-
        

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: P-Ch Logik MOSFET gesucht

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    04.07.2012
    Beiträge
    171

    P-Ch Logik MOSFET gesucht

    Anzeige

    Hallo,

    für den Bau einer H-Brücke bin auf der Suche nach einem P-Ch Mosfet.

    Für die Low-Seite wollte ich den IRL1004 verwenden.

    Kennt jemand einen Logik P-Ch Mosfet der ähnliche Werte besitzt?
    Spricht etwas dagegen die H-Brücke mit Logik-Mosfets zu bauen?

    Vielen Dank

    mfG
    Mario
    Wenn das die Lösung sein soll...
    ...will ich mein Problem zurück !!!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von BMS
    Registriert seit
    21.06.2006
    Ort
    TT,KA
    Alter
    26
    Beiträge
    1.192
    Hallo,
    ich würde an deiner Stelle vier n-Channel MOSFETs verwenden und vernünftige Gate-Treiber mit Bootstrapschaltung (IR2184).
    P-Kanal MOSFETs haben stets schlechtere Werte (RDSon, Cgate ...) als n-Kanal MOSFETs.
    Für welche Ausgangsspannung und -Ströme soll die Brücke dimensioniert werden?
    Viele Grüße,
    Bernhard
    "Im Leben geht es nicht darum, gute Karten zu haben, sondern auch mit einem schlechten Blatt gut zu spielen." R.L. Stevenson

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    1.397
    Zitat Zitat von dj_cyborg Beitrag anzeigen
    für den Bau einer H-Brücke bin auf der Suche nach einem P-Ch Mosfet.

    Für die Low-Seite wollte ich den IRL1004 verwenden.

    Kennt jemand einen Logik P-Ch Mosfet der ähnliche Werte besitzt?
    Warum Logic-Level für die High-Side Switches? Ich kann zwar ohne Schaltung nur vermuten, aber: wenn der IRL1004 nur irgendeinen Sinn hat, gehts um mindestens 5 oder mehr Ampere und sicher auch um mehr als 5V. Damit steht aber zur Ansteuerung der High-Side Transistoren die volle Versorgungsspannung des Leistungsteils zur Verfügung und man braucht keinen Logic Level FET.

    MfG Klebwax
    Strom fließt auch durch krumme Drähte !

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    04.07.2012
    Beiträge
    171
    Hallo Bernhard

    und Danke für deine Antwort.

    Die Mosfettreiber habe ich mir auch angesehen, die haben eben zwei N Mosfets dran.

    Ist der SD-Eingang am IR2184 für die Negierung des Low-Side Ausgangs zuständig?
    Gibt es da keine Probleme mit dem N-Mosfet vor der Last?

    Was ist der Vorteil eines externen Treibers zum IRL1004 mit internen Treiber?

    Es sollte eine doppelte Brücke für zwei solcher Motoren werden.

    Ich denke 350 oder 450Watt mit 24V.

    Danke

    mfG
    Mario

    - - - Aktualisiert - - -

    Hallo Klebewax

    und danke für deine Antwort.

    Ich weiß nicht ob ich dich richtig verstanden habe.

    Die Versorgungsspannung für den Leistungsteil steht zur Verfügung ich bräuchte aber ja auch für die High Side trotzdem eine Treiber Stufe, oder?

    Die hätte ich bei den Logik Mosfet ja schon drin.

    Bin gerade nicht an meinem PC, die Schaltung war aber an dieser angelehnt. (Optokoppler durch Transistor ersetzt)

    Ich habe mich nur gefragt ob man die Mosfets und den Treiberteil nicht durch Logik Mosfets ersetzen kann?

    Danke

    mfG
    Mario
    Geändert von dj_cyborg (22.09.2014 um 19:19 Uhr)
    Wenn das die Lösung sein soll...
    ...will ich mein Problem zurück !!!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Geistesblitz
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Dresden
    Alter
    30
    Beiträge
    1.937
    Die Highside-Mosfets sind doch gar nicht mit Gnd verbunden, daher "sehen" sie die 5V Logikpegel als eigentlich -19V (5V-24V) Bei Anlegen von Gnd sinds dann -24V.
    AI - Artificial Idiocy

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    1.397
    Zitat Zitat von Geistesblitz Beitrag anzeigen
    Die Highside-Mosfets sind doch gar nicht mit Gnd verbunden, daher "sehen" sie die 5V Logikpegel als eigentlich -19V (5V-24V) Bei Anlegen von Gnd sinds dann -24V.
    Und um das ganze zu vervollständigen: man braucht also auf jeden Fall einen Levelshifter. Und da dafür als Versorgung 24V zur Verfügung stehen, ist es leicht eine ausreichend große Gatespannung für einen "normalen" FET zu erzeugen.

    Aber bei einer Brücke für einige 100W halte ich gesonderte FET-Treiber für unumgänglich und da stellt sich die Frage nach der Verwendung von Logic-Level FETs komplett neu.

    MfG Klebwax
    Geändert von Klebwax (23.09.2014 um 13:07 Uhr) Grund: Tippfehler
    Strom fließt auch durch krumme Drähte !

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    04.07.2012
    Beiträge
    171
    Hallo,

    und Danke für eure Antworten.

    Also so würde es nicht funktionieren?
    IRL1004.png

    Lt. Datenblatt würde der IRL1004 200W schalten.

    Was würden sich da für Probleme ergeben?

    Vielen Dank

    mfG

    Mario
    Wenn das die Lösung sein soll...
    ...will ich mein Problem zurück !!!

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Geistesblitz
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Dresden
    Alter
    30
    Beiträge
    1.937
    Die oberen Mosfets bräuchten eine höhere Spannung als 24V, um durchzusteuern. Außerdem kann es so zum ungewollten Fall kommen, dass beide Transistoren einer Seite gleichzeitig durchschalten -> Kurzschluss -> Mosfets sind einmal gewesen.
    Für sowas sind Mosfettreiber wirkich eine gute Wahl, die nehmen einem viel Arbeit ab und sind jetzt auch nicht wirklich teuer. Gibt da auch welche, die gleich einen Ausgang invertieren, sodass beide Mosfets einer Halbbrücke nie gleichzeitig durchschalten
    AI - Artificial Idiocy

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    1.397
    Schau dir mal das Gate von Q1 an. Damit er durchschaltet, muß es 5V (oder bei nicht Logic Level FETs 10V) aber nicht mehr als 20V positiver als der Sourceanschluß von Q1 sein. Kann das deine nicht gezeigte Ansteuerung garantieren?

    MfG Klebwax
    Strom fließt auch durch krumme Drähte !

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Logik-IC gesucht
    Von chris@franke im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.03.2010, 23:29
  2. MOSFET für 230V PWM/ geeigneter MOSFET Treiber
    Von malthy im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.06.2009, 18:24
  3. SMD logic-level MOSFET gesucht
    Von malthy im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.05.2009, 19:53
  4. transistor/Mosfet gesucht!!!
    Von Android 13 im Forum Elektronik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.01.2008, 15:41
  5. kleiner MOSFET gesucht (5V, 2A)
    Von Johannes G. im Forum Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.03.2007, 22:56

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •