Mehr Sicherheit durch präzise Reifendruckkontrolle bietet ein neues IC von Freescale für die Reifendrucküberwachung. Es zeichnet sich durch winzige Abmessungen und geringste Stromaufnahme aus. Die FXTH87 TPMS-Familie wiegt zudem nur 0,3 g. Die Lösung ist mit einer Zwei-Achsen-Beschleunigungssensor-Architektur, einem Druck- und einem Temperatursensor sowie einer integrierten MCU, einem HF-Sender und einem NF-Empfänger ausgestattet.

Die amerikanische NHTSA (National Highway Traffic Safety Administration) schätzt, dass 23.000 Unfälle und 535 Verkehrstote pro Jahr auf das Konto von Reifenschäden oder Reifenplatzern gehen. Ausserdem sorgen richtig befüllte Reifen für einen geringeren Treibstoffverbrauch und geringere Schadstoffemissionen. In vielen Regionen der Welt einschließlich der USA, der Europäischen Union, China, Japan und Taiwan werden daher RDK-Systeme für neue Fahrzeuge verpflichtend vorgeschrieben.
Mit ihrem nur 7x7x2,2 mm großen Gehäuse ist die FXTH87-Familie die derzeit kompakteste Lösung. Dank des nur 7 mA betragenden ldd erhöht sich die Batterielebensdauer beträchtlich. Der integrierte Mikrocontroller und die dedizierte Firmware stellen 8 KB Flash zur Verfügung, wodurch Applikationen flexibel gestaltet werden können. Der Preis für 10.000er Stückzahlen beginnt bei 3,45 $.

Technische Daten:
QFN-Gehäuse
Druckbereiche 100 - 450 kPa oder 900 kPa
In Standard- oder Präzisionsversion erhältlich
Low-Power Wake-Up Timer
Periodischer Reset durch LFO
8-Bit MCU/S08-Kern
512 Byte RAM / 16 K Flash (8 K frei verfügbar)
Integrierter 315/434-MHz-HF-Sender
Integrierter 125-kHz-NF-Empfänger
6 GPIOs (darunter 2 A/D-Eingänge)



Weiterlesen...

Sag deine Meinung zu der Meldung und diskutiere im Roboternetz.

News Quelle: Elektor
Diese Nachricht wurde automatisiert vom Roboternetz-Bot gepostet. Verantwortlich für den Inhalt ist daher allein der Herausgeber, nicht das Roboternetz.de oder deren Verantwortliche.