-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: ADC und IO Port frage

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    13.09.2014
    Beiträge
    23

    ADC und IO Port frage

    Anzeige

    Hallo.
    ich habe eine Frage zu den ADC 0/1 und IO Ports (neben den LEDs).
    1. Was muss im Programm stehen um diese Ports als ein bzw. Ausgang zu setzen?
    2. wie kann man bei ADC den internen Pull - Up widerstand verwenden?
    3. ADC kann ja auch für analoge Sensoren verwendet werden, ist das mit den IO auch möglich? Oder gehen hier nur Schalter, Taster?

    Dann noch eine Frage zu Move04 (Beispiel Programm):
    Was für einen Sinn macht der pump_count? Warum wird hier Weg/Drehwinkel geändert?

    Danke im voraus

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Für die Umschaltung auf Ausgang / Eingang gibt es Register wie DDRA für Port A usw. , eine 1 stellt denn entsprechenden Pin auf Ausgang. Das Einschalten der Pullups geht so wie das Ausgeben einer 1 als das passende Bit im Register PORTA setzen. Die Pull up Widerstände haben ein große Toleranz sind also nur eingeschränkt als Pullup für einen analogen Sensor geeignet. Da nimmt man in der Regel einen externen Widerstand.

    Man kann mit Einschränkung auch digitale IO Pins für analoge Sensoren benutzen. Einen analogen Wert bekommt man dann nicht über die Spannung, sonst über eine Frequenz oder Zeitmessung. An den normalen IO Pins ist das allerdings nicht so gut möglich - bevorzugt nutzt man da Pins wie ICP.

  3. #3
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.782
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Einen Einstieg in die Progammierung der Ein- und Ausgänge findest du hier:
    http://www.mikrocontroller.net/artic...f_auf_IO-Ports

    Zusätzlich benötigst du die Pinbelegung des ATMega32 auf dem RP6:


    (Aus dem Schaltplan des RP6)

    Und vielleicht noch das Datenblatt des ATMega32: http://www.atmel.com/Images/2503S.pdf

    Gruß

    mic
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken rp6-mega32.jpg  

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    13.09.2014
    Beiträge
    23
    Ok dann werde ich das mal so versuchen, danke. Wie viel Ohm sollte denn der Pull - Up Widerstand sein?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Der Wert vom Pullup hängt davon ab, was daran hängt, und wie viele Störungen es gibt. So etwa 10-50 K sind oft passend.

Ähnliche Themen

  1. ADC und Port Leiterbahnengröße
    Von BlackDevil im Forum Konstruktion/CAD/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.07.2008, 11:30
  2. Probleme mit ADC und digitalen Eingängen an Port B und D
    Von Manuel1980 im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.12.2007, 22:09
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.08.2007, 17:50
  4. Bascom und gLCD m. T6963C => Port-Frage
    Von GMB im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.04.2006, 21:50
  5. ... und nochmal eine Frage zum ATmega 8 ADC !
    Von LC-HC im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.02.2006, 08:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •