-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Mitsubishi i-MiEV: Elektroauto verliert nach kurzer Zeit 17 Prozent Akkukapazität

  1. #1
    Elektronik & Technik Infos Robotik Einstein Avatar von Roboternetz-News
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    Roboternetz Server 3
    Beiträge
    3.813

    Beitrag Mitsubishi i-MiEV: Elektroauto verliert nach kurzer Zeit 17 Prozent Akkukapazität

    Anzeige

    Der österreichische Automobilclub hat bei einem Langzeitversuch festgestellt, dass der Akku eines Elektroautos nach drei Jahren etwa 17 Prozent seiner Kapazität einbüßt. Schuld könnten Schnell-Ladefunktionen haben. (Elektroauto, GreenIT)



    Weiterlesen...

    Sag deine Meinung zu der Meldung und diskutiere im Roboternetz.

    News Quelle: Golem
    Diese Nachricht wurde automatisiert vom Roboternetz-Bot gepostet. Verantwortlich für den Inhalt ist daher allein der Herausgeber, nicht das Roboternetz.de oder deren Verantwortliche.



  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2013
    Ort
    Region Basel
    Alter
    59
    Beiträge
    2.435
    Hallo,

    Und was ist jetzt da die neue Erkenntnis?

    Alles normales Akkuverhalten und zudem nur ein Einzelexemplar.

    Man müsste jetzt aber die gesamten Betriebskosten mit einem Benziner/Diesel vergleichen. Der müsste schon ein paar mal im Service gewesen sein. Zumindest die Kosten für den Wechsel des Luft- und Ölfilters hat man sich da gespart

    MfG Peter(TOO)
    Manchmal frage ich mich, wieso meine Generation Geräte ohne Simulation entwickeln konnte?

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.554
    ... dass der Akku eines Elektroautos nach drei Jahren etwa 17 Prozent seiner Kapazität einbüßt ...
    Das ist doch mal ne positive Meldung. Ich kenne vom Hörensagen (mein Spezialist für Akkus, der industrielle Handgeräte- und Fahrradakkus neu bestückt), dass Ebikes nach einem Jahr bis zu 20% und mehr verlieren, Industriegeräte z.T. ähnlich.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Rabenauge
    Registriert seit
    13.10.2007
    Ort
    Osterzgebirge
    Alter
    49
    Beiträge
    1.245
    Ich hätte allerdings auch schlimmeres erwartet.
    Wenn das Teil "nur" um die 100km mit einer Ladung schafft, dann liegen wir bei den 40 000 schon bei 400 Ladezyklen oder mehr (je nachdem, wie oft er nur teilgeladen wurde) und _das_ ist doch gar kein übler Wert-sind immerhin Lithium-Akkus.
    Grüssle, Sly
    ..dem Inschenör ist nix zu schwör..

Ähnliche Themen

  1. Elektroauto: Formel E kommt nach Berlin
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.07.2013, 16:50
  2. Ramsauer fordert 50 Prozent Marktanteil - Deutsche Hersteller sollen mehr Elektroauto
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.10.2011, 12:30
  3. Reichweitenunterschiede: Mitsubishi stellt zwei neue Modelle des i-MiEV vor
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.07.2011, 16:50
  4. Glühbirne nach Zeit ausschalten
    Von timbow82 im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.06.2008, 06:29
  5. TWI Stürzt nach kurzer Zeit ab :(
    Von ChRiZ im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.01.2008, 09:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •