-
        

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: PMOS ansteuerung mt ICL7667

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.11.2014
    Beiträge
    13

    PMOS ansteuerung mt ICL7667

    Anzeige

    Ich habe eine verständisfrage bezüglich PMOS-Transistoren z.B. IRF9530N. So weit ich weiß soll bei einer UGS<0V der PMOS-Transistor leitend werden und bei UGS>=0V sperren. Oder?

    Wenn man aber Source-Anschluss an +15V anschließt und Last an Drain und das Gate mit 0V ansteuert (ICL7667) wird der Transistor leitend und bei UGS>=0V sperrt. Der Treiber-ICL 7667 generiert die Steuerspannungen.

    Normalerweise braucht der Transistor ja eine negative Spannung am Gate damit er leitend werden kann. Wie geht das?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Hallo!

    Zitat Zitat von aliveli Beitrag anzeigen
    Normalerweise braucht der Transistor ja eine negative Spannung am Gate damit er leitend werden kann. Wie geht das?
    Es geht um Spannung zwischen Gate und Source. Negativ wird sie wenn z.B. Source- positiv und Gatespannung Null ist. Praktisches Beispiel: http://www.roboternetz.de/community/...l=1#post522388 .
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  3. #3
    Unregistriert
    Gast
    Zitat Zitat von PICture Beitrag anzeigen
    Hallo!



    Es geht um Spannung zwischen Gate und Source. Negativ wird sie wenn z.B. Source- positiv und Gatespannung Null ist. Praktisches Beispiel: http://www.roboternetz.de/community/...l=1#post522388 .
    Das heißt, wenn z.B. der ICL7667 an das Gate des PMOS 0V anliegt und Source an +15V liegt, wird der Drain-Source Widerstand niederohmig und Gate-Source-Spannung -15V.

  4. #4
    Unregistriert
    Gast
    noch eine frage;
    Der Treiber icl7667 hat laut datenblatt 7ohm ausgangswiderstand. Wie gross der spitzenausgangsstrom ist, wird im datenblatt nicht angegeben. kann man das irgendwie ausrechnen? Also, Treiberausgangsspannung/7Ohm ??

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Ja, das wird anfangs beim Aufladen der leerer Gatekapazität kurz fliessen.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

Ähnliche Themen

  1. Ansteuerung Wintek 27*4
    Von avrflo im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.04.2010, 19:21
  2. Synchronmotoren.. Ansteuerung?
    Von einballimwas im Forum Motoren
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.09.2008, 19:53
  3. Display-Ansteuerung
    Von surfer84 im Forum Microcontroller allgemeine Fragen/Andere Microcontroller
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.11.2007, 22:46
  4. ic ansteuerung
    Von Che Guevara im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.09.2007, 18:13
  5. Schrittmotor --> ANSTEUERUNG
    Von Oszi im Forum Motoren
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.05.2005, 16:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •