-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Keine Anzeige bei 20*4 LCD-Display

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    30.09.2014
    Beiträge
    13

    Keine Anzeige bei 20*4 LCD-Display

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo,

    nach mehreren Versuchen und ein wenig Rat(d)losigkeit wende ich mich an die Experten in diesem Forum.

    Problem:
    Ich habe an das RN-Control-Modul ein 20*4 LCD (C2041A) angeschlossen (PORT B) , ohne Motor-Treiber Chip - und bekomme einfach keine Anzeige. Über Taster 5 kann ich lediglich sehen, dass die Hintergrund- (Beleuchtung) ein- auszuschalten geht.
    Hat jemand eine Idee, warum dieses Display nicht läuft - besser natürlich, den entscheidenen Hinweis, wie ich es zum Laufen bekomme? Ein getestetes Skript wäre sicherlich hilfreich.
    Das Display betreibe ich mit dem LCDADAPTER von Robotertechnik.de.
    (Übrigens versuche ich das LCD-Modul mit dem mitgelieferten TESTPROGRAMM zum Laufen zu bringen - ohne Erfolg.)

    Für Hinweise und Tipps schon jetzt VIELEN DANK!

    Gruß
    Peter

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von BMS
    Registriert seit
    21.06.2006
    Ort
    TT,KA
    Alter
    26
    Beiträge
    1.192
    Hallo,
    auf der Platine müsste es ein Poti geben, mit dem man den Displaykontrast einstellen kann.
    Grüße, Bernhard
    "Im Leben geht es nicht darum, gute Karten zu haben, sondern auch mit einem schlechten Blatt gut zu spielen." R.L. Stevenson

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    30.09.2014
    Beiträge
    13
    Hallo Bernhard,

    das mit dem Poti hab ich auch schon getestet.... Muss ich vielleicht einen LCD.LIB einbinden??? Ich hab die Befürchtung, die Ansteuerung des LCD soft- wie hardwaremäßig ist nicht korrekt.

    Gruß
    Peter

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.551
    ... RN-Control-Modul ein 20*4 LCD (C2041A) angeschlossen (PORT B) ... bekomme einfach keine Anzeige ...
    ... Das Display betreibe ich mit dem LCDADAPTER von Robotertechnik.de ...
    Hmmm, den Adapter kenne ich nicht, Du meinst nicht den von Robotikhardware (von da, woher Du deine RN-C ontrol hast...) ?

    Kennst Du diese Beschreibung (klick)? Kennst Du den Satz unter dieser Skizze ? Hast Du den schon mal durchgespielt? Kannst Du auf dem LCD dunkle, viereckige Felder aus lauter kleinen PUnkten zum Vorschein bringen? Wenn nicht, dann solltst Du mal genau Deine Verdrahtung prüfen (oder uns mehr zeigen).

    Viel Erfolg.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    30.09.2014
    Beiträge
    13

    Keine Anzeige beim LCD 4*20

    Hallo,

    erst einmal vielen Dank für die Tipps.
    Also, ich habe nun , nachdem ich am Poti gedreht habe, tatsächlich die viereckigen Felder, allerdings nur zweizeilig, zu sehen bekommen. Das Testprogramm läßt sich compilieren und bringt mir die Fehlermeldungen: Error: 103 Line 60= expected "Chipset C2041A" in File D:.... Und die Fehlermeldung : Error 10: Line 60 Unknown LCD type (20*4) in File D:....
    Das heißt es wird ein Chip mit der Bezeichnung C2041A erwartet? Das habe ich bereits im Programm angegeben. Muss ich etwa eine .LIB zu diesem LCD ins Programm einbinden? Ich ging davon aus, dass zumindest für den Test von LCD und Adapter mit dem Testprogramm der CD nichts weiter geändert werden muss... Ich will ja das Display nur testen - mit dem Board, nur feststellen ob das LCD ok ist. Ich habe als Info die Bilder mit den viereckigen Feldern nur 2-zeilig ...!!!?? und die Rückseite des LCD angefügt. Lautet die Chipbezeichnung denn wirklich C2041A ? und richtig: Chipset = C2041A als Proammeintrag? Und warum erkennt er diese nicht? Wo liegt denn da der Fehler? Das ganze läuft über Port B am RN-Control 1.4.
    Für Ideen zu diesem Problem schon mal vielen Dank.
    ***Die Bauteile und Board sind von robotikhardware, das LCD 4*20 ebenfalls - mit LCDADAPTERSTD, so die Bezeichnung.***

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20141016_192800.jpg
Hits:	11
Größe:	82,5 KB
ID:	29226Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20141016_193717.jpg
Hits:	11
Größe:	55,5 KB
ID:	29227

    Abendgrüße aus dem Norden
    Peter
    Geändert von Funkpeter (16.10.2014 um 21:34 Uhr)

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.551
    ... ich habe nun ... tatsächlich die viereckigen Felder ... zweizeilig ... Testprogramm ... Error 10: Line 60 Unknown LCD type ...
    Die beiden dunklen Pixelfeldzeilen zeigen, dass Dein LCD korrekt an die Versorgung angeschlossen ist. Es KÖNNTE Zeichen anzeigen WENN die Ansteuerung stimmt - elektrisch/Anschlußleitungen und logisch/controllerspezifischeSteuersignale.

    Die zwei Zeilen sind ok (Anm.: ich habe keine Erfahrung mit vierzeiligen Displays) , soweit ich es bisher mitbekommen habe müssen bei Displays mit mehr als zwei Zeilen (bzw. mit zwei Controllern) diese Controller erst initialisiert werden um alle Zeilen zu zeigen. Das geht ja nicht wegen des genannten Fehlers.

    "Chipset C2041A" ist wohl nicht richtig, das ist die Typbezeichnung des Displays, der Mikrocontroller steuert aber nur den Displaycontroller und der heißt laut Datenblatt des C2041A "KS0066U OR EQUV." - Du mußt also schauen, wo in Deinem Testprogramm Du diesen DISPLAYController (klick mal) definieren kannst.

    Versuche doch jetzt, mit der korrekten Einstellung des Kontrast(potentiometer)s das mitgelieferte Testprogramm noch mal!? Testweise.

    Viel Erfolg!
    Ciao sagt der JoeamBerg

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    Laut Datenblatt ist ein KS0066 Kontroller in dem LCD, das sollte mit den Standard LCD-Libs funktionieren ohne irgend welche Chip-Libs einbinden zu müssen.
    Schreib noch mal genau welches RN-Control und LCD Adapter du verwendest und zeig auch das Testprogramm, dann kann man sicher leichter helfen.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von HeXPloreR
    Registriert seit
    08.07.2008
    Ort
    24558
    Alter
    39
    Beiträge
    1.356
    Hallo,

    da du selbst nicht den Code postest poste ich mal einen:
    Code:
      '###################################################
    'Ein Standard-LCD 4x20 Zeichen mit dem
    'RN-LCDStandardAdapter an Port B
    'von RN-Control angeschlossen
    'rnlcdadapterstdtest.bas
    '
    'Autor: Frank
    'Verwendet wurden: RN-Control & RN-LCDAdapter (robotikhardware.de)
    'Weitere Beispiele sind im Roboternetz gerne willkommen!
    '##############################################################
    '$programmer = 12 'MCS USB (Zeile weglassen wenn anderer Programmer)
    ' -------------- RN-Control übliche _____________________
    Declare Function Tastenabfrage() As Byte
    
    $regfile = "m32def.dat"
    $framesize = 32
    $swstack = 32
    $hwstack = 64
    $crystal = 16000000                                         'Quarzfrequenz
    $baud = 19200
    Config Scl = Portc.0                                        'Ports fuer IIC-Bus
    Config Sda = Portc.1
    Config Adc = Single , Prescaler = Auto                      'Für Tastenabfrage und Spannungsmessung
    Config Pina.7 = Input                                       'Für Tastenabfrage
    Porta.7 = 1                                                 'Pullup Widerstand ein
    Dim Taste As Byte
    Dim Ton As Integer
    
    I2cinit
    Start Adc
    Sound Portd.7 , 400 , 450                                   'BEEP
    
    Sound Portd.7 , 400 , 250                                   'BEEP
    Sound Portd.7 , 400 , 450                                   'BEEP
    Print
    Print "**** RN-Control V1.4 *****"
    Print "Demoprogramm um Zusatzboard RN-LCDAdapter zu demonstrieren"
    Print
    ' -------------- Ende RN-Control übliche _____________________
    Config Portb.4 = Output                                     'Spannung an LCD aktivieren
    Lcdpower Alias Portb.4
    Lcdpower = 1
    
    Config Portb.6 = Output
    Lcd_rw Alias Portb.6
    Lcd_rw = 0
    
    'Wait 1
    Config Lcd = 20 * 4                                         ', Chipset = Ks077
    Wait 1
    Config Lcdpin = Pin , Db4 = Portb.3 , Db5 = Portb.2 , Db6 = Portb.1 , Db7 = Portb.0 , E = Portb.5 , Rs = Portb.7
    'Config Lcdbus = 4
    Initlcd
    Cls
    
    Locate 1 , 1                                                'Cursor auf 1 Zeile, 1 Spalte
    Lcd "RN-LCDADAPTER"
    Locate 2 , 1
    Lcd "an RN-Control"
    Locate 3 , 1
    Lcd "beides Bausaetze von"
    Locate 4 , 1
    Lcd "robotikhardware.de"
    
    Do
    Taste = Tastenabfrage()
    If Taste <> 0 Then
       Select Case Taste
          Case 1:
             Cls
             Locate 1 , 1
             Lcd "Gedrueckt wurde nun:"
             Locate 2 , 1
             Lcd "Taste 1"
          Case 2
             Cls
             Locate 1 , 1
             Lcd "Gedrueckt wurde nun:"
             Locate 2 , 1
             Lcd "Taste 2"
          Case 3
             Cls
             Locate 1 , 1
             Lcd "Gedrueckt wurde nun:"
             Locate 2 , 1
             Lcd "Taste 3"
          Case 4
             Cls
             Locate 1 , 1
             Lcd "Gedrueckt wurde nun:"
             Locate 2 , 1
             Lcd "Taste 4"
          Case 5
             Cls
             Locate 1 , 1
             Lcd "Licht wird umgeschaltet"
             Toggle Lcdpower
       End Select
    Sound Portd.7 , 400 , 500                                   'BEEP
    End If
    Waitms 100
    Loop
    
    End
    
    
    ' Diese Unterfunktion fragt die Tastatur am analogen Port ab
    ' Sollte beim betätigen einer Taste kein Quittungston kommen, dann
    ' muss die Tastenabfrage (Select Case Anweisung in Funktion )
    ' an ihr Board angepaßt werden. Widerstandstoleranzen sorgen in
    ' Einzelfällen manchmal dafür das die Werte etwas anders ausfallen
    ' Am besten dann den WS wert mit Print für jede Taste ausgeben lassen
    Function Tastenabfrage() As Byte
    Local Ws As Word
    Tastenabfrage = 0
    Ton = 600
    Ws = Getadc(7)
    'Print "ws= " ; Ws
    If Ws < 1010 Then
       Select Case Ws
          Case 400 To 455
             Tastenabfrage = 1
             Ton = 550
          Case 335 To 380
             Tastenabfrage = 2
             Ton = 500
          Case 250 To 305
             Tastenabfrage = 3
             Ton = 450
          Case 180 To 220
             Tastenabfrage = 4
             Ton = 400
          Case 100 To 130
             Tastenabfrage = 5
             Ton = 350
       End Select
    
    Sound Portd.7 , 400 , Ton                                   'BEEP
    End If
    End Function
    Und nun schauen wir mal ....
    "Es ist schwierig, jemanden dazu zu bringen, etwas zu verstehen, wenn er sein Gehalt dafür bekommt, dass er es nicht versteht" [Upton Sinclair] gez-boykott

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von wkrug
    Registriert seit
    17.08.2006
    Ort
    Dietfurt
    Beiträge
    1.892
    Hast Du auch die JTAGEN Fuse deaktiviert ?
    Die benutzt einige Ports von Port C - Welche genau weiss ich jetzt gerade nicht.

    EDIT:
    Du schreibst ja, das Du Port B benutzt, dann ist das ja nicht relavant.

    Ich hab auch schon mal ein 4x20 Zeichen LCD von Reichelt verbaut, das lies sich mit meiner Standard LCD .lib problemlos initialisieren.
    Rück doch mal den Code raus, den Du benutzt, dann wird das hier kein Ratespiel.

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    30.09.2014
    Beiträge
    13

    Es funktioniert: Ein 4-Zeilen LCD mit Anzeige ...

    Hallo und Guten Abend!
    erst einmal euch allen vielen Dank für die Hinweise, die letztlich auch zum Ziel führten. Das Testprogramm hefte ich gern an. HEXPLORER hatte mir auch noch ein komplettes Skript geschickt, das ich (auch aus Zeitgründen!)einfach 1:1 in Bascom eingelesen habe und siehe da, es funktioniert. Geändert habe ich daran nix. Warum mein Testproamm von der CD für den RN-Control 1.4 nicht geht, weiß ich nicht. Zwei kleine Probleme hab ich in diesem Zusammenhang trotzdem nicht lösen können. Die Tastenabfrage im Testprogramm funktioniert für die Tasten 1 und 2 nicht. Das werde ich am Wochenende mal genauer nachsehen. Dann geht das Programm nur, wenn ich den USBISP-Dongle, mit dem ich das Programm compiliere und auf den RN-Control 1.4 µC schicke, angeschlossen habe. Ich ging immer davon aus, dass das Programm auf dem µC völlig autark mit dem LCD betrieben werden kann, sobald es sich darauf befindet. Alles andere macht ja wohl auch keinen Sinn??... Wozu brauche ich die Verbindung zum PC / BASCOM-Script ?? Denkfehler? Ich arbeite dran...

    Nun bin ich, Dank Eurer Hilfe, ein deutliches Stück weiter und meinem Projekt näher gekommen!
    Bis demnächst mit neuen Fragezeichen in diesem Forum (Leider konnte ich erst jetzt antworten, weil ich in meinem Job etwas länger unterwegs war)


    rn_lcd_adapter_std_test.bas


    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20141017_193135.jpg
Hits:	8
Größe:	57,1 KB
ID:	29230

    Nacht-Grüße aus dem Norden
    Peter

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. LCD-Display Anzeige verschwindet bzw. zeigt schwarze balken
    Von Dani-Bruchflieger im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.03.2015, 20:18
  2. [ERLEDIGT] Atmega32 ==> Atmega1284p - keine Anzeige mehr im Display
    Von tc-maxx im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.05.2011, 16:01
  3. Display anzeige - voll der anfänger
    Von Patrick_Ratz im Forum Elektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.07.2008, 17:04
  4. RN-Control und GLCD mit Touch keine Anzeige
    Von MueThoS im Forum Bauanleitungen, Schaltungen & Software nach RoboterNetz-Standard
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.03.2008, 19:53
  5. Temperaturmessung und Anzeige auf Display
    Von Mr Bean im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 12.12.2007, 21:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •