Sharp stellt einen 12-Mpixel-CMOS-Bildsensor im 1“-Format vor, der die Aufzeichnung von Videos in der Auflösung 4K2K mit 60 Bildern pro Sekunde erlaubt. Der Energieverbraucht beträgt dabei lediglich 420 mW. Der Sensor ist mit 1.420 mV/lux-sec sehr lichtempfindlich, was den neuen Sensor mit der Typennummer RJ5DY1BA0LT auch bei wenig Licht einsetzbar macht.

Durch den relativ niedrigen Energieverbrauch bleibt der Sensor kühl und folglich bleibt auch das thermische Rauschen gering. Seine insgesamt 12.820.000 Pixel haben jeweils eine Kantenlänge von 3,1 µm. Der Sensor eignet sich nicht nur für den Einsatz in Kompaktkameras sondern dank des niedrigen Energieverbrauchs prinzipiell sogar für den Einbau in Smartphones. Erste Muster sind seit diesem Monat lieferbar. Die Massenproduktion im Umfang von 80.00 Stück pro Monat beginngt im Oktober 2014.



Weiterlesen...

Sag deine Meinung zu der Meldung und diskutiere im Roboternetz.

News Quelle: Elektor
Diese Nachricht wurde automatisiert vom Roboternetz-Bot gepostet. Verantwortlich für den Inhalt ist daher allein der Herausgeber, nicht das Roboternetz.de oder deren Verantwortliche.