-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Automtatische Cocktail-Anlage

  1. #1

    Automtatische Cocktail-Anlage

    Anzeige

    Es gibt zwar schon ein Thema damit aber dies hilft mir leider nicht weiter,
    undzwar wollte ich eine Automatische Steuerung zum mischen mehrerer Getränke bauen, Elektronikwissen ist vorhanden.

    Würde es gerne mit einer Logo-Steuerung machen, evtl habt ihr eine bessere Idee.

    Undzwar auf überkopf Flaschen Magnetventile setzen welche eine zeit lang öffnen für eine gewisse menge Alkohol, und mehrere Pumpen zum fördern von Cola fanta usw.

    Jetzt stellt sich meine Frage , da ich es mit einem Touchpad bedienen wollte, welches sich dafür nutzen lässt, da eine Logo sollte ambesten 24V signal sein oder 0V.
    Zweitens, wie befördere ich das Glas zu den einzelnen Standpunken, evtl. habt ihr ja eine Idee für die umsetzung eines "Förderbandes"

    Geld spielt keine Rolle trz. nicht unbedingt das teuerste.

    Evtl habt ihr ja noch ideen die man mit einbringen kann da ich gerne Kreative Ideen mit einbringe.


    Groß und Kleinschreibung war mal egal

    Schönen Abend und schöne Vorweihnachtszeit sowie Feiertage.


    MfG RoboCocktail

    - - - Aktualisiert - - -

    Gerne würde ich die steuerung mit einem Computer übernehmen, wenn mir jemand sagen kann wie das so Grob gehen würde, bin auch sehr Lernfähig.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    02.08.2006
    Ort
    Würzburg, Germany
    Beiträge
    672
    Guten Morgen,

    du solltest pro Flasche auch eine konstante Fördermenge sicherstellen, also irgendwas in der Richtung 1 cl pro Sekunde. Somit kannst du über die Zeit des Magnetventils die Menge bestimmen. Einfach "aufmachen" wird wohl sehr ungenau. Und Kohlensäurehaltige Getränke per Pumpe transportieren stelle ich mir schwierig vor, kann mich aber auch täuschen.

    Zum Glastransport: Je nach Anzahl der Flaschen wäre vielleicht auch ein drehbarer Flaschenhalter eine platzsparende Idee. Das Glas bleibt dann fest stehen.

    Die Bedienung ist ein anderes Thema. Zunächst solltest du dir eine Schnittstelle überlegen. Für den Anfänger stelle ich mir tatsächlich einen PC als einfachste Möglichkeit vor. Ich würde versuchen die Kommunikation via RS232 aufzubauen. Wenn dann die Software am PC steht kannst du dir ein Tablett mit Windows holen und dieses dann einfach anstatt des PC zur Bedienung verwenden. (USB Schnittstelle für einen USB-RS232-Wandler sollte natürlich am Tablett vorhanden sein)

    Viele Grüße
    Andreas

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.09.2009
    Ort
    Geilenkirchen
    Beiträge
    419
    Hi!

    Also zur genauen Dosierung der Flüssigkeit würde ich empfehlen, die Flüssigkeit mit Druckluft zu verdrängen und auf der anderen Seite herauszulassen.
    Eine kompliziertere sehr gute Methode wäre eine Schlauchpumpe, damit könntest du sogar µL genau dosieren, wird häufig im Labor verwendet, bekommt man daher auch günstig gebraucht, wenn du was Ahnung von Mechanik hast, wäre auch der Selbstbau eine Idee.

    Dann könntest du auch Ähnlich, wie Andreas es vorgeschlagen hat einen beweglichen Schlauch machen, der dann alle Gläser befüllt.

    Wie sehen denn deine Kenntnisse von möglichen Steuerungssystemen aus?
    Wenn du schon Ahnung von SPS hast würde sich das natürlich empfehlen, ansonsten halte ich einen Mikrocontroller für geeigneter, da ist die Anbindung an PC und Touchscreen recht simpel.

    mfg
    Olaf

  4. #4
    hallo zusammen!
    ich habe das selbe vorhaben und bin es bis jetzt auch so ähnlich angegangen.. die cola, fanta, etc. müssen auf alle fälle mit magnetventilen befördert werden, wenn es nicht all zu teuer werden soll! mit einer schlauchpumpe wird das nichts.. hab ich schon probiert, aber da hast du keien kohlensäure mehr in der cola... ich bin bis jetzt an der Suche der magnetventile gescheitert.. die sollten einen relativ großen durchlass haben, damit die cola recht zügig durch läuft. hat jemand von euch da eine idee?

    grüße

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von vohopri
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    südlich der Alpen
    Beiträge
    1.708
    Wie hast du denn gesucht? Und wo ist jetzt das Problem?

    Nachdem man nicht wissen kann, was du mit gescheitert meinst, kann man dir so noch nicht wirklich gut helfen.

    Verwende bitte Gross- und Kleinschreibung. Dein Text ist unnötig anstrengend zu lesen.

Ähnliche Themen

  1. Cocktail-Automat mit PC-Steuerung
    Von BurY im Forum Vorstellung+Bilder+Ideen zu geplanten eigenen Projekten/Bots
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 11.10.2010, 19:43
  2. Bluetooth Headset an Anlage benutzen.
    Von wanderer im Forum Elektronik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.06.2008, 00:43
  3. Zähler für TipKick Anlage
    Von Fridi im Forum PIC Controller
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.06.2007, 17:29
  4. Verbindungskabel für eine Anlage
    Von KillerG im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.01.2007, 19:34
  5. Klingel-Identifikations-Anlage
    Von Fu86 im Forum Elektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.02.2005, 14:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •