-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: wie geht das mit den IR sensoren?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.12.2004
    Beiträge
    206

    wie geht das mit den IR sensoren?

    Anzeige

    hallo!

    nach langem lesen im forum hab ich aber immer noch nicht die antwort gefunden, die ich haben will.
    und zwar, wie ist das jetzt. welche IR-LEDs nehmt ihr? und welche empfänger??
    wird das alles am AVR am ADC angeschlossen? oder vorher verstärkt.
    kann man da irgendwelche IR-LEDs nehmen?? oder gibts da spezielle, und wie ist das mit den empfängern? sind tageslichtfilter vorteilhaft?
    und welche empfänger sind das? photo-transistoren/widerstände?? oder andere?

    die sharp-sensoren fallen in diesem fall nicht in die frage, die will ich nicht.

    brauch ich dann eine verstärkung, oder geht das auch so. hab nämlich noch keine erfahrungen mit sensoren.

    ich will einen sensor bauen, der hindernisse erkennt. und da interessiere ich mich für IR. empfernung sollte schon so etwa 80cm sein, die ich erfassen kann.

    dank euch schon mal.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Also 80 cm ist ein gutes Stichwort für Sharp-IR Sensoren GP12 oder so.
    Bei Lichtsensoren hat man ja das Problem, dass man durch Intensitätsmessung des zurückgeworfenen Lichts nicht auf den Abstand schließen kann. Eine Laufzeitmessung wie bei Ultraschall ist auch sehr schwierig, da die Laufzeit bei solchen Distanzen zu gering ist.
    Die Sharps messen weder die Intensität noch die Laufzeit sondern den Winkel zu einem Empfänger. Der Sender hat eine sehr geringe Streuung, so dass quasi nur ein Punkt erzeugt wird. Je nach Typ der Sharps wird entweder ein EIN-BIT Signal also objekt ist innnerhalb einer bestimmten Disatnz oder ein Analog oder Digitalwert ausgegeben.
    Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.

    MFG Moritz

  3. #3
    Gast
    bei 80cm reichweite würd ich lieber die 15€ in nen sharp investieren...
    bei einfachen konstruktionen, die bloß messen, wieviel reflektiert wird, ist man bei solchen entfernungen nämlich extrem von der helligkeit des hinderniss abhängig. dh bei nem weißen teil meldet sich der sensor schon bei 80cm und bei was mattschwarzem erst bei 30cm...
    die sharps messen dagegen zentimetergenau ohne dass die farbe des objekt was ändert...

    bleibts du aber bei der "einfachen lösung" dann nimm auf jeden fall was mit ne modulation wie nen isf471 . sonst stört auch noch das umgebungslicht...

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.12.2004
    Beiträge
    206
    hmm ja, etwas hilfts schon, aber mir gehts weniger um die eigentliche entfernung mehr, um ob da was ist, oder nicht.

    ich würde gerne auf eine entfernung von 80 cm das erkennen wollen. und die sharps sind zu teuer, brauch immerhin 8 sensoren, die einfach nur erkennen sollen, ob was im weg ist, oder nicht.

    bzw, ich will seitlich messen können, ob ich am hindernis vorbei bin, darum
    gehts mir im eigentlchen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    26.07.2004
    Ort
    München
    Alter
    51
    Beiträge
    298
    Da wäre dann eine Kombination aus 1-2 vielleicht sogar mit Servos schwenkbar gemachten Sharps und mehreren ISF471 denkbar.
    Mit den Sharps kannst Du genau sagen in welcher Entfernung und richtung ein Hindernis steht und nach der Auswertung daran vorbeifahren.
    Mit den ISF stellst Du dann nur noch sicher das du mit genügend Abstand
    daran vorbei kommst und wann Du vorbei bist.

    Gruß
    m.artmann

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.12.2004
    Beiträge
    206
    gut, die ideen sind gut, aber ich hab immer noch keine ahnung, wie das mit ir-led und ?? ir-empfänger jetzt genau geht. mach tageslicht was??
    und, wird da win signal verstärkt? und überhaupt

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    26.07.2004
    Ort
    München
    Alter
    51
    Beiträge
    298
    Lies mal hier:

    http://www.roboternetz.de/sensoren.html

    Gruß
    m.artmann

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •