-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: LTC610x - Würde das so funktionieren ?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Crazy Harry
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Raum Augsburg - Ulm
    Beiträge
    1.192

    LTC610x - Würde das so funktionieren ?

    Anzeige

    Hi @ all,

    ich hoffe jemand von euch kennt die HighSide-Strom-Sensorverstärker LTC6101/LTC6102 von Linear ?
    Ich habe mal ein Zeichnung angehängt und meine einfache (???) Frage: Würde das so funktionieren ?
    Die beiden LTC610x und der µC sollen von der gleichen Spannungsquelle versorgt werden (5V-Spannungsregler) und mit der Spannungsversorgung links eine gemeinsame Masse haben. Ich möchte ungern zig DC/DC-Wandler einsetzen

    Gruss
    Harry
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken HighSide-Current-Sensor.jpg  
    Ich programmiere mit AVRCo

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    1.401
    Dazu braucht man den LTC6101 nicht zu kennen. Sie haben die gleiche negative Versorgung : hier Masse, ihr Ausgangssignal erzeugen sie via Rout zu einem gemeinsamen Potential: ebenfalls Masse. Ihre Versorgung hat das gleiche Potential: 5V. Dieses kann also aus der gleichen Quelle kommen. Und selbst wenn man sie getrennt versorgt, bräuchte man keinen DC/DC Wandler sondern einfach zwei Linearregler, da sie ja eine gemeinsame Masse haben.

    MfG Klebwax
    Strom fließt auch durch krumme Drähte !

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2013
    Ort
    Region Basel
    Alter
    59
    Beiträge
    2.435
    Hallo Harry,
    Zitat Zitat von Crazy Harry Beitrag anzeigen
    Ich habe mal ein Zeichnung angehängt und meine einfache (???) Frage: Würde das so funktionieren ?
    So funktioniert es fast

    V+ des linken LTC musst du mit den 5-18V verbinden.
    Die Spannung an V+ sollte nicht kleiner sein als das Spannungspotential an Rsense.

    http://cds.linear.com/docs/en/datasheet/6101fh.pdf
    Seite 14: Common Mode Range.

    Die Eingänge funktionieren im Bereich V+ - 1.5V bis V+ + 0.5V.

    MfG Peter(TOO)
    Manchmal frage ich mich, wieso meine Generation Geräte ohne Simulation entwickeln konnte?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    1.401
    Zitat Zitat von Peter(TOO) Beitrag anzeigen
    V+ des linken LTC musst du mit den 5-18V verbinden.
    Die Spannung an V+ sollte nicht kleiner sein als das Spannungspotential an Rsense.
    Hast recht, ich hab nicht ins Datenblatt geschaut. Da ist ja ein Beispiel drin. Da versorgt er sich aus der Spannung im Messkreis.

    MfG Klebwax
    Strom fließt auch durch krumme Drähte !

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Crazy Harry
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Raum Augsburg - Ulm
    Beiträge
    1.192
    Herzlichen Dank

    d.h. am besten wäre es, wenn ich den jeweiligen LTC mit der Spannung versorge, die er misst ? Falls mal als Testobjekt z.B. ein 12V-Regler eingesetzt wird. Was wäre aber bei einem 3.3V-Regler ? Minimale Spannung ist doch 4V. Könnte ich auch gleich beide LTC mit den 5-18V versorgen ? Hmmmmm was ist dann, wenn das Testobjekt ein StepUp ist ? Ich glaub das braucht noch ne Menge Denkarbeit
    Geändert von Crazy Harry (14.10.2014 um 08:12 Uhr)
    Ich programmiere mit AVRCo

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2013
    Ort
    Region Basel
    Alter
    59
    Beiträge
    2.435
    Hallo,
    Zitat Zitat von Crazy Harry Beitrag anzeigen
    d.h. am besten wäre es, wenn ich den jeweiligen LTC mit der Spannung versorge, die er misst ?
    Richtig.

    Zitat Zitat von Crazy Harry Beitrag anzeigen
    Falls mal als Testobjekt z.B. ein 12V-Regler eingesetzt wird.
    Oder 9V, 15V ....

    Zitat Zitat von Crazy Harry Beitrag anzeigen
    Was wäre aber bei einem 3.3V-Regler ? Minimale Spannung ist doch 4.5V.
    Für 4-60V oder 5-100V, je nach Typ. wird die Funktion und Genauigkeit garantiert.
    Kann sein, dass es auch noch mit 3.3V funktioniert, das muss man aber erst mal testen und gilt dann nur für die getesteten Exemplare.

    Zitat Zitat von Crazy Harry Beitrag anzeigen
    Könnte ich auch gleich beide LTC mit den 5-18V versorgen ?
    Nein, das geht eben nicht!
    Sie Spannungen an IN+ und IN- müssen innerhalb des Bereichs V+ - 1.5V und V+ + 0.5V liegen.

    MfG Peter(TOO)
    Manchmal frage ich mich, wieso meine Generation Geräte ohne Simulation entwickeln konnte?

Ähnliche Themen

  1. Würde diese Schaltung wie nach Plan funktionieren?
    Von D35troy3r im Forum Elektronik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.12.2009, 18:22
  2. Kann das so funktionieren? ( Lauflicht )
    Von Namenlos im Forum Assembler-Programmierung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 13.01.2009, 18:14
  3. Kann das so Funktionieren???
    Von Xeus im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.11.2006, 20:00
  4. Kann das funktionieren?
    Von king-sixXx im Forum Elektronik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.07.2005, 23:38
  5. Würde das so in der Art funktionieren? [U-Boot]
    Von Red six im Forum Vorstellung+Bilder+Ideen zu geplanten eigenen Projekten/Bots
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 03.04.2005, 21:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •