-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: Reinfall beim Oszilloskop-Kauf auf ebay

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    15.12.2008
    Ort
    Bad Ems
    Alter
    55
    Beiträge
    109

    Reinfall beim Oszilloskop-Kauf auf ebay

    Anzeige

    Hallo liebe Forumsmitglieder,

    nur mal zur Kenntnisnahme: Ich habe bei Storeinfinity über ebay ein Oszilloskop per Sofortkauf am 07.06.2014 erworben. Versand sollte aus Karlsruhe erfolgen. Ich hatte extra einen Filter eingeschaltet, dass nur deutsche Angebote angezeigt werden.
    Gleich nachdem das Geld von der Kreditkarte abgebucht war erhielt ich eine E-Mail aus China, dass mein Oszilloskop bereits an jemand anderen verkauft worden wäre, dass hier in Deutschland keine Oszis dieses Typs mehr lieferbar sind und ob ich einen Versand aus China akzeptiere. Es wurde mir auch nahegelegt, die fällige Einfuhrumsatzsteuer zu hinterziehen, man würde den Wert schon entsprechend niedrig deklarieren.
    Auf meine Frage, wie es dann mit der Garantie aussieht, wurde nicht geantwortet. Auf meine Frage, ob es möglich wäre, ein teureres Modell zu nehmen, dass vielleicht hier aus Deutschland lieferbar ist, wurde nicht geantwortet. Auf meine Frage, welche Infos sie benötigen, um mir mein Geld zurück zu erstatten, wurde nicht geantwortet. Überhaupt scheint keine Kommunikation mehr möglich zu sein, da weitere, mehrere E-Mails nicht beantwortet wurden.

    Ich gebe dazu keinerlei Wertung ab, aber vielleicht hilft meine Erfahrung ja dem einen oder anderen, wenn er überlegt, ob er den "Sofort Kaufen"-Knopf drücken soll.

    Gruß,
    Ralf

    PS: An die Moderation - Sollte eine solche Art von Beitrag hier nicht gewünscht sein, bitte einfach löschen.
    http://www.Elektronik-Bastelkeller.de - Elektronik und Mikrocontroller als Hobby

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Geistesblitz
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Dresden
    Alter
    30
    Beiträge
    1.937
    Hast den Fall schon bei ebay gemeldet?
    Scheint bei denen vielleicht sogar die Masche zu sein, womöglich gab es nie in Deutschland lagernde Geräte. Ich kann mich aber auch täuschen, nur wäre sowas zu vermuten.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von malthy
    Registriert seit
    19.04.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.379
    Kannst Du nicht einfach vom Kauf zurücktreten? Was Dir da jetzt angeboten wird entspricht doch definitiv nicht dem Angebot, für das Du bezahlt hast (Versand aus D). Erfahrungsgemäß legen sich die Händler ungern mit ebay an.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.557
    ... Gleich nachdem das Geld von der Kreditkarte abgebucht ...
    Wie es im internationalen Bankenverkehr geht weiß ich nicht, aber ich würde die Bank auffordern, das Geld zurückzubuchen. Innerdeutsch geht das. Danach den Vorfall natürlich an die Bucht melden - und ansonsten wieder ruhig schlafen. Mit einer zusätzlichen Erfahrung.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    15.12.2008
    Ort
    Bad Ems
    Alter
    55
    Beiträge
    109
    @Geistesblitz und malthy: Ich habe sogar mit ebay telefoniert. Die interessieren sich dafür frühestens, wenn ich 10 Tage auf die Lieferung gewartet habe. Und das obwohl der Händler mir direkt nach der Zahlung per E-Mail mitgeteilt hat, dass er das Scope nicht aus Deutschland liefern will oder kann.

    @oberallgeier: Leider ist bei Zahlung mit Kreditkarte erst mal nichts zu machen. Lt. Auskunft von Visa erst dann, wenn man dem Händler einen Betrug nachweisen kann.

    Vielleicht ist es wirklich deren Masche, so wie Geistesblitz vermutet, dann wäre ich sehr daran interessiert von Leuten zu hören, die die gleiche Erfahrung gemacht haben.

    Gruß,
    Ralf
    http://www.Elektronik-Bastelkeller.de - Elektronik und Mikrocontroller als Hobby

  6. #6
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    Da sieht man mal wieder, dass es doch Sinn macht, derlei Geschäfte über PayPal abzuwickeln. Die sind nämlich relativ schnell und unkompliziert dabei das Geld zurück zu holen.

    Bei dir klingt es aber erst mal so, als wenn noch ein paar Tage vergehen müssen. Abgesehen davon würde ich jetzt auch nicht gleich den Teufel an die Wand mahlen, wenn eine Email nicht innerhalb von 72 Stunden beantwortet wird. Nicht jeder beantwortet eingehende Emails sofort. Abgesehen davon werden alle Instanzen erst nach 10 Tagen tätig also heißt es warten.

    Einziger Tipp: Alle Unterlagen, Emails und vor allen das ebay Angebot mit Screenshot sichern und auf einem zusätzlichen Backup speichern.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    @ Schachmann

    Ich bin treuer ebay-nur Käufer (als Rabi80_0 mit Pay-Pal, aktuell 227 Einkäufe) und bisher habe ich alles bezahltes bekommen. Ich denke, dass du selber schuld bist, wenn du dir selber so schnell Stress machst. Angeblich hast du zu schnell bezahlst, bevor du das Angebot wirklich detailiert analisiert hast.

    Bei sehr netten Chinesen muss man schon mit langen Lieferzeiten von Monaten rechnen. Es ist mir schon ein paar mal passiert, dass ich nach Erhalt der Ware aus China mich bei dem Verkäufer nur per e-mail bedanken konnte, weil für Bewertung per ebay schon zu spät war.

    Übrigens, verdächtige Verkäufer weltweit (auch in Deutschland) haben kein PayPal-Konto.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    15.12.2008
    Ort
    Bad Ems
    Alter
    55
    Beiträge
    109
    Zitat Zitat von HannoHupmann Beitrag anzeigen
    Da sieht man mal wieder, dass es doch Sinn macht, derlei Geschäfte über PayPal abzuwickeln. Die sind nämlich relativ schnell und unkompliziert dabei das Geld zurück zu holen.
    Ist per Kreditkarte über Paypal gelaufen. Deshalb hat die Dame von ebay mir ja auch gesagt, dass ich vollen Käuferschutz habe und mein Geld in jedem Fall zurück bekommen werde. Allerdings gilt auch bei Paypal: Erst mal 10 Tage warten (so habe ich zumindest die Dame am Telefon verstanden).

    Zitat Zitat von HannoHupmann Beitrag anzeigen
    Einziger Tipp: Alle Unterlagen, Emails und vor allen das ebay Angebot mit Screenshot sichern und auf einem zusätzlichen Backup speichern.
    Das muss auf jeden Fall sein, da gebe ich Dir 100%ig Recht.

    Ich will auch gar nicht den Teufel an die Wand malen, im Moment habe ich eigentlich noch keine Sorge, dass ich mein Geld nicht zurück bekommen würde. Was mich nur nervt, ist das ich erst mal 10 Tage warten muss, bis jemand (sei es von ebay oder Paypal) tätig wird, obwohl ich die E-Mail vom Verkäufer, dass er nicht liefern will, sofort nach der Zahlung erhalten habe. Ich wollte ja eigentlich ein Oszilloskop haben und nicht Wartefristen einhalten. So dicke, dass ich mir jetzt einfach wo anders nochmal ein Oszi bestellen kann und dann in Ruhe auf die Rückzahlung warte, habe ich es nicht. Ich muss warten, bis mein Geld wieder hier ist, ehe ich was anderes kaufen kann.

    Gruß,
    Ralf

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von PICture Beitrag anzeigen
    Ich bin treuer ebay-nur Käufer (als Rabi80_0 mit Pay-Pal, aktuell 227 Einkäufe) und bisher habe ich alles bezahltes bekommen. Ich denke, dass du selber schuld bist, wenn du dir selber so schnell Stress machst. Angeblich hast du zu schnell bezahlst, bevor du das Angebot wirklich detailiert analisiert hast.
    Nein, nein, ich habe schon richtig geschaut. Als Artikelstandort war Deutschland angegeben und als Versand "Versand aus Deutschland". Ich selbst habe übrigens schon 300 positive Bewertungen bei ebay (0 negativ) bin also mit ebay nicht unerfahren.

    Zitat Zitat von PICture Beitrag anzeigen
    Bei sehr netten Chinesen muss man schon mit langen Lieferzeiten von Monaten rechnen. Es ist mir schon ein paar mal passiert, dass ich nach Erhalt der Ware aus China mich bei dem Verkäufer nur per e-mail bedanken konnte, weil für Bewertung per ebay schon zu spät war.
    Wenn ich was in China bestelle, rechne ich ja auch mit einer langen Lieferzeit. Deshalb habe ich es ja in diesem Fall nicht in China sondern in Deutschland bestellt. Ich wollte auch im Garantiefall die Möglichkeit haben, das Gerät hier in Deutschland zur Reparatur zu senden und nicht in diesem Fall auch lange Versandzeiten zu haben.

    Zitat Zitat von PICture Beitrag anzeigen
    Übrigens, verdächtige Verkäufer weltweit (auch in Deutschland) haben kein PayPal-Konto.
    Das Angebot von diesem Verkäufer war definitiv falsch. Ob das aus böser Absicht oder aus Unkenntnis heraus passiert ist, weiß ich nicht. Auf jeden Fall habe ich eine E-Mail bekommen, in der steht: "Wir haben Ihr Oszilloskop an jemand anderen verkauft und geliefert, können Ihnen aber ein anderes aus China senden." (natürlich in Englisch verfasst). Also ich finde das schon verdächtig, das jemand die Chuzpe hat Geräte auf ebay mehrmals an verschiedene Leute zu verkaufen und für ein Gerät mindestens zwei Zahlungen zu kassieren. Wenn man Böses denken will, könnte man durchaus auf die Idee kommen, das hier ein Versandort Deutschland angegeben wurde in der Absicht Käufer anzulocken die nicht in China bestellen wollen (aus welchem Grund auch immer) und dann doch aus China zu versenden.

    Die bieten ja auch noch teurere Oszis mit dem Standort Deutschland an. Ich hatte ja per E-Mail vorgeschlagen, dass ich den Aufpreis bezahle und dann eines dieser teureren Geräte (die hier in Deutschland erhältlich sein sollen) nehme. Aber darauf wollte man - bis jetzt zumindest - nicht eingehen. Ich meine, wenn die wirklich Geräte hier in Deutschland stehen hätten, sollten sie doch eigentlich froh sein, wenn sie mir eins verkaufen können.

    Gruß,
    Ralf
    http://www.Elektronik-Bastelkeller.de - Elektronik und Mikrocontroller als Hobby

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Möglicherweise hast du an das geglaubt, wie am Anfang in folgendem Beispiel: http://www.ebay.de/itm/Mini-Digital-...item4d1c42535a und nicht bis nach unten geschaut, wo steht:

    "Rechtliche Informationen des Verkäufers:
    xpz GmbH
    yanbi li
    Dajie Square,Nanpu Village, Jun'an Town, Shunde District
    528329 foshan, 广东省
    中國"

    Solche "kleine Lüge" kommt bei Chinesen oft vor um mehr Kunden in Deutschland zu haben. Ich persönlich werde von ihm sicher nix kaufen.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    15.12.2008
    Ort
    Bad Ems
    Alter
    55
    Beiträge
    109
    Zitat Zitat von PICture Beitrag anzeigen
    Solche "kleine Lüge" kommt bei Chinesen oft vor um mehr Kunden in Deutschland zu haben. Ich persönlich werde von ihm sicher nix kaufen.
    Du hast Recht, unten stand eine Adresse in China. Die habe ich nicht übersehen, sondern das war für mich ok. Mir kam es halt nur darauf an, dass aus Deutschland geliefert wird und ich hier in Deutschland eine Adresse für den Garantiefall habe.

    Wenn sich jemand das Angebot und die darauf folgende E-Mail mal ansehen will, ich habe es auf die Website gestellt, an der ich im Moment bastele (ich wollte das nicht hier im Forum hochladen). Hier der Link: http://www.meinduino.de/index.shtml

    Gruß,
    Ralf
    http://www.Elektronik-Bastelkeller.de - Elektronik und Mikrocontroller als Hobby

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bitte um Hilfe beim Kauf eines Microcontrollers
    Von AnimaMundi im Forum Microcontroller allgemeine Fragen/Andere Microcontroller
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.04.2012, 19:08
  2. iPhone-App: eBay kauft Elektronik auf
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.08.2011, 08:50
  3. auf was soll man beim OP kauf achten?
    Von Zeroeightfifteen im Forum Elektronik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.11.2006, 20:39
  4. Hilfe beim Kauf - RN-Control-Mini + 2 Schrittmotoren
    Von Raphael5000 im Forum Schaltungen und Boards der Projektseite Mikrocontroller-Elektronik.de
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.07.2006, 08:54
  5. Meinungen/Daten zu Ketten, die auf Ebay verhökert werden?
    Von BiGF00T im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.05.2006, 17:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •