-
        

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Atmega: Slave an SPI und Programmer aktiv

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von schorsch_76
    Registriert seit
    25.03.2012
    Ort
    Kurz vor Neuschwanstein
    Alter
    41
    Beiträge
    398

    Atmega: Slave an SPI und Programmer aktiv

    Anzeige

    Hallo zusammen!

    Ich habe an meinem Projekt das erste mal einen SPI Chip. Den MAX1270. Jetzt habe ich die Schnittstelle so aufgebaut wie unter RN Definitionen gezeigt [1]. Der ISP nutzt ja dieselben Ports. MOSI/MISO/SCK. Steckt mein Slave am SPI Port, kann ich nicht programmieren mit dem avrispmkii . Hier die Schaltplanauszüge:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2014-09-07_21:31:29.jpg
Hits:	10
Größe:	55,8 KB
ID:	29022

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2014-09-07_21:32:38.jpg
Hits:	9
Größe:	51,4 KB
ID:	29023

    Hab ich hier was total verkehrt verstanden? Ich finde einfach den Fehler nicht, warum der ISP Programmer nicht arbeitet wenn mein Max1270 IC dran steckt....

    Gruß
    Georg

    [1] http://rn-wissen.de/wiki/index.php/R...PI-Bus_Stecker

  2. #2
    RN-Premium User Stammmitglied
    Registriert seit
    26.01.2005
    Ort
    Leipheim / Donau
    Beiträge
    53
    Hallo Schorsch_76,

    du musst die Signale über Widerstände auskoppeln
    http://www.atmel.com/images/atmel-25...ote_avr042.pdf

    hier ist der Link zum PDF von ATmel.

    mfg

    ihle

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von schorsch_76
    Registriert seit
    25.03.2012
    Ort
    Kurz vor Neuschwanstein
    Alter
    41
    Beiträge
    398
    *DOH*


    aberwie groß müssen die sein? Leider steht hierzu auf Seite 7/8 nichts ....

  4. #4
    RN-Premium User Stammmitglied
    Registriert seit
    26.01.2005
    Ort
    Leipheim / Donau
    Beiträge
    53
    Hallo,

    ich habe auch keine Erfahrungswerte, ich hatte solch ein Problem noch nie.
    Koppelwiderstände sollten nicht zu groß sein, ich würde 1k Widerstände nehmen.
    Aber nagel mich nicht fest.

    mfg

    ihle

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Michael
    Registriert seit
    17.01.2004
    Ort
    Karlstadt
    Alter
    48
    Beiträge
    1.254
    Man kann aus deinen Bildern nicht erkennen, wo was hingeht. Mach es übersichtlicher und speicher die Grafiken gleich als png, dann wird es auch nicht matschig.

    Am HW-SPI dürfen natürlich Slaves hängen, auch wenn der AVR selbst beim Programmieren ein Slave ist.
    Bei SPI hat jeder Slave ein CS, wenn das auf High liegt, ist SPI nicht aktiv. Sorge also dafür, dass die SPI-Slaves im Reset-Fall alle ihre CS auf High bekommen (Pullups?), dann klappt es auch mit dem Bus
    Koppel (Serien?)widerstände würden die Flanken verschleifen und nur die Symptome bekämpfen, nicht die Ursache.

    Gruß, Michael

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von schorsch_76
    Registriert seit
    25.03.2012
    Ort
    Kurz vor Neuschwanstein
    Alter
    41
    Beiträge
    398
    DIe Bilder die ich hochgeladen habe sind PNG. Leider hat das Forum das a) runtergerechnet b) in JPG umgewandelt.

    Hier die Orginale auf einem externen Hoster. Leider mit Werbung



    Ich habe jetzt in die 3 Leitungen SCK/MOSI/MISO 1k Widerstande "Richtung Slave" eingebaut. Auf die Select Leitungen habe ich einen 100k Pullup reingebaut, damit dieser nicht im Resetfall auf Low liegt. Microkontroller.net hat hier was von sehr schwachen Pullups geschrieben, da die internen Pullups zu dem Zeitpunkt nicht wirken.

    EDIT: Der ISP liegt direkt am Atmega an den Leitungen. So sieht das jetzt aus:

Ähnliche Themen

  1. SPI Slave an mega32 - CS Leitung notwendig?
    Von Christoph2 im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.01.2013, 18:55
  2. SPI Slave an mega32 - CS Leitung notwendig?
    Von Christoph2 im Forum Elektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.01.2013, 18:55
  3. SPI Slave senden Verständnisfrage
    Von semicolon im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.06.2007, 16:43
  4. SPI slave transmit problem
    Von tristate im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.11.2005, 17:52
  5. Zusammenspiel von SPI-Slave und UART
    Von Kornhaas.net im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.08.2005, 10:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •