-
        

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: motorisch versenkbarer Wechsler

  1. #1
    Gast

    motorisch versenkbarer Wechsler

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    hy an alle )
    Brauche mal eure Hilfe bitte )

    und zwar hab ich ne Idee für mein Auto hab aber keine Ahung wie ich des Realisieren kann

    meine Idee ist dass ich meinem CD-Wechsler im Auto ne richtig geile Funktion geben will. Er soll versteckt in der Mitte vom Kofferraumboden versenkt werden.Also dass man ihn nicht sieht bzw nur der "Deckel" mit der Bodenplatte abschließt. Der Wechsler soll wenn ich auf der Funkbedienung drücke erst um so ca. 10-15 cm nach oben fahren und wenn er nach obengefahren ist sich um 180° drehen. Also dass wenn er oben ist dass man quasi die Kabel vom Wechsler sieht und er sich dann um 180° dreht dass man am Ende die CD's wechseln kann.

    Zwei Elektromotoren mit 12V hab ich schon. Der Verkäufer hat gemeint dass die das ewig packen würden also einer für das Hochfahren und einer für die Drehung. Der Wechsler wiegt ca. 2 kg und mit der Box wo er reinkommt ca. dann im Endeffekt 2,5 kg. Aber wenn die nicht benötigt werden oder so ists ja auch net schlimm )

    dass ein Motor nur eine "gewisse" Strecke zulässt also damit er nicvht die ganze Zeit dreht sondern nur ein bisschen (bis das Teil hochgefahren ist oder bis er sich gedreht hat) kann man ja ein Zeitschaltrelais vor den Motor machen. Dass wars auch dann schon von meinen Technikkenntnissen *schäm*

    Auf dem selben Weg soll er auch wieder runterfahren halt wenn ich auf der Funkfernbedienung den zweiten Knopf drücke. Die Bedienun hab ich in ebay gesehen da sind 2 Knöpfe drauf, also eigentlich zum Ein- und Ausschalten von etwas , aber der Zweck ist ja eigentlich der selbe.

    Von den Kosten her sollte es günstig gehalten werden wenns den gehen würde aber wenns teurer wird ists auch net schlimm )

    ich hoffe in einem robotoer forum bin ich richtig bzw seit ihr ne letzte rettung weil die im elektronikforum haben gemeitn ich soll nen gang runterschalten *g* aber ist ja auch so eine art roboter )

    ich hoffe jemand kann mir helfen, wäre echt dankbar ...
    bin ja am donnerstag 18 geworden und den Führerschein hab ich ca. in 2 Wochenw enn ich nicht druchfall und sollte ja fertig sein bis ich fahren kann ) also wie gegsat wäre euch echt unendlich dankbar ...




    Gruß Richard

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    63
    Beiträge
    12.222
    Ich schätze mal einen fertigen Plan wirst Du nicht bekommen, (hätte ich nichts dagegen, aber ich glaub es nicht), damit wirst Du vielleicht selbst einen Plan machen müssen wie das Ganze aussehen soll, um ihn zur Diskussion zu stellen.
    Manfred

  3. #3
    Gast
    ja aber ich hab doch keine ahnung wie sowas aussehen soll ( oder mit was man das machen kann ... ich stehe nackt nur mit der idee leider da ...

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von vohopri
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    südlich der Alpen
    Beiträge
    1.647
    Hallo Richard,

    da wirst du noch viele Details zu lösen haben, also fang ich einmal an: Mit Zeitschaltrelais kannst du eine solche Mechanik nicht steuern. Die Zeiten ändern sich mit der Spannung, mit der Temperatur und anderen Randbedingungen. Du brauchst Endschalter für die Rückmeldung, wann eine Bewegung vollständig erfolgt ist. Dafür gibt es Mikroschalter günstig im Elektronikhandel.

    Grüsse,
    Hannes

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •