-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Encoder/ Drehpoti Ansteuerung

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.10.2014
    Beiträge
    8

    Encoder/ Drehpoti Ansteuerung

    Anzeige

    Hallo ich bin ein ET-STudent im 2. Semester und bin gerade am realisieren folgendes UV-belichter http://http://www.endorphino.de/projects/electronics/belichter/index.html
    Nun funktioniert alles bis auf das Einstellen der Zeit. Ich denke das ich den Encoder falsch angeschlossen habe, habe etliche Anschlussmöglichkeiten probiert und immer noch kein Erfolg gehabt. Ich hoffe ihr könnt mir sagen wie ich das zu verdrahten habe und seht über meine anfängliche Unkenntnis hinweg.

    Habe folgenden Encoder : http://www.pollin.de/shop/downloads/D240313D.PDF
    Hier einmal der Schaltplan: http://www.endorphino.de/projects/el...schaltplan.gif
    Und nochmal der Programmcode :http://www.endorphino.de/projects/el...euerung_V2.txt

    LG

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von malthy
    Registriert seit
    19.04.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.379
    Hallo!

    Laut Code muss das Quadratursignal an den Pins PA0 und PA1 des AVRs anliegen, an diese Pins des AVRs musst Du also die Pins A und B Deines Encoders anschließen. COM vom Encoder geht auf Masse der Schaltung. Wie der Taster des Encoders belegt ist, ist mir auf den ersten Blick nicht ganz klar, vielleicht schaltet er einfach zwischen D und E, das müsstest Du vielleicht wirklich einfach ausprobieren. Wenn dem so ist, müsstest Du D oder E auf Masse legen, der jeweils andere Pin geht dann an PA2.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	enc.png
Hits:	12
Größe:	11,1 KB
ID:	29319

    Gruß
    Malte

    - - - Aktualisiert - - -

    Nachtrag:

    Hab's erst übersehen, der Taster schaltet wie oben schon vermutet zwischen D und E:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	sw.png
Hits:	10
Größe:	3,5 KB
ID:	29320

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.10.2014
    Beiträge
    8
    Ich danke dir fuer deine schnelle Antwort, hat leider nicht geklappt taster funktioniert wo immer nur das hoch und runter zählen nicht muss also kein anderen Fehler haben.
    Werde mich am Wochenende mal damit beschäftigen

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.10.2014
    Beiträge
    8
    Hey, also ich habe immernoch diesen einen Fehler den ich nicht weg bekomme. Egal in welche richtung ich drehe mit der ersten zählt er +5 und mit der nächsten wieder -5.
    Könnt ihr mir vllt sagen wo der Verdrahtungsfehler liegen könnte ich bin langsam echt verzweifelt.
    LG Nassim

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von malthy
    Registriert seit
    19.04.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.379
    Egal in welche richtung ich drehe mit der ersten zählt er +5 und mit der nächsten wieder -5.
    Das spricht dafür, dass nur eine Hälfte des Quadratursignals ausgewertet wird oder vorhanden ist, soll heißen entweder nur A oder nur B seinen Zustand ändert. Dass der Zähler um 5 springt, resultiert daraus, dass im Code um 5 in- bzw dekrementiert wird. Hast Du ein Oszi? Damit wäre es sehr einfach zu überprüfen, ob die beiden Signale (A und B) da sind - und auch tun was sie sollen. Ansonsten nochmal überprüfen, ob du auf PA0 oder PA1 evnt einen (Fein)Schluss nach Masse oder Ub hast.

    Gruß
    Malte

    P.S.: ich gehe erstmal davon aus, dass Du den o.g. Code nicht geändert hast!?

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.10.2014
    Beiträge
    8
    Leider habe ich noch kein Oszi, will mir aber eins anschaffen.
    Quellcode ist nicht verändert.
    Kann es evt. sein das ein Kondensator kaputt ist, denn ich habe die vllt ein bisschen zu sehr erhitzt? Also das dadurch ein Kurzschluss gegen Masse ist?
    Die Widerstandsmessug gegen Masse ergibt >20Mohm
    und SPannung bei beiden ca. 5,2 V

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von malthy
    Registriert seit
    19.04.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.379
    Kann es evt. sein das ein Kondensator kaputt ist, denn ich habe die vllt ein bisschen zu sehr erhitzt? Also das dadurch ein Kurzschluss gegen Masse ist?
    Da müsstest Du aber schon ziemlich an dem Ding rumgebraten haben , wäre aber eine Sache die man abklären sollte. Hast Du denn wenigestens einen Durchgangsprüfer (einfaches Multimeter)? Dann kannst Du mal schauen, ob einer der fraglichen Pins niederohmig mit Masse oder der Betriebsspannung verbunden ist.

    Gruß
    Malte

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.10.2014
    Beiträge
    8
    Also pin0&pin1 sind verbunden und jeder Rauscht(also kein richtiges Piepen) gegen Masse
    Wenn ich den Encoder um einen verstelle sind Pin0&pin1 nicht mehr verbunden und nurnoch Pin1 rauscht gegen Masse und Pin0 macht nichts.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von malthy
    Registriert seit
    19.04.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.379
    Um die Controllerpins auf Schlüsse zu prüfen, müsstest Du den Encoder natürlich "abklemmen", er macht ja seinerseits Verbindungen nach Masse. Es ist aber vielleicht auch keine schlechte Idee, es mal soherum anzusehen, also den Encoder immer um eine Rastung weiterzudrehen und dann A und B auf Durchgang nach Masse zu testen. Dabei sollte dann herauskommen, dass einmal A und B zusammen auf Masse liegen, dann (je nach Drehrichtung) nur A, dann weder A noch B und dann nur B. Wenn dies der Fall ist, wäre zumindest mal der Encoder in Ordnung.

    Und was Du da mit "sind verbunden und jeder Rauscht" meinst, verstehe ich irgendwie nicht richtig ...

    Gruß
    Malte

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von i_make_it
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Raum DA
    Alter
    49
    Beiträge
    2.442
    1234567890
    Geändert von i_make_it (05.02.2015 um 06:41 Uhr)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.04.2011, 13:36
  2. Encoder
    Von PregLizZz im Forum Elektronik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.04.2010, 12:22
  3. suche ein Drehpoti mit "Rücksprungfeder"
    Von yaro im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 19.02.2010, 22:20
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.08.2008, 09:44
  5. wie funktioniert encoder(LEFT) und encoder(RIGHT)
    Von natalie im Forum Sonstige Roboter- und artverwandte Modelle
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.11.2005, 22:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •