-         

+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

Thema: Motortreiber

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    08.10.2013
    Ort
    Bitburg
    Beiträge
    119

    Motortreiber

    Anzeige

    Hallo,

    ich Suche einen Motortreiber oder auch nur einen PIC für etwas stärkere Motoren. Ich habe es mit einem L293D versucht,aber die Motoren wurden nicht stark genug angetrieben. Die Motoren(2) sollten nur die Richtung wechseln können,Geschwindigkeit ist noch nicht wichtig.
    Ich habe hier einige Treiber gefunden,aber ich habe keine Ahnung welche ich holen soll. Mir wäre aber lieber einen PIC zu benutzen,weil ich den Treiber gerne selber machen will(also nur auf einer Platine löten,für Neulinge ist das eine heiße Sache). Am besten wäre auch,wenn die Programmierung per Arduino oder Raspberry Pi erfolgen kann.

    Danke im Voraus.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oderlachs
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Oderberg
    Alter
    67
    Beiträge
    1.118
    Blog-Einträge
    1
    Du hast eine Nachricht von mir..
    Gerhard
    Arduinos, STK-500(AVR), EasyPIC-40, PICKIT 3 & MPLABX-IDE , Linux Mint

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Ostermann
    Registriert seit
    27.08.2009
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    240
    Wenn du mal verraten würdest was du für Motoren hast, und wieviel Strom die benötigen könnte man dir auch helfen...

    Mit freundlichen Grüßen
    Thorsten Ostermann
    --
    Wir bewegen Ihre Ideen!
    Intelligente Lösungen mit elektrischen Antrieben.
    http://www.mechapro.de

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Geistesblitz
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Dresden
    Alter
    30
    Beiträge
    1.937
    Kann es sein, dass du nicht PIC sondern IC meinst? Sind völlig verschiedene Begriffe...

    Motortreiber werden idR. nicht programmiert, sondern nur angesteuert. Sollte eigentlich mit fast allem funktionieren, ob Raspi, AVR, Arduino, PC ist dabei eigentlich egal.

    Und ohne die Leistungsdaten deiner Motoren können wir dir eh nicht wirklich helfen. Entweder, du suchst mal nach einem Datenblatt dafür, oder du misst mal ein Paar Sachen an deinem Motor nach.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    1.400
    Zitat Zitat von Andri Beitrag anzeigen
    Ich habe es mit einem L293D versucht,aber die Motoren wurden nicht stark genug angetrieben.
    Wenn ein Treiberbaustein zu schwach ist, wird er entweder zu heiß (Fingertest) oder brennt einfach durch. Trifft beides nicht zu, liegts an was anderem.

    MfG Klebwax
    Strom fließt auch durch krumme Drähte !

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    08.10.2013
    Ort
    Bitburg
    Beiträge
    119
    Schuldigung,dass ich mich so spät wieder melde. Also zum einen wurde der Treiber/IC sehr heiß und zum anderen guck ich gleich mal was die benötigen,da ich auf dem ersten Blick nichts gefunden hab. Das sind die Motoren aus dem Tamiya Getriebe,das erste Suchergebnis auf Amazon.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Rabenauge
    Registriert seit
    13.10.2007
    Ort
    Osterzgebirge
    Alter
    49
    Beiträge
    1.242
    Glaub ich nicht, dass diese Motörchen mehr als 600mA brauchen sollen.
    Grüssle, Sly
    ..dem Inschenör ist nix zu schwör..

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    08.10.2013
    Ort
    Bitburg
    Beiträge
    119
    Bei dem L293D reicht der Saft vom Arduino/Pi und einer 9V Batterie höchstens nur für einen Motor dieser Art.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    1.400
    Zitat Zitat von Andri Beitrag anzeigen
    Bei dem L293D reicht der Saft vom Arduino/Pi und einer 9V Batterie höchstens nur für einen Motor dieser Art.
    Seit wann liefert ein "Arduino/Pi" Saft? Seit wann reicht eine 9V Batterie für mehr als einen Handy-Vibrator? Oder kriegst du die billig im 100er Pack? Und was hat das mit dem L293 zu tun?

    MfG Klebwax
    Strom fließt auch durch krumme Drähte !

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    03.09.2009
    Ort
    Berlin (Mariendorf)
    Beiträge
    938
    Hi Rabenauge.

    Womit betreibst du denn die deinen im TomWay?

+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motortreiber
    Von Franz112 im Forum Elektronik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.05.2013, 22:04
  2. I²C - Motortreiber
    Von MichaelH im Forum Elektronik
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 25.01.2011, 16:10
  3. Motortreiber
    Von Kampi im Forum Schaltungen und Boards der Projektseite Mikrocontroller-Elektronik.de
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.12.2009, 21:32
  4. Motortreiber
    Von Lync im Forum Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.11.2006, 14:07
  5. Motortreiber
    Von gargour im Forum Vorstellung+Bilder+Ideen zu geplanten eigenen Projekten/Bots
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.01.2006, 08:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •