-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Dringende Hilfe!!! Linienverfolger mit Arduino Uno!

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    23.11.2014
    Beiträge
    3
    Blog-Einträge
    1

    Idee Dringende Hilfe!!! Linienverfolger mit Arduino Uno!

    Anzeige

    Hey zusammen, wir müssen einen Linienverfolger bauen, mit einem Arduino Uno, wir haben jedoch keinerlei Ahnung wo wir anfangen geschweige denn weiter machen sollen Wir haben bereits ein Auto, 3 CNY70 Optokoppler sowie eine Motorseuerung (L293D) gekauft. Wir sind echt am verzweifeln jede Hilfe wird dankend angenommen!

    Liebe Grüße
    CarrieON und RonBoter

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Ihr werdet doch hoffentlich ein Konzept haben wie das aussehen soll. Was habt ihr euch Hardwaremäßig gedacht?
    Lenkung mit Servo oder zwei Motoren?
    Fährt das Auto schon?
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    23.11.2014
    Beiträge
    3
    Blog-Einträge
    1
    Also unser ungefähres Konzept soll sein das die drei optokoppler jeweils bei einer anderen Farbe reagieren das in der Mitte auf schwarz und die zwei ausen auf weiß. die zwei motoren an dem modellauto soll mit dem l293d angesteuert werden.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Rabenauge
    Registriert seit
    13.10.2007
    Ort
    Osterzgebirge
    Alter
    49
    Beiträge
    1.245
    Dann macht das doch so- auch wenn man nen Linienfolger komplett ohne Rechner bauen kann.
    Wo ist nun das Problem?
    Grüssle, Sly
    ..dem Inschenör ist nix zu schwör..

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Zeigt doch mal was ihr an zusammengeschalteter Hardware und auch an Software schon habt.
    Dann können wir euch zielgerichtet helfen.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.04.2014
    Beiträge
    10
    Klingt nach einem Schulprojekt. Einfach besser aufpassen im Unterricht

    Aber mal im Ernst. Verzichtet am Anfang auf den mittleren Sensor. Nun verbindet ihr die beiden
    äusseren Sensoren über Kreuz mit den Motoren. Fertig ist der Linienverfolger.
    Das soll nur das einfachste Prinzip verdeutlichen!

    Der entsprechende Motor geht also immer dann an, wenn der gegenüberliegende Sensor kein Weiss detektiert.
    Dadurch macht das Fahrzeug sich wiederholende Schlängelbewegungen. Links, rechts, links, rechts usw.
    Die daraus resultierende Bewegung führt auf der Linie entlang.
    So ein einfachster Linienverfolger findet die Linie natürlich nicht selbstständig.

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    23.11.2014
    Beiträge
    3
    Blog-Einträge
    1
    das ist eine echt gute idee!! Mit welcher Funktion sollten wir das dann am besten programmieren? also if-else oder while?

    - - - Aktualisiert - - -

    Das Problem ist nun das wir leider nicht genau wissen wie wir es programmieren sollten und müssen es leider mit dem arduino machen. Wir haben einfach zu wenig kenntnisse übermittelt bekommen in diesem Bereich

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Rabenauge
    Registriert seit
    13.10.2007
    Ort
    Osterzgebirge
    Alter
    49
    Beiträge
    1.245
    Für nen Arduino braucht man keine "Kenntnisse".
    Es reicht, wenn man mal die entsprechenden Seiten aufmacht, und sich da ein wenig einliest.
    Offenbar habt ihr aber nicht mal dazu Lust??
    Ihr habt in einer ganzen Woche keinen Handschlag getan. Tut es jetzt mal-das Programm dafür ist -grundsätzlich- in zehn Minuten geschrieben.
    Bissel länger dauerts dann, ehe es _ordentlich_ läuft aber wenn der Grund mal steht...
    Und ich glaub dir nicht, dass die euch in der Schule gar nix zu beigebracht haben, dann hätt es die Aufgabe so nicht gegeben.
    Also: hinsetzen und lernen.
    Grüssle, Sly
    ..dem Inschenör ist nix zu schwör..

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von i_make_it
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Raum DA
    Alter
    49
    Beiträge
    2.444
    WHILE ist die Ausführungsbedingung einer DO Schleife und ELSE ist der alternative Zweig einer IF THEN (ELSE) Verzweigung, also Entscheidung.

    Der Zustand eines Sensor Signals wird ausgewertet (IF) und wenn es der Bedingung entspricht (THEN) wird Code ausgeführt. Der kann eine Schleife enthalten die solange (DO) bestimmte Befehle (z.B. Motorsteuerung) solange (WHILE) ausführt bis die Ausführungsbedingung nicht mehr erfüllt ist.
    Dank internet muß man heute nicht mehr in Büchereien fahren um sich das notwendige Wissen azueignen. Da Ihr hier posten könnt, habt Ihr a) Internetzugang und b) könnt suchen (sonst hättet Ihr das Forum nicht gefunden).
    Ihr habt also ein Pflichtenheft das eich sagt der Robbi soll einer Linie folgen und Ihr habt 3 Sensoren. Und Ihr habt einen Teil eures IF/THEN/ELSE Entscheidungsbaum sogar schon in deutsch geschrieben.
    Zitat Zitat von CarrieON Beitrag anzeigen
    das die drei optokoppler jeweils bei einer anderen Farbe reagieren das in der Mitte auf schwarz und die zwei ausen auf weiß.
    Also schwarze Line auf weißem Grund.
    Der Idealfall ist das sich der Linke und der rechte Sensor neben der Linie und der mittlere darauf befinden. Was muß man dann also den Motoren sagen?
    Die Linie wandert nach links aus, also sieht der rechte und der mittlere Sensor weiß und und der Linke schwarz. Was muß man dann also den Motoren sagen?
    Die linie wandert nach rechts aus, also sieht der linke und der mittlere Sensor weiß und der rechte schwarz. Was muß man dann also den Motoren sagen?
    Alle Sensoren sehen weiß. Welcher Sensor sah vorher zuletzt welche Farbe? Was muß man dann also den Motoren sagen?
    Alle Sensoren sehen schwarz. Welcher Sensor sah vorher zuletzt welche Farbe? Was muß man dann also den Motoren sagen?

    DO/WHILE
    Wie lange muß man den Motoren was sagen?

    Aber im Ernst zeigt mal die Hardware und wie sie verschaltet ist. dann kann man euch sagen ob das so geht und ob/oder wo Fehler sind.
    Bei der Programmierung 3 Sensoren, 2 Aktoren, 5 Fälle und ein 3 Bit Ringspeicher wenn man ein "Gedächtniss" haben will, Das ist wirklich nicht die Welt.
    Bis auf den Ringspeicher, Programmierbasics.

    Ihr könnt ja als erstes auch mal einen Programmflußplan oder ein Struktogram (Nassi-Schneidermann) zeichnen wenn ihr meint es nicht coden zu können. Damit kann man dann wenigstens sehen ob ihr nur mit der Syntax Probleme habt oder gar keine Lösung hin bekommt.
    http://www.hems.de/uploads/media/Arduino_Tutorial.pdf
    http://www.amazon.de/Arduino-f%C3%BC.../dp/3527710655
    Geändert von i_make_it (18.12.2014 um 08:50 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Sensorgesteuertes Auto mit Arduino Uno
    Von vangola im Forum Arduino -Plattform
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.06.2014, 09:39
  2. 0-10V Ausgang mit Arduino UNO
    Von MHeymann im Forum Elektronik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.06.2013, 16:00
  3. Arduino Uno Atmega8U2 Update HILFE!!
    Von robots4-ever im Forum Arduino -Plattform
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.08.2012, 22:04
  4. Arduino Uno mit BASCOM
    Von uddo im Forum Arduino -Plattform
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.02.2012, 20:22
  5. [ERLEDIGT] [ARDUINO] 2 Motoren + Servo mit dem Arduino Uno steuern
    Von Torrentula im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.08.2011, 17:31

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •