-         

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Schrittmotor mit TB6560 ansteuern

  1. #1

    Schrittmotor mit TB6560 ansteuern

    Anzeige

    Hallo Leute,

    ich bin neu hier und hab gleich mal eine Frage zum ansteuern von Schrittmotoren.
    Ich habe eine Endstufe TB6560 und einen 1.8A"Nennstrom" Schrittmotor "24V Betriebsspannung" diesen steuere ich mittels
    einen Arduino Mega an. Jedoch funktioniert das nicht ganz, wenn ich mein clock Signal ändere "Bitbreite" bzw. das Tastverhältnis
    rattert der Motor und ist laut. Woran liegt das ? Hat jemand erfahrung mit der TB6560

    Hier mein Code:



    const int clock = 30 ;
    const int dir = 22 ;
    const int en = 26 ;
    const int SAn = 2 ;
    const int SDi = 32 ;

    void setup()
    {

    Serial.begin(9600);

    int i=0;
    int j=0;
    int s=0; //Highpegel Bitbreite
    int f=s/10; //Lowpegelbreite Tastverhältnis "10:1"
    int SAn;
    int SDi;

    pinMode(clock, OUTPUT);
    pinMode(dir, OUTPUT);
    pinMode(en, OUTPUT);

    pinMode(SAn,INPUT); //Ultraschalsensor Analog 10-Bit from Sensor
    pinMode(SDi,INPUT); //VisionSensor OUTPUT_1 Glaserkennung from MELFA_SPS

    digitalWrite(en,HIGH);
    digitalWrite(dir,HIGH);
    digitalWrite(clock,HIGH);


    }

    void loop()
    {
    int s=750;
    int f=100;

    for(int i = 0; i<4000; i++)
    {
    digitalWrite(en,LOW);
    digitalWrite(dir,LOW);
    digitalWrite(clock,HIGH);


    delayMicroseconds(s);

    digitalWrite(clock,LOW);
    delayMicroseconds(f);



    i++;

    }

    digitalWrite(en,HIGH);
    delay(1000);

    for(int j = 0; j<4000; j++)
    {
    digitalWrite(en,LOW);
    digitalWrite(dir,HIGH);
    digitalWrite(clock,HIGH);

    delayMicroseconds(s);

    digitalWrite(clock,LOW);
    delayMicroseconds(f);

    j++;
    }
    digitalWrite(en,HIGH);
    delay(1000);

    }

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Ostermann
    Registriert seit
    27.08.2009
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    240
    Kannst du dein Problem mal so aufschreiben, dass man es auch versteht? Was veränderst du am Timing? Gibt es eine Bedingungen unter der das System so läuft wie du es dir vorstellst? Grundsätzlich ist die Ansteuerung von Schrittmotorsteuerung mit Takt-/Richtung über Arduino ziemlich einfach. Ein Beispiel findest du hier:
    http://www.schrittmotor-blog.de/anst...n-mit-arduino/

    Mit freundlichen Grüßen
    Thorsten Ostermann
    --
    Wir bewegen Ihre Ideen!
    Intelligente Lösungen mit elektrischen Antrieben.
    http://www.mechapro.de

Ähnliche Themen

  1. Schrittmotor ansteuern mit tmc222
    Von amal im Forum Motoren
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.05.2011, 09:31
  2. Schrittmotor ansteuern mit tmc222
    Von w3-tuning im Forum Software, Algorithmen und KI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.01.2010, 22:42
  3. Schrittmotor mit ATMEGA8 ansteuern
    Von dadio im Forum Assembler-Programmierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.02.2008, 00:10
  4. Schrittmotor mit Rampen ansteuern ?
    Von Roberto im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 02.10.2006, 01:40
  5. Schrittmotor mit µC ansteuern?
    Von crowdy im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.02.2005, 05:55

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •