-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Vertikalgeschwindigkeit mit GPS-Modul erfassen

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    705

    Vertikalgeschwindigkeit mit GPS-Modul erfassen

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Liebe Gemeinde,

    ich plane einen kleinen Geschwindigkeits-Logger für Modellflugzeuge zu bauen. Gibt´s auch schon fertig zu kaufen, weiß ich, aber ich brauche ein paar spezielle Features, die die fertigen Dinger leider nicht haben.

    Ich wollte das ganze GPS-basiert (z.B. mit einem NL-552) machen, da diese Module die Geschwindigkeit ja schon fertig berechnet mit ausgeben.
    Nun muss ich allerdings wissen, ob die ausgegebene Geschwindigkeit dieser Module immer nur die Horizontalgeschwindigkeit ist (aus Längen- und Breitengrad errechnet), oder ob auch vertikale Komponenten mit eingehen. Oder anders gefragt, ob man mit diesen Modulen auch die Geschwindigkeit eines freien Falls senkrecht nach unten korrekt messen kann.

    Nun könnte ich natürlich so´n Modul einfach mal kaufen, es zusammen mit einem Mikrocontroller von einem Turm schmeißen und sehen, was es misst. Aber vielleicht kann ich ja auch einfacher an Informationen kommen, ob diese kleinen Dinger auch Vertikalgeschwindigkeiten messen

    Falls nicht, bliebe natürlich der Workaround, das ganze aus Horizontalgeschwindigkeit, Höhenänderung pro Zeit und ein wenig Trigonometrie zu errechnen. Aber vielleicht macht das Modul das ja schon on board. Leider habe ich in allen verfügbaren technischen Unterlagen nichts hierzu gefunden. Eine Anfrage an Navilock blieb (oh Wunder!) natürlich ohne jede Antwort.

    Vielleicht weiß hier ja jemand etwas hierzu!

    Grüße,


    Daniel

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2013
    Ort
    Region Basel
    Alter
    59
    Beiträge
    2.435
    Hallo Daniel,

    Du misst 0, wenns senkrecht fällt.

    http://de.wikipedia.org/wiki/NMEA_01...ce_C_.28RMC.29
    GG.G Geschwindigkeit über Grund in Knoten

    Ein Problem ist, dass die Höhenmessung bei GPS recht ungenau ist.

    MfG Peter(TOO)
    Manchmal frage ich mich, wieso meine Generation Geräte ohne Simulation entwickeln konnte?

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.554
    ... Du misst 0, wenns senkrecht fällt ... GG.G Geschwindigkeit über Grund in Knoten ...
    Hmmmmmmmmmm
    Zitat Zitat von wikipedia ... NMEA
    ...Global Positioning System Fix Data (GGA)

    Dieses Format enthält die wichtigsten Angaben zur Position und deren Genauigkeit (beispielsweise die Anzahl der Satelliten), Höhe über Meeresoberfläche und andere Informationen ...
    Ciao sagt der JoeamBerg

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    705
    Okay - der Wikipedia-Artikel bringt´s tatsächlich auf den Punkt, vielen dank für den Link!

    Mit der Ungenauigkeit der GPS-Höhenmessung habe ich auch schon so meine Erfahrung gemacht. Dann werde ich für mein Geschwindigkeits-Messprojekt doch mal über ein Staudruckrohr oder eine Venturi-Düse nachdenken...

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2013
    Ort
    Region Basel
    Alter
    59
    Beiträge
    2.435
    Hallo,
    Zitat Zitat von Sauerbruch Beitrag anzeigen
    Mit der Ungenauigkeit der GPS-Höhenmessung habe ich auch schon so meine Erfahrung gemacht. Dann werde ich für mein Geschwindigkeits-Messprojekt doch mal über ein Staudruckrohr oder eine Venturi-Düse nachdenken...
    WAS willst du denn nun überhaupt messen ????

    In der Fliegerei gibt eben 2 wichtige Geschwindigkeiten:

    1) Bezogen auf Grund. Diese benötigt man vor allem für die Navigation.

    2) Bezogen auf die Luft. Diese ist wichtig für die Aerodynamik. Werden hier bestimmte Geschwindigkeiten unterschritten, erfolgt ein Strömungsabriss und die Kiste stürzt ab.

    Mit deinem GPS-Ansatz misst du 1), mit dem Staurohr 2)

    MfG Peter(TOO)
    Manchmal frage ich mich, wieso meine Generation Geräte ohne Simulation entwickeln konnte?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    705
    WAS willst du denn nun überhaupt messen ????
    Eigentlich will ich TAS messen. Dass ich trotzdem zunächst an GPS gedacht habe liegt erstens am niedrigen Aufwand (GPS-Modul und Mikrocontroller in ´ner Streichholzschachtel), und zweitens daran, dass man die Geschwindigkeitsmessungen problemlos bei Windstille vornehmen könnte.

    Mit ´ner Venturi-Düse und Unterdruck-Messung würde ich mich halt auf Neuland begeben - aber das ist ja auch gut für den eigenen Horizont

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2013
    Ort
    Region Basel
    Alter
    59
    Beiträge
    2.435
    Hallo,

    Da gibt's ganz hübsche Kandidaten, das passt dann immer noch in eine Streichholzschachtel, bis auf den Schlauch:
    https://cdn-reichelt.de/documents/da...2010%23MOT.pdf
    Bracht den Differenz-Drucksensor, einen Operationsverstärker und den Mikrokontroller.

    Die Dinger gibt's auch mit I2C Schnittstelle, dann ist der Aufwand auch nicht anders als mit GPS

    MfG Peter(TOO)
    Manchmal frage ich mich, wieso meine Generation Geräte ohne Simulation entwickeln konnte?

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    03.04.2013
    Beiträge
    372
    Könnte man nicht einen Beschleunigungssensor verwenden und dessen Signal permanent aufintegrieren, und ihn alle paar Sekungen mit der GPS-Höhe stützen oder kalibrieren?

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    06.08.2008
    Ort
    Graz
    Beiträge
    500
    Über das U-Blox Protokoll gibt es bessere und mehr Geschwindigkeitsdaten als im NMEA Protokoll, musst im Datenblatt nachsehen und dann das Modul mit der U-Blox Software (kostenlos) so einstellen dass dieses Protokoll ausgegeben wird.

    LG!
    alles über meinen Rasenmäherroboter (wer Tippfehler findet darf sie gedanklich ausbessern, nur für besonders kreative Fehler behalte ich mir ein Copyright vor.)

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    24
    Beiträge
    1.544
    Hi,

    ich denke, es wäre erstmal interressant zu wissen, welche Genauigkeit / Auflösung du anstrebst? Gehts hier eher so um
    verliert an Höhe - Höhe bleibt gleich - Höhe nimmt zu
    oder um präzise Aussagen, also Auflösung im Bereich von 1dm/s?
    Falls letzteres, wirst du wohl um den Luftdrucksensor nicht herumkommen!
    Außerdem wäre noch wichtig zu wissen, welche Latenzzeiten du in Kauf nehmen kannst / willst? Willst du eine sofortige Reaktion (im Bereich des vermöglichbaren natürlich) oder reicht es, wenn die Information mit 0.5s Verspätung eintrifft / messbar ist?
    Für eine sofortige Reaktion würde ich einen Acc mit dem Luftdrucksensor fusionieren, das Ergebnis ist was Geschwindigkeit, Genauigkeit und Drift-Freiheit angeht unschlagbar.

    Gruß
    Chris

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. [ERLEDIGT] GPS Modul mit rs-232 Schnittstelle
    Von toter_fisch im Forum Kaufen, Verkaufen, Tauschen, Suchen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.08.2012, 10:08
  2. [ERLEDIGT] Ortungssystem Retrosat V2 mit GPS/GSM-Modul GM862-GPS von Telit
    Von da_miez3 im Forum Kaufen, Verkaufen, Tauschen, Suchen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.05.2012, 00:52
  3. Habe Arduino Uno,GPS Modul,RC Auto.Möchte haben:Auto,dass GPS Waypoints abfährt
    Von de8msharduino im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.10.2011, 22:53
  4. Problem mit GPS Modul NL-550ERS
    Von JollyJumper8 im Forum Microcontroller allgemeine Fragen/Andere Microcontroller
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.10.2009, 22:37
  5. Problem mit GPS Modul
    Von maltejahn im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.11.2006, 21:40

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •