-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: NIBObee IR Problem

  1. #1

    NIBObee IR Problem

    Anzeige

    Hallo zusammen,

    ich habe mir vor kurzen den NIBObee Bausatz gekauft und zusammen gelötet.
    Nun habe ich das Problem, das der NIBObee immer nach links fahren möchte.

    Bei der Calibrierung der IR Sensoren, leuchten auch immer die Led0 und Led1.

    Daher dachte ich als erstes, das der IR Phototransistor PT3 defekt ist. Daher habe ich ihn einfach mal ausgelötet um zu schauen ob der fehler dan weg ist.
    Leider ohne erfolg.

    Ich verstehe die Funktion bisher so:
    PT3 ist für die erkennung nach links zu fahren.
    PT5 ist für die erkennung nach rechts zu fahren.

    PT4 schätze ich mal das es für gerade aus ist. Ich bin mir jedoch noch unsicher, da mein NIBObee trotz liegen auf einer schwarzen unterlage immer nach links fahren möchte. Als ob das kurven fahren vorrang hat.

    Leiterbahnen vom IC1 bis zur Platine 8 habe ich mit einem Messgerät geprüft und sind ok.
    IR3 und IR4 habe ich auch erfolgreich getestet (Kamera test).

    Ich hoffe das mir jemand bei meinem Fehler behilflich sein kann.

    Gruß

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Rabenauge
    Registriert seit
    13.10.2007
    Ort
    Osterzgebirge
    Alter
    49
    Beiträge
    1.245
    Fährt das Teil denn ansonsten geradeaus?
    Die Antriebe sind-nunja, sagen wir mal "empfindlich"- wenn die nicht wirklich sauber zusammengebaut werden, wird der Kleine nie geradeaus fahren.
    Lass die Linienfolger mal aussen vor und probiere, ob er überhaupt leidlich gerade fährt.
    Als nächstes nen Tipp: die Bodensensoren schielen ein wenig nach den Seiten: Schrumpfschlauch drüber, so dass sie nur noch nach unten schauen können, hilft da. Oder kleine "Wände" (Pappe, starkes Papier..) zwischen.
    Grüssle, Sly
    ..dem Inschenör ist nix zu schwör..

  3. #3
    Wenn ich ihn in die Luft halte, will er immernoch nach links.
    Das erste versuch Programm wo die Antriebe getestet werden, funktioniert alles.
    Somit vermute ich, da ich die Probleme schon beim calibrier Programm habe, das es an den Sensoren liegt...

    Kann man irgendwo etwas messen um Rückschlüsse auf die IR Phototransistoren zu schließen?
    Oder kann man die Ir Phototransistoren im Ausgebauten zustand überprüfen?
    Hat imner einen ohm wert von unendlich....

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Rabenauge
    Registriert seit
    13.10.2007
    Ort
    Osterzgebirge
    Alter
    49
    Beiträge
    1.245
    Die Dinger können doch "in der Luft" gar nicht vernünftig arbeiten.
    Lass diese Sensoren mal aussen vor, stell sicher, dass er ohne die halbwegs allein geradeaus fährt. Also nix weiter tun als beide Motoren mal ne Weile laufen lassen, ggf. mit den Fühlern zusammen, damit er nicht gegen die Wand knallt.
    NUR wenn das einigermassen klappt, kannst du weiter schauen. Wenn eins der Getriebe (ungekapselt sind die halt empfindlich) nämlich zu schwer geht, dann wird das nie was.
    Grüssle, Sly
    ..dem Inschenör ist nix zu schwör..

Ähnliche Themen

  1. NiboBee - USB Problem
    Von Picard im Forum Sonstige Roboter- und artverwandte Modelle
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.03.2013, 21:45
  2. NIBObee Treiber Problem
    Von KnightRider1519 im Forum Sonstige Roboter- und artverwandte Modelle
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.12.2012, 17:00
  3. NiboBee Problem beim verbinden mit PC
    Von luzifer_am im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.09.2012, 19:50
  4. AVR-Studio-Problem mit NiboBee
    Von Rabenauge im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.03.2010, 15:03
  5. NIBObee - Problem mit einem Motor
    Von sourcecode im Forum Sonstige Roboter- und artverwandte Modelle
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.11.2009, 12:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •