-
        

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Attiny als UART Switch

  1. #1
    Gast_Avr
    Gast

    Attiny als UART Switch

    Anzeige

    Hallo an alle

    ich hätte da mal eine kurze Frage:

    Da ich über eine UART Schnittstelle 4 verschiedene atmegas ansprechen muss, würde ich gerne einen Attiny2313 den ich noch rumliegen habe als eine Art Switch missbrauchen. Der Attiny würde dann über die Hardware UART mit der einen Schnittstelle kommunizieren und die Nachrichten an 4 verschieden Software Uarts weiterleiten.

    Bsp.:

    UART --(Msg:"(X)..Nachricht..."))--Attiny --(Msg:"..Nachricht..")--- UART X

    x ist dann z.B. 1 für den Ersten Atmega

    Frage wäre jetzt ob der Attiny das schaffen würde mit 4 Soft Uarts? (Werde dann aber auf jeden Fall noch eine Art Fehlererkennung einbauen)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von White_Fox
    Registriert seit
    04.10.2011
    Beiträge
    954
    Hm...wenn du mit einer hohen Systemtaktfrequenz arbeitest und niedrigen Baudraten verwendest könnte das womöglich gehen.

    Ich muß dazu sagen dass ich noch nie mit UART gearbeitet habe, aber wenn ich mir bei Wikipedia das Protokoll so anschaue...es könnte gehen. Wird aber bestimmt ein ordentliches Rumgefrickel und du solltest viel und gründlich testen.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.554
    ... über eine UART ... 4 verschiedene atmegas ansprechen ... Attiny2313 ... rumliegen habe als eine Art Switch missbrauchen
    ... ob der Attiny das schaffen würde mit 4 Soft Uarts? ... auf jeden Fall noch eine Art Fehlererkennung einbauen ...
    Alle Achtung, da hast Du Dir ja was vorgenommen. Der 2313 hat 128 Byte SRAM, ob das reicht? Die Fehlererkennung wirds nicht einfacher machen. Vor allem wenn dann der Sender mal flottweg hintereinander nur so plaudert.

    Du willst ja 4 Empfänger ansprechen. Dazu mal als Denkanstoß: am 2313 mit dem RX die Strings empfangen und nach dem Dekodieren der Adresse über den TX und einem "Adresspin" raussenden, also nur Hardware-uart. Adresspin und TX sind über einen Logikbaustein ver-und-et, das Signal geht also nur an den entsprechenden Ausgang wenn TX UND Pin aktiv sind . . .
    Ciao sagt der JoeamBerg

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.08.2008
    Ort
    DE
    Beiträge
    523
    Wie wärs mit I2C? Da hat dann jeder seine eigene Adresse. Oder einfach alle Megas an den UART anschließen, ein Protokoll brauchst du ja so oder so um das alles zu verwalten.

    mfg

  5. #5
    Gast_Avr
    Gast
    Hi

    am 2313 mit dem RX die Strings empfangen und nach dem Dekodieren der Adresse über den TX und einem "Adresspin" raussenden, also nur Hardware-uart. Adresspin und TX sind über einen Logikbaustein ver-und-et, das Signal geht also nur an den entsprechenden Ausgang wenn TX UND Pin aktiv sind
    Ok in diese Richtung ist klar, aber wie anders herum mehrere Tx auf einen Rx, reichen da einfach Dioden oder wird das komplizierter?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.554
    ... einfach alle Megas an den UART anschließen, ein Protokoll brauchst du ja so oder so um das alles zu verwalten ...
    Das habe ich bei meinem Archie mit zwei "Empfängern". Sender ist ein mega1284, Empfänger waren zwei mega8/TQFP. Nachdem ich einen mega8 gegen einen m168 getauscht hatte (tauschen musste :-/ ), ging alles so gut wie davor. Dann einen m328er draufgelötet damit ich mehr SRAM bekomme - und schon gabs Ausfälle. Ausführliche Beschreibung ab hier - und es war nicht zu entstören.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  7. #7
    Gast_Avr
    Gast
    Hi

    Wie wärs mit I2C?
    Könnte man den Attiny2313 als I2C Master benutzen um darüber die verschieden Atmegas ansprechen?

Ähnliche Themen

  1. USI (als TWI slave) mit ATTINY x61
    Von robin im Forum Assembler-Programmierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.04.2009, 16:30
  2. [gelöst]Software UART (AVR305) als inline ASM in GCC
    Von vklaffehn im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.01.2009, 20:22
  3. ATTiny als I²C Slave?
    Von nyquest im Forum Assembler-Programmierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.01.2007, 20:47
  4. UART geht mit AT90S2313 und nicht mit ATtiny 2313?!?
    Von TobiasBlome im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 11.11.2006, 10:24
  5. Mehr als ein Byte über den UART auslesen (2313)
    Von Philipp_c im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.10.2004, 20:43

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •