-
        

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Propelleruhr/Propellerclock allgemeine Probleme

  1. #1
    Tibo
    Gast

    Frage Propelleruhr/Propellerclock allgemeine Probleme

    Anzeige

    Hallo liebe Community,

    ich habe mit einigen Bekannten die Idee gehabt, eine Propelleruhr zu bauen.
    Ungefähre Kenntnisse für das Fachgebiet haben wir, aber offenbar nicht genügend, da uns einige Dinge unklar sind.

    Ich erläutere Ihnen mal, wie wir uns es vorgestellt haben:

    Wir betreiben einen Motor mit 12V, der dann via Schleifkontakte die Spannung zu einen Spannungsregler überträgt. Dort soll es auf 5V reduziert werden. Dann geht es zu der Peripherie, die aus 2 Kondensatoren und einen Schwingquarz besteht. Dahinter ist dann ein AtMega16 geschaltet, über den 8 LEDs über die A-Pins (glaube so hießen sie) angesteuert werden können. Joa, vor den LEDs sind dann 200Ohm Widerstände, damit sie uns nicht kaputt gehen. xd

    Was meint ihr? Ich bin mir dabei ziemlich unsicher, und bevor wir etwas falsches bestellen, wollt ich Euch fragen.

    Hoffe auf baldige Antwort.

    Mit freundlichen Grüßen
    Tibo

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2013
    Ort
    Region Basel
    Alter
    59
    Beiträge
    2.435
    Hallo Tibo,

    Die genauen Widerstandswerte hängen auch noch von den verwendeten LEDs ab.

    Etwas ganz Wichtiges fehlt aber noch!
    DU brauchst noch ein Signal, welches dir die momentane Position der LED-Leiste angibt.
    Im einfachsten Fall ist das ein Signal, welches einmal pro Umdrehung einen Impuls erzeugt.

    Mit diesem Impuls startet man dann die Datenausgabe für das Bild.
    Allerdings ist dann die Breite des Bildes abhängig von der Drehzahl.

    Stabil wird es, wenn man die Zeit zwischen zwei Impulsen misst und daraus den Pixeltakt berechnet.

    Man kann den Pixeltakt auch aus einem Impulsgeber gewinnen. Eine Scheibe mit feine Strichen, welche mit einer Lichtschranke abgetastet wird. Die Software wird einfacher, aber der Pixelabstand ist dann fest vorgegeben. Solche Strichscheiben mit Lichtschranke, findet man oft in Druckern (Meistens im Antrieb für den Papiervorschub).

    MfG Peter(TOO)
    Manchmal frage ich mich, wieso meine Generation Geräte ohne Simulation entwickeln konnte?

  3. #3
    Unregistriert
    Gast
    Hallo Peter,

    vielen Dank für deine rasche Antwort!

    Die Widerstandswerte sind bereits berechnet für die LEDs, die wir wollen. Dürfte funktionieren.

    Das mit dem Signal ist aber doch erst wichtig, wenn wir den Propeller usw. zum Laufen gebracht haben.

    Noch etwas zu beachten?

    MfG
    Tibo

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2013
    Ort
    Region Basel
    Alter
    59
    Beiträge
    2.435
    Hallo Tibo,
    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Das mit dem Signal ist aber doch erst wichtig, wenn wir den Propeller usw. zum Laufen gebracht haben.
    Naja, du musst es aber erst mal bauen, am µC brauchst du einen Eingang und die Software muss auch darauf ausgelegt werden.

    MfG Peter(TOO)
    Manchmal frage ich mich, wieso meine Generation Geräte ohne Simulation entwickeln konnte?

Ähnliche Themen

  1. Propelleruhr und Ansteuerung über RaspPi
    Von quinze im Forum Vorstellungen+Bilder von fertigen Projekten/Bots
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.08.2013, 13:07
  2. Suche: RGB-LED´s für eine Propelleruhr
    Von Propeller Clock im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.11.2012, 00:09
  3. Propelleruhr
    Von Michandh im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.11.2012, 21:51
  4. Rotierender Trafo für Propelleruhr
    Von deko im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.12.2011, 20:51
  5. Meine Propelleruhr
    Von izaseba im Forum Vorstellungen+Bilder von fertigen Projekten/Bots
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 26.04.2006, 14:28

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 1

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •