-
        

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Stromverbrauch vom HC-SR04 ?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970

    Frage Stromverbrauch vom HC-SR04 ?

    Anzeige

    Hallo!

    Ich habe nur eine Frage: welche Angabe über Stromverbrauch von dennen zwei: http://www.ebay.de/itm/5X-Ultraschal...item5d476d510a und http://www.ebay.de/itm/Ultrasonic-Ul...item27e658f727
    ist "echt". Falls 2 mA, dann möchte ich es kaufen und bei meinem "Sokuti" (Solarkunsttier) als hardwaremässigen Hindernisdetektor verwenden, sonst nicht. Das stimmt eben mit dem Datenblatt: http://www.micropik.com/PDF/HCSR04.pdf gar nicht. Also vielen Dank im voraus für praktisch gemessenen Wert !
    Geändert von PICture (05.08.2014 um 10:50 Uhr)
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  2. #2
    RN-Premium User Roboter-Spezialist Avatar von witkatz
    Registriert seit
    24.05.2006
    Ort
    NRW
    Alter
    47
    Beiträge
    458
    Blog-Einträge
    16
    Hallo PICture,
    ich habe ein anderes User's Manual gefunden.
    Wenn ich das richtig verstehe, dann sind im Prinzip beide Angaben richtig, 2mA ist der Ruhestrom und 15mA ist der Arbeitsstrom. Sorry, aber zum praktischen Messen komme ich evtl. erst heute oder morgen abends.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo witkatz !

    Besten Dank für deine Antwort ! Das habe ich eben vermutet, deshalb brauchst du nix messen.

    Mein Sokuti würde sich um 1 mm/s bewegen und ich kann mir dann ein kurzes Stromimpuls 15 mA/min sicher leisten, weil ein Getriebeschrittmotor aus Uhren 32 µs dauernde Impulse 20 mA/s verbraucht. Dann habe ich die 5 St. aus dem #1 Beitrag schon gekauft, bezahlt und würde hoffentlich ziemlich bald damit "spielen".
    Geändert von PICture (05.08.2014 um 12:25 Uhr)
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    1.400
    So richtig will ich die 15mA nicht glauben. Solange der SR04 seinen Ultraschallpuls losschickt, wird er wohl mehr verbrauchen, wenn er danach nur auf das Echo horcht, weniger. Wenn die maximal mögliche Echo-Zeit rum ist, kommen die
    Static current: Less than 2mA.
    zum Tragen. Im Mittel mögen das dann 15mA sein, wenn man ständig mißt.

    MfG Klebwax
    Strom fließt auch durch krumme Drähte !

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo Klebwax !

    Danke für deine wichtige Bemerkungen !

    Ich werde nach Erhalt den Sensoren aus China sie zuerst sehr detailiert untersuchen. Momentan bin ich nur sicher, dass wegen verfügbarer Energie aus kleinen Solarzellen (ca. 1 mW) werden sie per µC regelmässig nur kurz eingeschaltet. Es wird nix gemessen, nur nahe Hindernisse detektiert. Dafür wird der Sensor früher abgeschaltet und nicht auf spätere Echos länger warten. Er darf durchschnittlich nicht mehr Strom als ein Antriebsmotorchen verbrauchen (ca. 0,7 mA).
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  6. #6
    RN-Premium User Roboter-Spezialist Avatar von witkatz
    Registriert seit
    24.05.2006
    Ort
    NRW
    Alter
    47
    Beiträge
    458
    Blog-Einträge
    16
    Ich habe mal den Strom über einen 1 Ohm Shunt gemessen - Ch2 im Bild. Ch1 sind Trigger und Echo per 1N4148 verodert (deswegen keine 5V Spitze). Die Breite des Echo von ca. 600us entspricht einer gemessenen Entfernung von ugf. 10cm.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	MAP002.jpg
Hits:	21
Größe:	50,4 KB
ID:	28831
    Die ca 15mA Spitze während des 40kHz Ultraschall-Burst stimmen sogar.
    Nur der Ruhestrom ist bei meinem Exemplar etwa 7mA und fällt nicht auf die 2mA aus dem Datenblatt.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Herzlichen Dank für perfektes Oszibild und genaue Messungen !

    Der Ruhestrom ist mir egal, weil nach dem 40kHz Ultraschall-Burst nur nötige Zeit abgewartet (für max. gewünschte Entfernung) und danach VCC per µC abgeschaltet wird. Übrigens, bei symmetrischen Rechtecken mit Spitzenwert 15 mA im Ultraschall-Burst ist der Mittelstrom 7,5 mA.

    Danach habe ich für Schaltplan des hc-sr04 Moduls etwas gegoogelt und das gefunden: http://uglyduck.ath.cx/ep/archive/20...o_Locator.html . Ich bin also gespannt, ob ich nach Erhalt etwas dabei ändern muss damit mein Sokuti mit einem Lipo Akku um 3,7 V wie gewünscht funktioniert.

    So wie es für mich momentan aussieht, könnte man, falls nötig, den vorhandenen µC entfernen und die Steuerung des Moduls dem Hauptkontroller vom Sokuti übergeben. Den Umbau der originaler Leiterplatte finde ich sinnlos, weil max. fünf Fädeldrahten ("Threshold", "Signal", "On/Off", "Ti1" und "Ti2") reichen dafür aus.

    Ausserdem könnte man zwei Uhrenquarze 32,768 kHz für sehr stabiles Generieren und Filtern vom US probieren, falls man neue Schaltung bauen will. Den MAX232 Wandler von 5 auf 20 V für US Sender finde ich echt schlau aber für mich unnötig, weil ich keine Reichweite 4 m brauche. Mir sollten um 15 cm bei ca. 3,7 V völlig ausreichen.

    Ich habe die Module aus China schon bekommen und auf die schnelle gemessen. Der Stromverbrauch beim Anschließen von nur VCC und GND beträgt um 5 mA. Deshalb denke ich, dass sie sich kurz gepulst fast ohne Änderungen für mein Sokuti eignen.
    Geändert von PICture (09.09.2014 um 10:54 Uhr)
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

Ähnliche Themen

  1. Ansteuerung Ultraschallsensor HC-SR04
    Von icebreaker im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.08.2013, 17:12
  2. SR04 mit C Programm Ansteuern.
    Von Catedral im Forum Raspberry Pi
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.04.2013, 13:05
  3. Probleme mit HC-Sr04
    Von bruger im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.01.2013, 09:50
  4. Vom Stromverbrauch abhängiger Widerstand
    Von franken_chris im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2011, 15:45
  5. Stromverbrauch vom RP6
    Von Joggel84 im Forum Robby RP6
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.02.2011, 13:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •