-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: USB-Spektrum-Analyzer von Tektronix

  1. #1
    Elektronik & Technik Infos Robotik Einstein Avatar von Roboternetz-News
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    Roboternetz Server 3
    Beiträge
    3.812

    Idee USB-Spektrum-Analyzer von Tektronix

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Die technologische Entwicklung verschont auch Textronix nicht - statt den bekannten Komplettgeräten hat die Firma nun ihr erstes USB-Messgerät im Programm. Das Modell RSA306 ist ein Spektrum-Analyzer mit einem Frequenzbereich von 9 kHz bis 6.2 GHz und einer Bandbreite von 40 MHz. Laut Tektronix wird es nicht das einzige Messgerät mit USB-3.0-Schnittstelle bleiben, und es werden weitere folgen, die die Rechenleistung eines PCs oder eines Laptops nutzen.

    Mit dieser Änderung der Produktphilosophie trägt Tektronix den veränderten technischen Gegebenheiten und der Marktentwicklung Rechnung. PC-basierte Messgeräte bieten einen echten Mehrwert, wenn z.B. wie bei Tektronix die Software SignalVu-PC im Lieferumfang ist, bei der es sich um ein leistungsfähiges Analyse-Tool handelt, das Möglichkeiten bietet, die bislang nur viel teureren Geräten vorbehalten waren. Dank eines offenen API können Anwender ihre eigene Applikation maßschneidern sowie Matlab oder Python zur Datenmanipulation einsetzen. Die Preise beginnen bei 2.810 €, womit dieser Analyzer für Tektronix-Verhältnisse geradezu ein Schnäppchen darstellt.



    Weiterlesen...

    Sag deine Meinung zu der Meldung und diskutiere im Roboternetz.

    News Quelle: Elektor
    Diese Nachricht wurde automatisiert vom Roboternetz-Bot gepostet. Verantwortlich für den Inhalt ist daher allein der Herausgeber, nicht das Roboternetz.de oder deren Verantwortliche.



  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    1.398
    Ich hatte vor kurzem in einem anderen Thread eine Lanze für USB Scopes gebrochen: PCs/Laptops sind billig, die Schirme sind groß und bunt, die Rechenleistung ist eigentlich unbegrenzt, die Frontends wie Scope, LA, Spectrum Analyser etc sind entsprechend billig und leicht austauschbar und alles ist netzwerkfähig. Bei TEK schein man das ähnlich zu sehen.

    MfG Klebwax
    Strom fließt auch durch krumme Drähte !

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2013
    Ort
    Region Basel
    Alter
    59
    Beiträge
    2.435
    Hallo,

    Im Prüffeld machen Standalone-Geräte schon lange keinen Sinn mehr. Hier vernetzt man die Messgeräte schon lange, einerseits um die Messabläufe zu steuern und andererseits um die Messresultate zu archivieren.

    Fürs Labor hat Klebwax schon fast geschrieben. Ist vielleicht noch nachzutragen, dass grosse Bildschirme an Standalone-Geräten hinderlich sind, weil die dann zu gross werden. Ein weiteres Argument ist noch, das man auch im Labor gerne mal Messresultate archivieren will.

    Einzig im Feld, können Standalone-Geräte Vorteile haben. Zumindest würde ich mit für diesen Einsatz nie z.B. ein DVM zulegen, welches nur mit einem Notebook zusammen verwendet werden kann. Auch die Handheld-Oszilloskope sind im Feld sehr praktisch.

    MfG Peter(TOO)
    Manchmal frage ich mich, wieso meine Generation Geräte ohne Simulation entwickeln konnte?

  4. #4
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.366
    Hier eine Diskussion des Gerätes, mal sehen was andere Hersteller dazu sagen.


Ähnliche Themen

  1. Verkaufe Tektronix TDS 220 100MHz mit 2 Tektronix 100MHz Tastköpfen
    Von kellerkind im Forum Kaufen, Verkaufen, Tauschen, Suchen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.11.2013, 17:04
  2. Von Ersatzknochen bis zu Prüfköpfen: BAM präsentiert ihr breites Spektrum auf der Han
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.03.2013, 09:20
  3. Spektrum-Analyzer mit 1,6 GHz von HAMEG
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.03.2013, 13:00
  4. Tektronix-Oszilloskop als Einstiegsmodell
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.11.2012, 14:20
  5. Einstiegs-Klasse: Spektrum Analysator von HAMEG
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.11.2011, 14:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •