-         
+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: wie koordiniere ich die Bein bewegung von robotern???

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.02.2004
    Ort
    essen
    Beiträge
    12

    wie koordiniere ich die Bein bewegung von robotern???

    hallo
    ich bin hier neu und hab eine frage , ich habe mir eine roboter spinne gebaut " bauzeit ca.3 monate " hab aber probleme bei der beinkoordination .p.s. hab vor her nur roboter mit Rädern und luftkissen gebaut.
    kann mir einer helfen

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.11.2003
    Beiträge
    991
    Und was willst du da genau wissen ?? Ohne genauere Angaben ist es schwer dir da zu helfen...

    Hast du mal ein paar Bilder von deinem Roboter ??

    MfG Kjion

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.01.2004
    Alter
    32
    Beiträge
    255
    @tybor: Ich plane gerade auch einen Roboter mit Luftkissen zu bauen. Hast du da evtl. Pläne, Fotos, o.ä. was du mir zukommen lassen könntest?

    Vielleicht kannst du dich mal per email melden, ich würde gerne ein Paar Informationen dazu bekommen (da Infos über Luftkissenfahrzeuge im Internet recht knapp sind). Meine Emailadresse: steffen.burr@rfds.net

    Danke!!
    Flite

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.12.2003
    Alter
    26
    Beiträge
    1.187
    Hallo Flite,
    Ich würd dir empfehlen mehrere Hubgebläse und balsaholz zu gebrauchen. Aus fehlern lernt man bekanntlich ja...

    Matthias
    Back on the road again...

    Falls ihr wissen wollt, was ich so in meiner roboterfreien Zeit gertieben hab: www.plasmaniac.de.vu

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.01.2004
    Alter
    32
    Beiträge
    255
    Hallo Matthias,

    hast du das etwa auch schon gemacht? Wusste gar nicht, dass die Idee 'schon' so verbreitet ist (weil ich im Netz nicht viel dazu gefunden habe).

    Vielleich schnell, was ich vorhatte. Ein Luftkissenboot mit Dualsystem (also Lift Fan + extra Antriebsmotor). GPS Antenne drauf und einen Mega128 als Steuercomputer. Ultraschallscanner (Parabolspiegel) vorne drauf und Antriebsmotor sovie US mit Servo drehbar. Eine Funkverbindung (entweder über Handy oder lieber über Funkgerät - reichweite sollte ein paar km sein).

    Falls du mir vor allem mit der Konstuktion Tipps geben kannst wäre ich dir sehr sher dankbar

    Grüße
    Flite

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    22.01.2004
    Ort
    Luzern
    Alter
    31
    Beiträge
    31
    Flite, luftkissen bot ist nicht das thema in diesem thread... also eröffne doch selber einen!


    back2topic:
    @tybor: pls mehr infos! wo hast du genau probleme?!

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.01.2004
    Alter
    46
    Beiträge
    23
    @tybor

    über die Link-Site dieses Forums kommst Du u.a. auf diese Site:
    http://www.neurotechnology.neu.edu/

    Gibt aber noch andere

    (vielleicht etwas groß? Sollte man dann rausnehmen )

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.12.2003
    Alter
    26
    Beiträge
    1.187
    Alsoo...

    1. Du nimmst zwei Holzplatten, bei mir Din A2 oda 3, und sägst bei einer an jeder Seite 2,5 cm ab (oda an zwei Seiten 5cm). In die Obere tust du zwei Löcher sägen, für die Hubgebläse. Aus der unteren solltest du, so viel, wie möglich, aussägen. Am besten ist es, du machst aus ihr einen Rahmen mit Latten, die 2,5-5cm breit sind. Die beiden Teile befestigst du mittels Abstandsstücken aus Holzlatte, die 2,5cm breit sein sollten.Dann schneidest du noch zwei Kreutze, zwei Platten mit "gebläseloch", die nicht viel grösser sind als ein solches und einen Balken, der, wie die Kreutze in einen Blumentopf passen sollte.

    2. Nimm eine blaue mülltüte und schneide sie zu einem Rechteck, das 10cm grösser ist, als die untere Platte. Innen schneidest du ein rechteck von der größe der oberen Platte aus. Das "innere Rechteck" der Schürtze befestigst du nun mit nem Elektrotacker auf der unteren Platte. Danach auf der oberen, wobei darauf zu achten ist, dass man die Ecken schön einfaltet, sodass keine falten entstehen. Wenn du dich vertackerst, kannst du die Schürtze wieder rausreißen und neu machen, ne blaue Mülltüte kostet ja nicht die Welt...

    3. Du verstärkst drei Blumentöbfe mittlerer größe mit Gewebeband und schneidest den Boden ab oder stutzt sie auf 5cm, wobei ich ersteres für die Hub- und letzteres für das Schub-Gebläse verwenden würde. In den Hub-Gebläsen bringst du jeweils ein Kreutz mit Winkeln an, sie sollten "positionierbar" sein, also so befestigt sein, das Unregelmäßigkeiten und Verformungen ausgeglichen werden können. Ich das Schub-Gebläse baust du nur ein "halbes Kreutz" ein, also nur ein brett, weil dieses Gebläse ja steht. Wenn du die perfekte Position gefunden hast, fixier die Winkel. Da ich Holzstücke benutzt hab, hab ich sie mit nem Elektrotacker festgetackert. Wenn du richtige Winkel benutzt, was auch viel professioneller ist, musst du sie kleben. Befor du die Kreutze anbringst, solltest du aber den Motor einbauen, ohne den und den Propeller kann man nämlich das ganze nicht positionieren, ist ja klar. Ah, ja. Ich hab GZ-400er Motoren und 5x4 zoll Luftschrauben, vom großen C, benutzt.

    4. Klebe die Hub-Gebläse auf die obere Platte und das Schubgebläse zwischen die zwei Holzplatten. Diese klebst du nun Auf die obere, sodass sie senkrecht steht.

    Stückliste:
    1 m Holzlatte 2,5x2,5
    1 pck. (Balsa-/Sperr-) Holzplatten
    3 5x4 zoll luftschraube mit Gummisteckung
    1 blaue Mülltüte
    3 Blumen/Unter-Töpfe (aus plastik, versteht sich) die man mit Blumen mitkriegt. Wenn man nett fragt, auch umsonst im Blumenhaus
    2 GZ-400er Motoren
    1 Rolle Gewebeband
    1 m² "Kaninchengitter" als Berührungsschutz (der Rotor wird schon schnell [16000 Upm])
    ein paar Schrauben

    Werkzeugliste:
    Hammer
    Zange
    (Elektro-) Tacker
    Schraubendreher
    Bohrmaschiene
    Heißklebepistole
    Schere
    das Übliche

    Man braucht, wenn man es schnell macht um die 3h und unter 50 €uro.

    Matthias
    Back on the road again...

    Falls ihr wissen wollt, was ich so in meiner roboterfreien Zeit gertieben hab: www.plasmaniac.de.vu

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.12.2003
    Alter
    26
    Beiträge
    1.187
    Ups, hab so lange gebraucht um das Posting zu schreiben, dass ich eure nicht lesen konnte...

    Sorry,
    Matthias
    Back on the road again...

    Falls ihr wissen wollt, was ich so in meiner roboterfreien Zeit gertieben hab: www.plasmaniac.de.vu

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.02.2004
    Ort
    essen
    Beiträge
    12
    @ kjion

    wenn du ein paar bilder haben willst sag mir dein email adresse ,
    hir weiss ich nicht wie man bilder einfügt

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •