-         

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: ardurino-motor-shild oder etwas anderes, was ardurino-kompatibel ist

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.05.2014
    Beiträge
    30

    ardurino-motor-shild oder etwas anderes, was ardurino-kompatibel ist

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    hallöle,
    folgendes liebe leute , ich habe 2 DC getriebemotoren, welche ich mit mit einem ardurino-motor-shild oder ein motor-shild, wie schon oben in der Überschrift geschrieben steht, das mit ardurino kompatibel ist, "antreiben"/ansteuern möchte.

    hier die Motorendaten: Technische Daten:

    Maße über alles: ca. 100x56x75mm
    Betriebsspannung: 6....12V Gleichspannung
    Drehzahl max: ca. 32 UPM bei 12V
    Minimale Startspannung: 2V
    Max. Stromaufnahme (Getriebe blockiert) : ca. 2,2A
    Leerlaufstromaufnahme: ca. 0,2A
    Max. Kraft (Getriebe blockiert): ca. 36 kgf/cm (3,53 N.m)
    Drehzahl des angeflanschten Motors (ohne Getriebe) : ca. 2800 UPM

    Frage nun, was könnt ihr mir empfehelen?
    bzw.: währe auch das RN-Mini H-Bridge dazu in der lage?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Rabenauge
    Registriert seit
    13.10.2007
    Ort
    Osterzgebirge
    Alter
    49
    Beiträge
    1.245
    Mit dem Motorshield kommst du nicht auf über 2A.
    Falls du das alte hast (Version 1.x):
    Man kann zwar die Treiber verstärken, indem man die gleichen Maikäfer Huckepack drauf setzt, aber die können normalerweise ca. 600mA- du bräuchtest also vier übereinander. Das wird _so_ schonmal eher nix.
    Die neuere Version kann 1.2A-aber keine Ahnung, ob die aufzustocken wäre.

    Zumindest die ältere Version brennt aber nicht durch bei Überlast: sie schaltet nur den Motor ab, insofern, wenn du Blockieren vermeiden kannst, dürfts ggf. gehen.
    Der Weisheit letzter Schluss ist aber diese Version nicht: sie belegt unanständig viele Pins...

    Was gut geht, wenn man bisschen Platz hat, ist das Ding:
    http://www.ebay.de/itm/3-36V-Dual-15...item19de5c030c

    Allerdings nicht so schön klein, dafür kommts mit vier Leitungen aus und ist spannungsmässig enorm flexibel (man kann nen Akku direkt anschliessen, das merkt der Dino gar nicht).
    Kann auch weit stärkere Motoren mühelos ansteuern, und benötigt pro Motor nur eine PWM-Leitung und ne digitale für die Drehrichtung. Bedient zwei Motoren direkt-deine Lütten fordern das Ding nicht mal annähernd.

    Das von dir genannte RN-Teil kann _einen_ Motor ansteuern.
    Bräuchtest du also zwei davon- aber anzusteuern ists wohl genauso einfach wie das von mir gezeigte.
    Grüssle, Sly
    ..dem Inschenör ist nix zu schwör..

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Geistesblitz
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Dresden
    Alter
    30
    Beiträge
    1.937
    Du kannst dir auch selber ein Motorshield bauen mit einem L6205N, mehr brauchst du da eigentlich auch gar nicht mal. Nur noch die Leitungen zu passenden Pins ziehen, Klemmmöglichkeiten für die Motoren und Batterie und das wars. Der L6205N hat ja auch zwei H-Brücken und kdie können maximal 2,8A, reicht also genau für deine beiden Motoren

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.05.2014
    Beiträge
    30
    platz hab ich eigentlich mehr als genug, mir geht's darum, ob ich das teil mit der ardurino programmieren kann, oder ob ich da etwas anderes brauch?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oderlachs
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Oderberg
    Alter
    67
    Beiträge
    1.118
    Blog-Einträge
    1
    Programmieren, da kannst Du "fast Alles" mit nem Arduino. das Shield als solches ist nur mit dem Arduino Pinkompatibel so das es einfach aufzustecken geht und zwischen dem Shield und dem Arduino keine extra Leitungen im Normalfalle gezogen werden brauchen..Aber Arduino-Shields sind etwas "stromschwach auf der Brust"..die 4 bzw 6 Steuerleitungen zum Motortreiber seiner Wahl , bekommt man allenfalls an einen (jeden) Arduino und kann damit steuern(programmieren).

    Gerhard
    In Sachen L6205 bitte das HIER beachten
    Geändert von oderlachs (19.05.2014 um 18:54 Uhr)
    Arduinos, STK-500(AVR), EasyPIC-40, PICKIT 3 & MPLABX-IDE , Linux Mint

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Geistesblitz
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Dresden
    Alter
    30
    Beiträge
    1.937
    Klar, was anderes macht so ein Motorshield ja auch nicht. Mal so als kleine Analogie: stell dir vor, der Arduino ist dein PC, dann ist der Motortreiber sowas wie ein Monitor. Der PC kann auch alleine arbeiten, dann allerdings kein Bild anzeigen, der Monitor wiederum ist ohne den PC relativ nutzlos.

    Deinen Arduino kannst du programmieren, wie du möchtest, auf jeden Fall kannst du den Motortreiber damit betreiben, wenn du richtig programmierst. Der Motortreiber selbst kann man allerdings nicht programmieren, der funktioniert so, wie er ist.

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.05.2014
    Beiträge
    30
    jo, danke jetzt hab ichs endlich kapiert, thx, .... bin manchmal schwer von begriff ... sry sobald die erste entwicklungsfase für den kleinen sensor-test-Roboter fertig ist, hau ich mal ein paar bilder rein ... dauert aber noch ein wenig

  8. #8
    Unregistriert
    Gast
    Zitat Zitat von Darkon Beitrag anzeigen
    hallöle,
    ...
    hier die Motorendaten: Technische Daten:

    Maße über alles: ca. 100x56x75mm
    Betriebsspannung: 6....12V Gleichspannung
    Drehzahl max: ca. 32 UPM bei 12V
    ...
    schau mal:

    http://s1.directupload.net/images/140524/4visqe43.jpg

    funktioniert einwandfrei und der Treiber kann prima neben dem Motor auf der Rückseite des Getriebes platziert werden.

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.05.2014
    Beiträge
    30
    top, nice, danke Gast

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Steuerung für Laserplotter (Raspberry, Adruino oder etwas anderes)
    Von Bru im Forum Vorstellung+Bilder+Ideen zu geplanten eigenen Projekten/Bots
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.09.2013, 20:04
  2. Stromverbrauch eines Motors oder auch etwas anderes messen
    Von meddie im Forum Arduino -Plattform
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.08.2013, 22:03
  3. Asuro oder Robby RP5? Oder doch etwas anderes?
    Von whitecrane22 im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.09.2011, 09:01
  4. Mal etwas anderes-> Mikrokontroller im Modelluboot
    Von Oette im Forum Vorstellung+Bilder+Ideen zu geplanten eigenen Projekten/Bots
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.09.2008, 13:36
  5. Lichtschranke??oder etwas anderes?
    Von sulu im Forum Elektronik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.08.2005, 08:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •