-         

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Hochstromstecker

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Crazy Harry
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Raum Augsburg - Ulm
    Beiträge
    1.192

    Hochstromstecker

    Anzeige

    Hi @ all,

    ich Suche eine Stecker-/Buchsenkombination die >=20A aushält und wasserfest (ich sag mal Regen und Spritzwasser) ist. Bei denen http://www.reichelt.de/CA-Serie/2/in...2&GROUPID=3264 ist pro Kontakt 10A DC angegeben, also sollte man doch je 2 Kontakte (beim 4poligen) parallel schalten können oder ? Ich möchte damit auf einem Boot einen Elektroaussenborder einstecken. Die Buchse/der Stecker (je nachdem was letztendlich im Boot eingebaut wird) soll bei nichtbenutzung mit einer Kappe verschlossen werden können. Kennt ihr evtl. ein anderes geeignetes und robustes Stecksystem ? Ver-/Entriegelung soll ohne Werkzeug möglich sein.

    Gruss
    Harry
    Ich programmiere mit AVRCo

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von White_Fox
    Registriert seit
    04.10.2011
    Beiträge
    957
    Generell kannst du schon zwei Pins eines Steckers parallel schalten.

    Du solltest aber darauf achten, dass dein System möglichst inkompatibel zu anderen Systemen ist und möglicherweise nicht vorgesehene Kombinationen (insbesondere durch andere Personen) ausgeschlossen werden können.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Crazy Harry
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Raum Augsburg - Ulm
    Beiträge
    1.192
    Zitat Zitat von White_Fox Beitrag anzeigen
    Du solltest aber darauf achten, dass dein System möglichst inkompatibel zu anderen Systemen ist und möglicherweise nicht vorgesehene Kombinationen (insbesondere durch andere Personen) ausgeschlossen werden können.
    Das kann ich ausschliessen: Dose ist stromlos wenn ich nicht an Bord bin (Hauptstromschalter).
    Ich programmiere mit AVRCo

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von Thegon
    Registriert seit
    21.01.2011
    Beiträge
    562
    Ich hab mal für eine Verbindung (großes Akkupack) einen Stecker missbraucht, der eigentlich für die Lichter eines Autoanhängers gedacht war. Der ist von der Bauart ja den CEE-Steckern recht ähnlich, hat ziemlich dicke Kontakte und ist auch einigermaßen Wasser- und Schmutzfest (muss er ja sein). Ich habe dabei einige Kontakte parallel geschaltet. Ist zwar auch nicht ganz perfekt aber nicht so verbreitet wie andere Stecker und das Risiko, dass jemand seinen Anhänger an dein Boot anschließt auch nahezu auszuschließen.

    Noch ein Link dass du weißt was ich meine:
    Anhängerstecker 7-polig

    Grüße
    Thegon

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von i_make_it
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Raum DA
    Alter
    49
    Beiträge
    2.445
    1234567890
    Geändert von i_make_it (04.02.2015 um 20:57 Uhr)

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von White_Fox
    Registriert seit
    04.10.2011
    Beiträge
    957
    Das mit der CEE-Kupplung halte ich für gefährlich. Das ist genau das, was ich im Eingangspost meinte.

    Wenn man an die Buchse im Boot durchs Vergiessen des PE keinen CEE-Stecker mehr reinkriegt ist das zwar schonmal ein erster Schritt. Der andere Fall (Bootsmotor versehentlich an Drehstrom) würde mir allerdings noch Kopfzerbrechen machen. Das muß definitiv unbedingt unterbunden werden. Wobei ich da jetzt auf die Schnelle keine Idee habe, wie man das bewerkstelligen könnte.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    03.09.2009
    Ort
    Berlin (Mariendorf)
    Beiträge
    938
    Zitat Zitat von White_Fox Beitrag anzeigen
    Wobei ich da jetzt auf die Schnelle keine Idee habe, wie man das bewerkstelligen könnte.
    Kunststoffblöcke oder andere Kodierelemente in die Buchse montieren/einkleben; der eine, der richtige Stecker kriegt dann die passenden Aussparungen. Wer das manipuliert, ist dann wirklich selber schuld.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von i_make_it
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Raum DA
    Alter
    49
    Beiträge
    2.445
    1234567890
    Geändert von i_make_it (04.02.2015 um 20:58 Uhr)

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Crazy Harry
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Raum Augsburg - Ulm
    Beiträge
    1.192
    Herzlichen Dank für die vielen Vorschläge und Ideen. Eines muß ich aber dazu noch sagen: wenn jemand den Motor klaut und in eine Drehstromdose einsteckt, dann gehörts dem auch nicht anderst
    Ich programmiere mit AVRCo

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von White_Fox
    Registriert seit
    04.10.2011
    Beiträge
    957
    Das kann ich nachvollziehen. Diebe würde ich vor von mir geklauten Dingen auch nicht schützen, im Gegenteil.

    Aber es kann auch immer mal wer anders sein, wenn der Sohnemann, Kumpel, ... neugierig ist und du bist dummerweise nicht da, ich würde nicht wollen dass ihr/ihm das um die Ohren fliegt.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Empfehlung für Hochstromstecker ohne große Zug- oder Druckkräfte
    Von Hellmut im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.09.2012, 17:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •