Die technologische Entwicklung verschont auch Tektronix nicht – statt den bekannten Komplettgeräten hat die Firma nun ihr erstes USB-Messgerät im Programm. Das Modell RSA306 ist ein Spektrum-Analyzer mit einem Frequenzbereich von 9 kHz bis 6,2 GHz und einer Bandbreite von 40 MHz. Laut Tektronix wird es nicht das einzige Messgerät mit USB-3.0-Schnittstelle bleiben, und es werden weitere folgen, die die Rechenleistung eines PCs oder eines Laptops nutzen.

Mit dieser Änderung der Produktphilosophie trägt Tektronix den veränderten technischen Gegebenheiten und der Marktentwicklung Rechnung. PC-basierte Messgeräte bieten einen echten Mehrwert, wenn z. B. wie bei Tektronix die Software SignalVu-PC im Lieferumfang ist, bei der es sich um ein leistungsfähiges Analyse-Tool handelt, das Möglichkeiten bietet, die bislang nur viel teureren Geräten vorbehalten waren. Dank eines offenen API können Anwender ihre eigene Applikation maßschneidern sowie Matlab oder Python zur Datenmanipulation einsetzen. Die Preise beginnen bei 2.810 €, womit dieser Analyzer für Tektronix-Verhältnisse geradezu ein Schnäppchen darstellt.



Weiterlesen...

Sag deine Meinung zu der Meldung und diskutiere im Roboternetz.

News Quelle: Elektor
Diese Nachricht wurde automatisiert vom Roboternetz-Bot gepostet. Verantwortlich für den Inhalt ist daher allein der Herausgeber, nicht das Roboternetz.de oder deren Verantwortliche.