-
        

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Servosteuerung - CD-Wechsler

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    11.09.2012
    Beiträge
    15

    Servosteuerung - CD-Wechsler

    Anzeige

    Hallo zusammen,

    ich will einen Mini, Mini Roboter bauen.
    Da soll einfach ein Servo einen "Ausleger" nach oben befördern und ein anderer soll den "Ausleger" drehen.
    Ist für eine BRennstation, wo die CD´s automatisch gewechselt werden.
    Die Cd´s sollen mit einer Vakuumpumpe gegriffen werden.
    Oder fällt euch was besseres ein?
    Diese hier: http://www.pollin.de/shop/dt/MTY5OTY...6T50371ZC.html

    Zeichnungen folgen noch.

    Nun Suche ich eine Steuerung, wo ich min. zwei Servomoteren anschließen kann und dann über vb.net den Roboter programmieren kann.

    Ich hätte da an RS-232 oder USB gedacht.
    Gibt es sowas.
    Ich finde einfach nichts.
    Sollte nicht allzu teuer sein. (ca. bis 20€), wenns geht.

    Vielen Dank
    Gruß
    Fabi

    - - - Aktualisiert - - -

    Hier die ungefähren Bilder wie es werden sol.
    Oder glaubt ihr es geht anders besser?

    Mir ist noch unklar wie ich das Teil, den "Ausleger nach oben und nach unten fahren kann. (mit einem Servo.)
    Über ein Seil.
    Ist aber wahrscheinlich zu ungenau oder?
    Oder wie würdet ihr da eine Mechanik bauen?
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	CD-Wechsler.jpg
Hits:	24
Größe:	16,3 KB
ID:	29016Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	CD-Wechsler2.jpg
Hits:	16
Größe:	15,5 KB
ID:	29017

    Auf der einen Seite sind die noch zu brennenden Rohlinge.
    Auf der anderen Seite die gebrannten Rohlinge.
    Vielen Dank
    Gruß
    Fabi
    Geändert von fabiii9 (07.09.2014 um 19:22 Uhr)

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    11.09.2012
    Beiträge
    15
    Ich glaube ich habe was gefunden.
    http://www.watterott.com/de/Micro-Ma...ller-Assembled

    Übrigens ich habe nicht vor, dass ihr meint, geschützte CD´s zu kopieren.
    Das sind selbst aufgenommene CD´s.
    Livemitschnitte.

    Gruß
    Fabi

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Geistesblitz
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Dresden
    Alter
    30
    Beiträge
    1.937
    Den großen Bruder von dem Board hab ich (Pololu-Mini-Maestro-1 und find das eigentlich ziemlich cool. Für deine Anwendung sollte es auf jeden Fall taugen.

    Da fällt mir allerdings deine bisherige Konstruktion auf. Irgendwie sehe ich da nur zwei Quader für den Hebearm, man sieht nirgends Verbindungselemente oder wo sich die Antriebe befinden sollen. Fürs Anheben könnte ich mir eine Parallelogrammführung vorstellen (ähnlich wie beim Fahrwerk vom Auto), die ein Servo mittels Schubstange hochzieht. Da könntest dir auch das Brett sparen. Das Teil für die horizontale Drehbewegung müsste aber noch vernünftig gelagert werden, sonst wackelt das Konstrukt wohl zu sehr umher. Wie willst du das lösen? Einfach ans Servo anbauen sehe ich da als nicht ratsam.

    Hier gibts ein paar Anregungen zum Thema (ist auch sehr unterhaltsam geschrieben)
    http://www.fingers-welt.de/gallerie/...ibenreiter.htm
    AI - Artificial Idiocy

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von Thoralf
    Registriert seit
    16.12.2003
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    530
    die Skizze ist wirklich nicht mehr als ein Anhalt, muß ich auch sagen.
    Ich stell mir die Sache eher so vor:

    - ein Hebelarm (ähnlich wie ein Schlagbaum) hebt und senkt die CDs
    - auf einem Teller dreht sich das ganze
    - alles über Modellbauservos antreiben und den "Schlagbaum" mit Gegengewichten (Gewicht Hebel + 0,5 * CDGewicht) austarieren
    - saugen ist gut aber bitte mittig auf der CD ->
    - einen Saugteller aus Schaumgummi basteln mit einem Lochkreis, dessen Durchmesser größer als das CD-Mittelloch ist. Dann saugt das Ding nicht durchs CD-Loch. Die Anzahl der Sauglöcher im Schaumgummi und deren Durchmesser lassen sich leicht aus dem Saugdruck der Pumpe und dem CD-Gewicht berechnen.

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    11.09.2012
    Beiträge
    15
    Hallo zusammen,
    erstmal vielenDank für eure Antworten!

    Die CAD-Skizze ist natürlich nur ganz grob, dass man sich vorstellen kann, wie das ungefähr aussehen soll.

    Habe allerdings mein Plan geändert.
    Ich werde keinen Dehteller bauen, sondern eine x Bewegung einbauen. => So wie beim Link


    Meie Frage istnoch.
    Glaubt Ihr daswürde mit so einer Pumpe funktionieren?

    http://www.pollin.de/shop/dt/MTY5OTY...6T50371ZC.html
    Gruß
    Fabi

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.557
    ... Glaubt Ihr daswürde mit so einer Pumpe funktionieren? ... pollin ...
    Übliche Sauggreifer funktionieren mit Pressluft bei z.T. Drücken bis runter zu 0,1 bar abs. Die Vakuumpumpen aus dem KFZ-Bereich sind m.W. üblicherweise Flügelpumpen und bei rund 0,3 bar Differenzdruck am Ende, das schafft schon beinahe der Staubsauger. WENN Dein Greifer groß genug ist, wirds aber wohl gehen - rechne es doch selbst nach: Gewicht der CD, verschiedene Drücke - dann siehste den Flächenbedarf.
    Ciao sagt der JoeamBerg

Ähnliche Themen

  1. cd/dvd wechsler - jukebox ?
    Von morsnowski im Forum Mechanik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.03.2008, 20:06
  2. Suche Wechsler
    Von Phantomlord im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.11.2007, 22:04
  3. RAM - Wechsler
    Von CowZ im Forum Elektronik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.09.2007, 13:24
  4. Blaupunkt CD-Wechsler simulieren
    Von Red Dragon im Forum Software, Algorithmen und KI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.01.2007, 00:30
  5. Anregung Akku Wechsler
    Von Weja im Forum Mechanik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.01.2005, 18:37

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •