-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Asuro Begrifferläuterung

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.08.2014
    Beiträge
    13

    Asuro Begrifferläuterung

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo Community,
    ich habe eine Frage zu einem Programm, welches ich hier im Forum gefunden habe.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	frage.JPG
Hits:	19
Größe:	25,0 KB
ID:	29447

    was bedeuten die 0x01 oder 0x02 ?

    vielen dank

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Hallo!

    Ich habe fast k.A. über Asuro, aber 0xnn ist für mich eine zweistellige Hexadezimale Zahl von 00h bis FFh und 0x davor wird als Kennzeichen fur Hexzahl (anstatt h) benutzt. Fazit: 0x01 = 1h bedeutet 1d, 0x02 = 2h also 2d und 0xFF eben 256(d)ezimal.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.08.2014
    Beiträge
    13
    hmm.. verstehe ich nicht so ganz , entschuldige

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.551
    Zitat Zitat von PICture Beitrag anzeigen
    ... Fazit: 0x01 = 1h bedeutet 1d, 0x02 = 2h also 2d und 0xFF eben 256(d)ezimal.
    Korrektur, leider.
    0xFF ist die hexadezimale Zahl für dezimal 255.

    Ergänzung:
    -) der Computer rechnet mit Dualzahlen. Diese bestehen aus Ziffern mit den Werten 0 oder 1.
    -) Eine einzelne Dualziffer ist ein Bit (ein "Biss-chen")
    -) größere Zahlen werden z.B. als Byte dargestellt, das ist eine Folge von 8 Bits.
    -) diese Dualzahlen sind im Prinzip wie die Dezimalzahlen aufgebaut. Die Basis ist aber nicht ne Potenz von zehn sondern von 2.
    -) in der Dualzahl 0000 0101 steht das erste, das ganz rechte Bit für die nullte Potenz von 2, das ist eine Eins, die dritte von rechts ist sinngemäß die zweite Potenz von 2, also 4. Diese Dualzahl (gelegentlich als 0b00000101 geschrieben - b für binär) hat also den wert von 1 plus 4 - gleich fünf.
    -) die Dualzahl ist lang und schlecht lesbar. DESHALB hat sie irgendjemand mal in zwei Hälften - in zwei Nibbel - aufgeteilt. Diese beiden Hälften wurden in Ziffern zur Basis Sechzehn (16, hexadezimal) dargestellt, in die Werte 0 bis F .. 0=0 ... 9=9, 10=A, 11=B, 12=C ... 15=F. Die Zahl oben ist also hexadezimal 0x04. Sprich: das linke Nibbel wird so behandelt, als sei es selbst eine Binärzahl zwischen 0 ... 15.
    -) Beispiel: 0b0100 1100 => dritte von rechts: 2^2=4, vierte 2^3=8 - also zusammen 12, siebente von rechts : 2^6=64 ABER wenn ich NUR das Nibbel, nur diese linke Hälfte betrachte, dann ist dessen Wert 2^2=4. Nun haben wir alles für die hexadezimale Zahl:
    -) 0b0100 1100 wird zu 0x4C (hex 4C oder dezimal 76).
    -) Und nun kommt ein kleiner Gedankensprung: um das linke Nibbel in einen "ordentlichen" Dezimalwert zu übersetzen muss man seinen Nibbelwert - hier also dezimal 4 - mit sechzehn multiplizieren. das gibt die 64. Dazu die 12 vom rechten Nibbel - macht 76.

    Klar, klingt alles s..kompliziert. Das gibt sich *gg*

    Siehe auch hier Dualzahlen (klick) und Deine eigentliche Frage Hexadezimalsystem (klick)

    Ok??
    Geändert von oberallgeier (05.12.2014 um 14:20 Uhr)
    Ciao sagt der JoeamBerg

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Zitat Zitat von oberallgeier Beitrag anzeigen
    Korrektur, leider. 0xFF ist die hexadezimale Zahl für dezimal 255.
    Schon wieder ein Zeichen, dass ich älter werde. Herzlichen Dank fürs Korriegieren.

    Siehe eventuell das noch dazu: http://rn-wissen.de/wiki/index.php/P...2C_Bin_und_Hex .
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.08.2014
    Beiträge
    13
    Vielen Dank erstmal für die Information
    Aber was bedeutet das im Zusammenhang mit dem Code?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Einfach Zahlen in Befehlen.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    20.08.2008
    Ort
    Kandel
    Alter
    29
    Beiträge
    1.220
    Zitat Zitat von sproe Beitrag anzeigen
    Vielen Dank erstmal für die Information
    Aber was bedeutet das im Zusammenhang mit dem Code?
    Wenn du dir die Definition der Hexadezimalzahlen nochmal ansiehst stellst du fest: 0x01 ist 1, 0x02 ist 2, 0x04 ist 4, 0x08 ist 8, 0x10 ist 16 etc. - Kurz: 2^0, 2^1, 2^2 etc.
    Das ist also genau der Zahlenwert, den die einzelnen Bits in der Variable "sw" darstellen. Die Zahlen werden als Bitmaske verwendet, das bedeutet, es werden aus "sw" genau die Bits betrachtet, die in der Maske gesetzt sind, im Beispiel von 0x08 ist das das vierte Bit (Wert 2^3 = 8, das niedrigste Bit ist 2^0 = 1). Durch die "und"-Verknüpfung von "sw" und 0x08 bleibt also nur besagtes Bit stehen, wenn es auch in "sw" gesetzt war.

    mfG
    Markus
    Tiny ASURO Library: Thread und sf.net Seite

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.551
    Zitat Zitat von sproe Beitrag anzeigen
    ... Aber was bedeutet das im Zusammenhang mit dem Code?
    Markus hat es ja schon vorgestellt. Hier gibt es ein paar Beispiele dazu, die veranschaulichen, was bei Bitmanipulationen geschieht.
    Ciao sagt der JoeamBerg

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.02.2014, 01:06
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.08.2008, 22:58
  3. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 28.01.2008, 17:24
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.08.2006, 17:31
  5. ASURO - aktuelle asuro.h und asuro.c?
    Von christoph83 im Forum Asuro
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.11.2005, 21:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •