-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: RN-Control Bausatz

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.04.2014
    Beiträge
    27

    RN-Control Bausatz

    Anzeige

    Hallo Leute,

    habe jetzt angefangen, meine RN-Control Platine zusammen zu basteln. Dabei sind aber ein paar Fragen aufgetaucht:

    1.) Polung der LEDs: aus der Beschreibung wird mir nicht klar, wie die LEDs gepolt werden müssen. Wenn ich so auf das Board schaue, dass die 5 Taster und die 8 LEDs oben sind, sehe ich oberhalb der LEDs jeweils ein pfeilartiges Symbol, etwa so: ">". Muss hier die Anode oder Kathode hin? In der Dokumentation steht irgendwas mit der flachen Seite von den LEDs (ist damit die Kathode gemeint?), aber der Satz ist für mich nicht allzu aufschlussreich.
    2.) Polung der Dioden D1 und D2: hier ist mir unklar, welcher Pol wo liegt. Die Drähte der Dioden sind ja außen abgeklebt, und zwar eine Seite mit rotem Papier, die andere mit weißem. Ist es richtig, dass ich davon ausgehe, dass auch hier "Rot" = +-Pol ist (wie bei z.B. E-Motoren und anderen Verbrauchern)?

    Außerdem habe ich Verbesserungsvorschläge für die Dokumentation, da mir ein paar Kleinigkeiten aufgefallen sind:
    - 40-polige IC-Fassung für den µC wäre sinnvoll (damit er nicht direkt aufgelötet werden muss und ausgetauscht bzw. für andere Boards genutzt werden kann)
    - einheitliche Dokumentation: in der Stückliste sind ausschließlich Kohleschichtwiderstände aufgelistet, auf den Bildern sind aber vereinzelt auch Metallschichtwiderstände zu erkennen, Stückliste beinhaltet grüne LEDs, auf den Bildern sind sie rot.

    Und einen Tipp für den Zusammenbau von mir (für andere, die sich noch daran versuchen wollen):
    Die 20-poligen Stiftleisten am besten per Hand durch Biegung vorsichtig und mit Gefühl zerteilen, nicht mit einer Zange. Bei der Zange sind sie bei mir so durchgebrochen, dass der äußerste Anschlusssockel nicht mehr komplett von der Kunststofffassung umgeben war und dieser Teil am anderen Ende der geteilten Leiste hing.

    wenn mir jemand eine bearbeitbare (veränderbare) Version der Dokumentation zukommen lässt, würde ich das entsprechend verbessern, sofern erwünscht.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.551
    ...RN-Control Platine zusammen zu basteln ... Fragen ... Polung der LEDs: aus der Beschreibung wird mir nicht klar, wie die LEDs gepolt werden müssen ...
    Da wären ein paar Elektroniktutorials - die WIRKLICHEN basics - sinnvoll. Das Schaltungssymbol für die LED sieht ein bisschen wie ein "K" aus - der Rückenstrich ist der Kathodenanschluss. Der vordere Winkel sieht eher aus wie ein liegendes "A" - ist also die Anode. Und für weitere Hilfen dient das kürzere Beinchen - an der Kathode und auch der abgeflachte oder gekerbte Rand, wieder die Kathode. Und bei den Dioden 1N4148 ist ebenso wie bei der BYV27 die Kathode >>am Bauteil<< so bezeichnet, wie es eben Standard ist - mit einem schwarzen Ring.

    ... 40-polige IC-Fassung für den µC wäre sinnvoll ...
    Seltsam, bei mir gabs ne IC-Fassung!

    ... Tipp für den Zusammenbau ... Die 20-poligen Stiftleisten ...
    Stimmt. Da könnte ich jetzt sagen, dass auch das zu den grundlegenden Dingen der Elektronik gehört. Vielleicht gehört als wesentliche Grundlage auch meine Meinung, dass man ohne jegliches Wissen zur Elektronik mit einem Bausatz eher schlecht bedient ist - wobei ich meine, dass die 33seitige Beschreibung ziemlich gut ist.

    Jedenfalls wünsch ich Dir viel Erfolg!
    Ciao sagt der JoeamBerg

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von HeXPloreR
    Registriert seit
    08.07.2008
    Ort
    24558
    Alter
    39
    Beiträge
    1.356
    Die Stiftleiste zerteilt man am besten indem man sie an der Trennstelle mit einem Messer auf beiden Seiten großzzügig anritzt. Und dann durchbricht oder mit einem kleinen Seitenschneider zerteilt.

    Ich würde die jeweilige IC-Fassung für alle IC's (ATmega; MAX232; L293D) immer empfehlen. Auch für den Quarz gibt es eine Fassung. Falls etwas beschädigt wird, braucht man nicht auslöten.
    Alle Fassungen scheinen nicht in der Liste aufgeführt zu sein.

    Auch meine "Version" hat alle IC Fassungen schon drauf gehabt.
    Geändert von HeXPloreR (21.05.2014 um 19:57 Uhr)
    "Es ist schwierig, jemanden dazu zu bringen, etwas zu verstehen, wenn er sein Gehalt dafür bekommt, dass er es nicht versteht" [Upton Sinclair] gez-boykott

  4. #4
    RN-Premium User Stammmitglied
    Registriert seit
    26.01.2005
    Ort
    Leipheim / Donau
    Beiträge
    53
    Hallo,

    ich habe diesen Bausatz auch schon aufgebaut, mit ein wenig elektronischem Sachverstand
    ein bisschen Übung im Löten und einer einigermaßen guten Lötstation ist das kein großer Akt.
    Die Doku ist mehr als ausreichend. Das Papier an den Dioden ist nicht für die Polung sondern
    für die Bestückungsmaschine die Dioden sind vom Gurt abgeschnitten.
    Ich schließe mich der Aussage von oberallgaier an und empfehle einige Tutorials für die Grundlagen.

    mfg ihle

Ähnliche Themen

  1. RN-Control als Bausatz. wo?
    Von kwater im Forum Schaltungen und Boards der Projektseite Mikrocontroller-Elektronik.de
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.06.2012, 13:55
  2. RN-Control als Bausatz
    Von Linrobot im Forum Schaltungen und Boards der Projektseite Mikrocontroller-Elektronik.de
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.02.2009, 16:33
  3. RN-Control - Bausatz?
    Von im Forum Schaltungen und Boards der Projektseite Mikrocontroller-Elektronik.de
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.01.2006, 15:51
  4. Frage zu RN-Control 1.4 Mega32 Bausatz
    Von electron im Forum Schaltungen und Boards der Projektseite Mikrocontroller-Elektronik.de
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.04.2005, 22:53
  5. RN-Control 1.4 Mega16 Bausatz auch bei Conrad?
    Von zwerg1 im Forum Schaltungen und Boards der Projektseite Mikrocontroller-Elektronik.de
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.12.2004, 19:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •