-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: AD/DA Wandler

  1. #1

    AD/DA Wandler

    Anzeige

    Hallo,

    ich bin hier ganz neu und habe mal eine Frage, ich fange mal ganz von vorne an. Wir programieren in der Schule mit MicroController, wir haben uns über die Schule jetzt ein Controllerboard mit einem Atmel AT89C51ED2 gekauft, das Board läuft gut. Jetzt zum eigentlichen Problem , wir sollen nun einen AD/DA Wandler für diesen MicroController bauen,hat da jemand Erfahrung mit oder hat das vielleicht jemand schon gemacht und kann mir ein bisschen helfen??

    Vielen Dank für eure Antworten

    Gruß Blade

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von engineer
    Registriert seit
    24.01.2005
    Ort
    Raum Frankfurt
    Beiträge
    264
    Mehrere Möglichkeiten:

    1) Über eine PWM eine Dreieick machen über Komparator vergleichen und Takte einlesen.

    2) Einen R-2R-DA-Wandler bauen, dessen Ausgang per Komparator mit dem Eingang vergleichen und dann durch sukzessiver binäre Appoximation den Ausgang passend einstellen.

    3) Einen hochfrequenten Sigma-Delta-Wandler als Hardware aufbauen und im AVR ein sinc-filter programmieren.

    4) Ein Datenblatt eines Analog Devices AD-Wandler runterladen, die Schaltung kopieren und behaupten, sie sei von Dir

    5) Ein DIL-EEPROM mit großen Gehäuse kaufen, aufsägen und einen keinen fertigen Miniaturwandler mit TSSOP-Gehäuse einbonden. Dann draussen ATMEL 0815 draufschreiben und behaupten, Du hättest dort an der CADENCE ein Asic-Praktikum gemacht und dies sei das Ergebnis.

  3. #3
    Vielen vielen dank, für deine antwort ich werde mich gleich mal hinsetzten und einer der vielen methoden testen


    vielen dank nochmals gruß blade


    Also habe jetzt ein bisschen im inet rumgesucht würde das mit dem IC AdC0802 gehen ?? Der AD-Wandler soll nämlich als aufsteckplatine rechts und links an den Steckerleiste am at89c51ed2 angebracht werden

    Gruß Blade

    hier noch ein bild zum verstehen was ich meine


  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von engineer
    Registriert seit
    24.01.2005
    Ort
    Raum Frankfurt
    Beiträge
    264
    Woher stammt diese Board? - Bezugsquelle?

    Du kannst jeden Wandler nehmen, wenn Du ihn passen verdrahtest. Es gibt Wandler mit seriellen, parallem Augang. Beides kannst Du im AVR verarbeiten. Aber ich dacht, du wolltest SELBST einen AD-Wandler bauen und nicht etwa kaufen ...

  5. #5
    ja stimmt ich will ihn selber bauen, das board haben wir über die schule bestellt ich kann dir nächste schulwoche die bezugsquelle sagen. muss jetzt nur mal nach der verdrahtung schauen , dürfte ja nicht so schwer sein oder ?? habe mal noch das datenblatt des at89c51ed2 hochgeladen


    danke gruß flo

    http://www.atmel.com/dyn/resources/p...AT89C51ED2.pdf

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •