-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Kleine, leichte, schnelle Vorrichtung um 10x10cm Platte hoch und runter zu bewegen

  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    Kleine, leichte, schnelle Vorrichtung um 10x10cm Platte hoch und runter zu bewegen

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hi,
    ich Suche Ideen um eine ca. 10x10cm große dünne Platte zügig und ruckelfrei steuerbar hoch und runter zu verschieben. Man kann sich das so vorstellen:

    die Platte ist links und rechts in einer Führung und soll nun steuerbar hoch und runter bewegt werden können, wobei verschieden Geschwindigkeiten möglich sein müssen und auch Richtungswechsel. Beispielsweise die Platte ist unten und soll über einen Zeitraum von ein paar Sekunden z.B. 5cm hoch bewegt werden. Die Bewegung soll möglichst sanft sein, es kann aber sein, dass die Bewegung nicht linear ist oder gar zwischenzeitlich immer wieder ein bissel nach unten geht.

    Die ganze Sache soll möglichst kompakt und leicht sein. Die Platte kann recht dünn sein (wenige mm)
    Für eine Idee für eine Führung (gleit sollte reichen denke ich mal) und einen Antrieb (Spindel? Motor?Wie steuern, große Schrittmotoren sind keine option)wäre ich sehr dankbar

    Danke und Gruß
    Andy

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    13.01.2014
    Beiträge
    398
    Blog-Einträge
    3
    Manche 3D-Drucker haben bewegen statt des Druckkopfes die (Boden-)Heizplatte auf der Z-Achse. Da würde ich mal nach Inspiration suchen.

  3. #3
    Unregistriert
    Gast
    danke, ich sollte es vielleicht präzisieren, soll mehr wie ein Garagentor hoch und runter fahren (ohne das einrollen)

    Gruß
    Andy

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Geistesblitz
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Dresden
    Alter
    30
    Beiträge
    1.937
    Am besten ist es eigentlich, die Aufgabe zu nennen, für die die Konstruktion sein soll. So kann man nämlich auch schon Fehler im Konzept ausschließen. Vielleicht braucht es ja gar nicht so genau sein oder ein anderes Prinzip wäre besser. Hängt aber auch von den Werten ab, zB. wie präzise soll es sein (Auflösung, Abtastfrequenz), wie viel Kraft wirkt, wieviel Beschleunigung bei wieviel Masse? Das sind dann alles Einflussgrößen auf die Motorgröße und den Aufbau des Antriebsstrangs. 5cm in ein paar Sekunden ist ganz schön langsam, finde ich. Von welchem Bereich an Geschwindigkeiten sprechen wir hier denn?
    AI - Artificial Idiocy

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    04.07.2011
    Beiträge
    120
    Vielleicht aus alten CD-Roms was brauchbares? Meiner fährt 12 cm aus

  6. #6
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.372
    aus alten CD-Roms
    Das würde ganz gut zur Beschreibung passen.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2_020000.jpg
Hits:	28
Größe:	40,1 KB
ID:	29114

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    04.07.2011
    Beiträge
    120
    Zitat Zitat von Manf Beitrag anzeigen
    Das würde ganz gut zur Beschreibung passen.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2_020000.jpg
Hits:	28
Größe:	40,1 KB
ID:	29114
    musste lachen ^^

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.12.2013, 16:41
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.07.2010, 11:47
  3. LED Voltanzahl Hoch bzw runter schalten
    Von FRT-Tobias im Forum Elektronik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.06.2009, 18:02
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.09.2006, 21:09
  5. Viele Zeilen am LCD 20*4, rauf und runter scrollen ?!
    Von Roberto im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.02.2006, 14:47

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 1

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •