-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Anfänger,was übersehe ich?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.05.2014
    Beiträge
    6

    Anfänger,was übersehe ich?

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo,als heimlicher Mitleser und Anfänger bin ich schon eine Weile mit dabei doch nun steige ich grade nicht durch.Habe ein RNControl1.4 und ein rnvn2Dualmotor geschenkt bekommen doch ich bekomme die beiden nicht zum laufen.Mein Code sieht so aus:

    $regfile "m32def.dat"
    $crystal = 16000000
    'systemtakt 16MHz = 16000000Hz
    $hwstack = 128
    $framesize = 128

    Config Pind.5 = Output 'linker Motor PWM
    Config Pinb.1 = Output 'linker Motor Kanal 1
    Config Pinb.2 = Output 'linker Motor Kanal 2

    Config Pind.6 = Output 'rechter Motor PWM
    Config Pinc.7 = Output 'rechter Motor Kanal 1
    Config Pinc.8 = Output 'rechter Motor Kanal 2
    '************************************************* *********************************

    Do
    Config Pind.5 = 1 'PWM an/aus
    Config Pinb.1 = 1 'linker Motor1/1
    Config Pinb.2 = 0 'linker Motor1/2

    Config Pind.6 = 1 'PWM an/aus
    Config Pinc.7 = 1 'rechter Motor2/1
    Config Pinc.8 = 0 'rechter Motor2/2
    Loop

    Die Pinbelegung habe ich aus der pdf-Datei des RNControl1.4.
    Vom RnVn2Dualmotortreiber aus habe ich den Pin1 an Pinb1,Pin2 an Pinb2,Pin3 an Pinc6,Pin4 an Pinc7,Pin6 an Pind6 und den Pin8 an Pind4 ans RNControl1.4 gestecht.Die Pinbelegung habe ich aus der pdf-Datei des Vn2Dualmotortreibers.
    Nun zu meinen Proplem(en)-die Motoren laufen nicht an. Den Motorchip vom RNControl ist raus.Wenn ich das Lauflichtprogramm lade,leuchten die Dioden wie sie sollen aber das tun die ja auch ohne angestechten Dualmotortreiber.Ich komme nicht weiter ohne Hilfe,in der SuFu habe ich nichts gefunden
    Danke.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Geistesblitz
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Dresden
    Alter
    30
    Beiträge
    1.937
    Du machst ja auch nix außer Pins zu konfigurieren. Damit etwas passiert, musst du auch Werte übergeben
    Config Pind.5 = 1
    macht dasselbe wie
    Config Pind.5 = Output

    Um einen Ausgang zu schalten, musst du schreiben
    Pind.5 = 1
    bzw.
    Pind.5 = 0

    Ich vermute mal, du hast erst noch vor eine PWM einzubauen, den Begriff aber schonmal in die Kommentare eingebaut? Denn von einer PWM sehe ich nix.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von malthy
    Registriert seit
    19.04.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.379
    Abgesehen von dem was Geistesblitz schon erklärt hat glaube ich nicht dass der Compiler "Config Pinc.8 = Output" versteht. Bei einem m32 hat PortC die Pins 0-7. Hast Du das fehlerfrei compilieren können?

    P.S. verwende für Code die Funktion "Code einfügen", verbirgt sich hinter dem Doppelkreuz im Menü. Liest sich besser .

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.05.2014
    Beiträge
    6
    Danke für die Antworten.Ich habe das Testprogramm von der CD mal aufgespielt doch da ist auch einiges im argen mit meinen Motoren.Sie laufen zwar und ich kann sie über PWM einzeln beschleunigen doch nur in eine Richtung.Das Proplem glaube ich liegt im Anschluß vom RN2Dualmotortreiber zum RNControl,obwohl ich mich genau an die dazugehörenden pdf-Dateien gehalten habe.Mein Anschluss sieht so aus:Vom RnVn2Dualmotortreiber aus habe ich den
    Pin1 an Pinb1,
    Pin2 an Pinb2,
    Pin3 an Pinc6,
    Pin4 an Pinc7,
    Pin6 an Pind6 und den Pin8 an Pind4 ans RNControl1.4 gesteckt.
    (habe mich an http://www.shop.robotikhardware.de/s...products_id=10 und http://www.shop.robotikhardware.de/s...roducts_id=112 pdf gehalten)

    -malthy,es gab keine Propleme beim compilieren

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.05.2014
    Beiträge
    6
    So,das komplette WE damit verbracht die Motoren zum Laufen zu bekommen.Leider mit keinen besonderen Erfolg.Ich kann zwar die Motorgeschwindigkeit über PWM einstellen doch sie drehen nur in eine Richtung.Zur Zeit ist vom Dual2Motor Pin10 an PinC6,Pin2 an PinD10 und Pin6 an PinD6 des RN-Control V1.4.Seltsamerweise läuft das auch ohne ein Port oder Pin zuzuweisen.Da ich das Board sowie das Dual2 Motor-Board schon abgeschrieben habe nehme ich auch keine Rücksicht mehr.Wenn ich wieder Zeit habe,probiere ich weiter.Sollte sich nicht alles in Rauch auflösen und ich weiter kommen,schreibe ich hier,damit zukünftige Anfänger eine Hilfe haben.Ziel ist eine simpe Fahrt geradeaus,bei einen Kontakt z.B.vorne soll der Roboter abdrehen und weiterfahren bis wieder ein Hindernis kommt und die Rutine von neuen beginnt.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Geistesblitz
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Dresden
    Alter
    30
    Beiträge
    1.937
    Wie hast du denn die Drehrichtungsänderung programmiert?

    Edit: was willst du eigentlich mit der Pinbelegung bezwecken? Es gibt übrigens keinen PinD.10, die Zahlen gehen nur von 0-7
    Außerdem ist Pin10 vom DualMotor die Versorgungsspannung, wenn ich das richtig sehe, wäre nicht so gut, den auf einen Output zu legen. Hast du dir die Datenblätter richtig angeguckt oder nur geraten?

    Du müsstest halt die richtigen Pins als Ausgang festlegen und entsprechend ansteuern.
    Am besten wäre es wohl, mit nur einem Port zu arbeiten, dann könntest du einen 10-Pol-Flachkabel nehmen zur Verbindung, allerdings müsstest du dann auf Soft-PWM ausweichen.
    Geändert von Geistesblitz (26.05.2014 um 12:30 Uhr)

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.05.2014
    Beiträge
    6
    Danke für dein Intresse Geistesblitz.Die Drehrichtungsänderung habe ich nicht hinbekommen nur das die Motoren in eine Richtung schnell oder langsam laufen,mit
    '''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''' ''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''
    Config Timer1 = Pwm , Pwm = 10 , Compare A Pwm = Clear Up , Compare B Pwm = Clear Up
    Pwm1a = 750 'max.1023 linker Motor
    Pwm1b = 750 'max.1023 rechter Motor

    '''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''' '''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''
    Wenn ich das richtig verstehe ist auf den RN-Control laut pdf-Datei
    Pin 1/PB0 wird vom Motortreiber für Motor 2 Kanal 1 genutzt,
    Pin 2/PB1 wird vom Motortreiber für Motor 2 Kanal 2 genutzt,
    Pin 7/PC6 wird vom Motortreiber für Motor 1 Kanal 1 genutzt,
    Pin 8/PC7 wird vom Motortreiber für Motor 1 Kanal 2 genutzt,
    Pin 5/PD4 wird für PWM Motor 1 benutzt,
    Pin 6/PD5 wird für PWM Motor 2 benutzt.
    Beim Dual2Motor ist die Belegung
    Pin 1 Motor 1 IN 1,
    Pin 2 Motor 1 IN 2,
    Pin 3 Motor 2 IN 1,
    Pin 4 Motor 2 IN 2,
    Pin 6 Motor1 ein (PWM),
    Pin 8 Motor2 ein (PWM),
    Pin 9 GND
    Pin 10 5V. Also muß doch PB0 an Pin3,PB1 an Pin4,PC6 an Pin1 ec. und halt GND an Pin9 und 5V an pin10!?Liegt hier mein Fehler?

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Geistesblitz
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Dresden
    Alter
    30
    Beiträge
    1.937
    Das machts doch unnötig kompliziert...die Reihenfolge der Pins scheint ja schon auf das DualMotor abgestimmt zu sein. Um die Richtung zu bestimmen, musst du jeweils auf IN 1 und IN 2 verschiedene Signale geben, wenn du auf IN1 ein High gibst und auf IN2 ein Low, dreht er sich in die eine Richtung, bei IN1 Low und IN2 High in die andere. Haben beide dasselbe Signal, bremst der Motor.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.554
    ... Es gibt übrigens keinen PinD.10, die Zahlen gehen nur von 0-7
    Außerdem ist Pin10 vom DualMotor die Versorgungsspannung ...
    Ja - das Dilemma kenne ich. Der Controller auf der RNC ontrol - mega32 oder Verwandte - hat vier komplett belegte Ports, A bis D. B, C und D sind komplett auf Wannenstecker rausgeführt, PortA auf ne Klemm-Klaviatur. Abgesehen davon sind alle Ports komplett auf Buchsenleisten erreichbar. Die Wannenstecker werden in der Bedienungsanleitung zur RNC ontrol leider etwas unglücklich als Port A bis Port D benannt. Und das brachte mich anfangs auch total durcheinander, weil z.B. der Pin0 von PortD auf den Wannenstecker Pin1 von "Port D" geht.

    Naheliegend wäre also z.B. einen kompletten Port vom Wannenstecker 1:1 an die VN2 DualMotor anzupassen. Bei Port D ist das unpraktisch, da verbrät man Rx/Tx - andere Ports haben andere Unpässlichkeiten - - leider.

    Ich benutze die RN-VN2 DualMotor im Huckepack mit der RN-MotorControl mit nem m328. Aber der Wannenstecker auf der RN-VN2 DualMotor kann natürlich an beliebige andere Controller bzw. Board angepasst werden. Mit nem Codebeispiel (läuft bei mir gerade mit zwei Motoren je ca. max 60W) könnte ich dienen, das ist aber eben für nen mega328 und in C.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oderlachs
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Oderberg
    Alter
    67
    Beiträge
    1.118
    Blog-Einträge
    1
    Ja ich kenne solche irreführende Bezeichnungen noch vom Pollinboard und dessen Erweiterungen...da tappte ich auch oft im Dunklen...

    Ich verstehe nicht, dass man da nicht sinnvolle und logisch richtige Namen wählen kann..das eben PIN 0 auch PIN 0 bleibt und nicht wo als PIN 1 geführt wird...aber eines hat es dabei positiv...,mann muss sich praktisch mit der Schaltung/Anwendung befassen und das übt ungemein..

    Gerhard
    Arduinos, STK-500(AVR), EasyPIC-40, PICKIT 3 & MPLABX-IDE , Linux Mint

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie sende ich Schrittimpulse? (Anfänger)
    Von Hcds im Forum Elektronik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09.07.2013, 00:04
  2. Anfänger....Was brauche ich an Elektronik ?
    Von Murdock im Forum Microcontroller allgemeine Fragen/Andere Microcontroller
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.04.2008, 11:27
  3. ich bin auch ein Anfänger
    Von besucherkauf im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.04.2007, 23:37
  4. HILFE, ich bin ein Anfänger!!!
    Von MORRI$ im Forum Vorstellung+Bilder+Ideen zu geplanten eigenen Projekten/Bots
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.05.2006, 17:04
  5. Was brauche ich als Anfänger?
    Von pat88 im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.03.2005, 19:36

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •