-         

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Blutiger Eagle- Anfänger versucht sich

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.05.2011
    Beiträge
    18

    Blutiger Eagle- Anfänger versucht sich

    Anzeige

    Hallo Zusammen,

    Ich habe seit langem wieder einmal mein Roboterprojekt ausgegraben. Ich hatte mal provisorisch eine Getriebemotorsteuerung zusammengelötet und mit ein paar Sensoren an einen Arduino Mega 2560 gehängt.

    Jetzt will ich das Ganze etwas schöner machen. Ich stelle mir ein Shield vor, mit
    - 7805 Spannungswandler (Arduino kann theoretisch mit den 14V betrieben werden, wird aber ordentlich heiss...)
    - Steckbuchsen für Motoren, Akkupack, Sensoren etc.
    - Ladeschaltung mit MAX712
    - Motortreiber für 4 Motoren (2x L298 )
    - On/off Switch

    Geladen wird mit 24V DC (Angeschlossen bei TOP), der Akku ist 12 NiMh Zellen, 5Ah

    Jetzt hab ich das alles in Eagle zusammengepflastert. Habe aber null Erfahrung damit, bloss 1-2 Youtube videos geschaut & Google benutzt

    Kann sich das einer Anschauen und etwas Feedback geben? Insbesondere:


    - Wird die MAX712 Schaltung so funktionieren? (quasi direkt aus dem Datenblatt genommen, mit kleinen Anpassungen)
    - Braucht es all die Elkos wirklich?
    - Weshalb zeichnet der Autorouter Leiderbahnen ausserhalb des 10x8 randes? (obere Kante)
    - Ich habe die Leiterbahnenbreite relativ klein eingestellt, weil sonst der Autorouter das nicht konnte. (Und ich trau mich nicht das von Hand zu machen...). Sind die zu dünn? Die Motoren saugen schon je ca. 1A...
    - Falls ja, wie löse ich das Problem?
    - Wo kann ich das billig herstellen lassen? (Ich brauch ja nur eine einzelne Leiterplatte... vlt. 2 falls ich das Löten verbock...)
    - Sonstige Anmerkungen; was macht ein Eagle- Kenner anders/besser?


    Ich wäre um jegliches Feedback enorm dankbar!

    Nico

    https://www.dropbox.com/s/0xf26fq7p4qik70/lawnMower.brd
    https://www.dropbox.com/s/kln48lftn4icjvw/lawnMower.GBL
    https://www.dropbox.com/s/fsmap0f9e3aen85/lawnMower.GBS
    https://www.dropbox.com/s/vwnebg2hhemxfoo/lawnMower.GTL
    https://www.dropbox.com/s/wuubq9swg2ay31d/lawnMower.GTO
    https://www.dropbox.com/s/euf71h8c3brbwdi/lawnMower.GTS
    https://www.dropbox.com/s/bb51wr357d9jnl3/lawnMower.sch
    https://www.dropbox.com/s/ui8vfm53d7ws2jh/lawnMower.TXT
    https://www.dropbox.com/s/fgo2payvyo5uhxg/lawnMower.zip
    Geändert von nicowave (05.06.2014 um 19:20 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    27.06.2008
    Beiträge
    183
    Hallo,

    Ich kann Deine Dateien nicht ansehen.

    Entweder bin ich zu blöde, oder geht's anderen auch so:
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Unbenannt.jpg  
    MfG
    Hans

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.05.2011
    Beiträge
    18
    das board hier lässt mich keine .brd oder .sch files hochladen... Ich hab jetzt mal PDF's gemacht, und die links zu meiner Dropbox nochmal aktualisiert. Ich dachte vlt. sei es einfacher wenn ich .sch und .brd Dateien hochlade dass man das in Eagle angucken kann...
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  4. #4
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    Buchsenstecker anlöten die auf der TOP Layer angeschlossen sind, machen keinen Spass! Außer man investiert das Geld für eine Durchkontaktierung. Besser alle Buchsenstecker von der Unterseite anbinden.
    Die Leitungen sind bisweilen schon sehr dünn, wenn da kein Profi am Werk ist beim ätzen, bleibt davon nicht viel übrig.
    Oben links ist ein Kondensator 100nF nicht angebunden.
    Das Routing ist schon sehr abenteuerlich und kann sicher noch verbessert werden.
    Vermutlich lässt sich das Layout auch ohne Vias fertigen!

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.05.2011
    Beiträge
    18
    Danke für das Feedback! Den nicht angebundenen Kondensator hatte ich übersehen. Und dass die Buchsenstecker auf dem TOP layer angeschlossen sind habe ich mir gar nicht überlegt. Sind die nicht sowieso durchkontaktiert?

    Das gesamte Layout ohne Vias? Scheint mir sehr schwer, irgendwelche Tips? Ich hab einfach den Autorouter benutzt...

    danke soweit!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Ostermann
    Registriert seit
    27.08.2009
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    240
    Dem L7805 solltest du noch zwei 100nF Kerkos spendieren (eingangs- und ausgangsseitig), sonst kann der anfangen zu schwingen. Noch besser wäre eigentlich ein LM2574, dann muss man nicht so viel Leistung verbraten.

    Mit freundlichen Grüßen
    Thorsten Ostermann
    --
    Wir bewegen Ihre Ideen!
    Intelligente Lösungen mit elektrischen Antrieben.
    http://www.mechapro.de

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.05.2011
    Beiträge
    18
    Danke Thorsten!

    Ich bin mich gerade am schlau machen über die LM2574 Variante. Macht durchaus Sinn keinen Linearregler zu verwenden um etwas bessere Wirkungsgrade zu erhalten.

    Bei der LM2574 Schaltung, kann ich folgende Induktivität verwenden? Ich habe eine benötigte Induktivität von 330uH ausgerechnet. Die im Datenblatt vorgeschlagenen Bauteile gibt`s aber bei Conrad, Reichelt etc. nicht, darum bin ich etwas unsicher.
    http://www.reichelt.de/L-11P-330-/3/...&SEARCH=330+uH

    Ich habe auch bemerkt dass ich die Spannung auf 7V regulieren muss, nicht 5V. Weil ja der Arduino selbst schon ein Linearregler drin hat und die 5V Ausgangsspannung evtl. nicht hoch genug sein wird wenn ich ihn mit nur 5V Versorge... Klar könnte ich meine 12 NimH Zellen direkt in den Arduino füttern, aber dann würde der kleine IC extrem heiss (hab ich ausprobiert).

    Mit lieben Grüssen,
    Nico

    Nachtrag:
    meine Aktuellsten Projektdateien sind hier zu finden:
    https://www.dropbox.com/s/fgo2payvyo5uhxg/lawnMower.zip
    https://www.dropbox.com/s/0xf26fq7p4qik70/lawnMower.brd
    https://www.dropbox.com/s/bb51wr357d9jnl3/lawnMower.sch
    Geändert von nicowave (22.06.2014 um 20:51 Uhr)

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Ostermann
    Registriert seit
    27.08.2009
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    240
    Die Tonnenspulen kann man nehmen, wenn das Design genügend Luft bietet. Die LM2574/2575 sind da recht gutmütig.

    Mit freundlichen Grüßen
    Thorsten Ostermann
    --
    Wir bewegen Ihre Ideen!
    Intelligente Lösungen mit elektrischen Antrieben.
    http://www.mechapro.de

Ähnliche Themen

  1. Kettenfahrzeug, Anfänger versucht sich
    Von Schotte im Forum Vorstellung+Bilder+Ideen zu geplanten eigenen Projekten/Bots
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.06.2013, 23:35
  2. Elektronik-Einkaufsliste (blutiger Anfänger)
    Von pianovirus im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.09.2011, 20:28
  3. Anfänger versucht sich an einem Roboterarm...
    Von leifmos im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.09.2010, 13:18
  4. blutiger Anfänger will programmieren
    Von sky2 im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.03.2008, 00:12
  5. Performancefrage [blutiger Anfänger]
    Von bax im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.02.2005, 21:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •