren.
    Wenn ich im Atmel Studio bei "Device porogramming" auf "Target Voltage" Read anklicke, wird mir die Spannung angezeigt, aber wenn ich dann bei "Device-ID" auf Read klicke, hat der MKII keine Verbindung zum Chip.
    Wie gesagt, die Kabel sind garantiert richtig angeklemmt. Ich habe den ISP-Header vom MKII auch mal direkt per Kabel mit dem µC auf dem Steckbrett verbunden. Hat leider auch nicht funktioniert.
    Hat jemand evtl. noch einen Tipp?

    Viele grüße
    Ben

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	atmel.jpg
Hits:	8
Größe:	37,9 KB
ID:	29563
    Geändert von BenA (28.12.2014 um 21:08 Uhr)

  2. #2
    Alles klar, das Problem hat sich erledigt.
    Da sowohl auf dem 328 als auch auf dem 328P der Bootloader vom Arduino drauf waren, waren die Fuses wohl dementsprechend gesetzt.
    Nachdem ich noch einen 16MHz Quarz an den µC angeklemmt habe, habe ich endlich Zugriff auf die Chips per Steckbrett.
    Jetzt ist mir echt ein Stein vom Herzen gefallen

    LG
    Ben

Ähnliche Themen

  1. AVRISP MKII und Bascom
    Von schmidtkoe im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.2014, 17:04
  2. RN-Control und AVRISP mkII
    Von mr.burns im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.11.2010, 10:34
  3. Schaltung Atmega32 und AVRISP MKII?
    Von Feuerfalke im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.07.2007, 12:28
  4. AVRISP MKII und Bascom
    Von Chill im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.06.2007, 18:53
  5. AVRISP MKII und Bascom
    Von schmidtkoe im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.05.2007, 08:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •