-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: rs232

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    13.02.2005
    Beiträge
    33

    rs232

    Anzeige

    kann man eigentlich eine RS232 Schnittstelle auch so umbauen, dass sie auch mit Handys kommunizieren kann. wenn möglich mit Infrarot.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    15.11.2004
    Ort
    97944 Bobstadt
    Alter
    27
    Beiträge
    243
    Hallo

    Da gibts doch solche adapter die das können. d.h. von RS232 auf ir.
    Damit dürfte es gehen.

    mfg
    Elektronikus

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    einfacher gehts wenn man die speziell dafür vorgesehene schnittstelle nutz, di auf fast jedem einigermaßen aktuellen board mit drauf ist (meist als 5polige steckerleiste). daran kommt dann ein spezielles bauteil, das sender und empfänger enthält. nennt sich TFDS 4500, kostet 3€ bei reichelt. ist zwar smd, lässt sich aber auch sehr gut (mit angelöteten drahtstücken) auf ne normale lochrasterplatine bringen. dazu kommen noch nen widerstnad und nen paar kondensatoren, und man schon hat man ne infrarotschnittstelle für unter 5€. mit nem siemens handy läuftsd bei mir wumderbar: fotos und klingeltöne kopieren, telefonbuch bearbeiten usw.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von engineer
    Registriert seit
    24.01.2005
    Ort
    Raum Frankfurt
    Beiträge
    268
    Welches Mobil-Tel ist das genau? Habe ein MC-60. (?)

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    das mc60 hat (laut siemens-hp) leider keine infrarotschnittstelle...
    und nen datenkabel selbst bauen ist schon allein deswegen nen problem weil man nicht dan den passenden stecker kommt...

    nen fertiges kabel mit USB gibts so ab 20€... nen serielles allerdings erst für 40€...

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    13.02.2005
    Beiträge
    33
    Könntest du mir mal bitte einen Schaltplan posten. Möchte gerne ganz von vorne anfangen. hab leider noch kein board.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    wofür jetzt den schaltplan? für die infrarotschnittstelle?

    hab ich von ner website die leider inzwischen nicht mehr online ist...
    aber ich sie damals mal abgespeichert:
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken tfds4500.gif   ircircuit.gif  

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    13.02.2005
    Beiträge
    33
    Ist es möglich das ganze einfach nur über ein RS232 kabel zu steuern?

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    hardwaremäßig mit nem pegelwandler dazwischen schon, aber softwaremäßig schwierig...

    von der website wo ich die anleitung herhabe:
    IrDA an COMx
    Leider ist es nicht so einfach, das IrDA-Modul einfach so an die serielle Schnittstelle anzuschließen. Dies liegt zum einen an den grundverschiedenen Signalpegeln, zum anderen an den nicht kompatiblen Signalformen. Ersteres Problem kann man mit einem Pegelwandler, das zweite mit dem TOIM3232 (passend zum TFDS) lösen.
    Doch da tut sich schon das nächste Problem auf: Der TOIM2323-Chip muss per Software vorkonfiguriert werden, es ist also ein spezieller Port-Treiber erforderlich, wie er auch für die am Markt erhältlichen IrDA-Ports notwendig ist. Und es muss ja auch noch Windows dazu überredet werden, den Port als IrDA-Schnittstelle anzusprechen. Also mir ist das echt zuviel.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •