-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Win7, AVR-Studio 4 und Probleme mit STK500-Toolbar

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.554

    Win7, AVR-Studio 4 und Probleme mit STK500-Toolbar

    Anzeige

    Hallo Alle,

    auf nem neuen Win7-Rechner habe ich Probleme.

    Mit Ende des WinXP (pro) bin ich auf Win-7pro umgestiegen. Dazu kam ein neuer Rechner. Die übernommenen Projekte will ich weiter mit Studio 4 bearbeiten weil ich es bisher als völlig ausreichend ansehe.

    Das neu installierte Studio 4.18.700 habe ich genau so eingerichtet wie die gleiche Version auf WinXP. Beim Arbeiten auf der neuen Oberfläche kam plötzlich eine unschöne STK500-Toolbar zum Vorschein. Statt der üblichen Buttons steht nunmehr auf allen Buttons AUTO . Das Quickinfo zeigt die "normalen" Informationen. Beim (ersten) Anklicken des gewünschten Buttons öffnen sich mehrere explorerähnliche Fenster, mit denen Files geöffnet werden können (keine Ahnung wofür).

    Eine Installation des Studio 4.19.730 brachte dasselbe Ergebnis. Ein neu begonnenes Projekt zeige nach dem ordentlich aussehenden Anfangszustand mit "üblichen" Buttons den oben beschriebenen gleichen Fehler. Ich hoffe, dass ich den Zustand verständlich beschrieben habe.

    Weiß jemand einen Grund dafür ? Kennt jemand ähnliche Fehler - und kennt jemand Abhilfe dazu ??

    Dank im Voraus.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Michael
    Registriert seit
    17.01.2004
    Ort
    Karlstadt
    Alter
    48
    Beiträge
    1.254
    Probleme beim Umstieg von WinXP auf Win7 oder höher kommen meist von der anderen Art der Installation.
    Während bei XP die Installation unter einem Administratorkonto erledigt war, muss bei Win7 oder höher die Installationsdatei extra mit rechter Maustaste und "Als Administarator ausführen" gewählt werden. Macht man das nicht, dann wird der Installation der Zugriff auf bestimmte Dateien verweigert und es entstehen Probleme beim Ausführen des Programms.

    Ich würde das AVR-Studio deinstallieren und wie beschrieben als Admin neu installieren.

    Version 4.18.684 mit GUI 4,19,0,730 läuft hier bei mir problemlos unter Win8.1

    Gruß, Michael

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.554

    Win7pro 64, Neuinstallation

    Probleme beim Umstieg von WinXP auf Win7 oder höher kommen meist von der anderen Art der Installation ...
    Das hatte ich auch befürchtet. Aber mein Notebook (Vaio) mit Win7-home 64bit hatte allerlei Neuinstallationen problemlos akzeptiert. Insbesondere kann ich dort mit/aus meinem AVRStudio (gleiche Installationsdateien wie für den XP) Quellen schreiben, compilieren, flashen . . . Alles wie eh und je, ohne jeglichen Probleme.

    - - - - - - -
    Neuinstallation
    Meinem neu gekauften Rechner mit vorinstalliertem Win7pro 64bit werde ich eine Neuinstallation verpassen - das hilft ja meist bei Anfangsproblemen. Deshalb will ich mir eine InstallationsDVD brennen - braucht man sowieso. Als ersten Schritt ein Image holen. Bei chip online gibts dafür diesen Link
    http://msft.digitalrivercontent.net/
    und den habe ich benutzt.

    Nu ist das Ding im Downloadordner von meinem Win7home-Notebook
    X17-59885.iso 2 892 264 KB, Datenträgerabbilddatei.
    Frage: Was bitte ist diese X17-59885.iso.part ??

    Praktischerweise hat das Notebook auch nen DVDBrenner. Also Doppelklick auf die Isodatei und es geht der Windowsbrenner für Datenträgerabbilder auf. Pick auf [Brennen] und - *grrrr* - im Statusfenster erscheint die Meldung "Die ausgewählte Datenträgerabbilddatei ist ungültig". Aha - hatte aber stundenlang im Download gebraucht (eben DSL-Rate am Ende der Welt). Nochn Versuch - gleiches negatives Ergebnis.

    Also - das Image auf den XPpro-Rechner kopieren und Nero7 an. X17-59885.iso ausgewählt. [Öffnen] - - und es öffnet sich das Fenster "Fremde Image-Datei" mit dem ansprechenden Text: "Die angegebene Blockgröße paßt nicht zur Länge der Imagedatei. Die Blockgröße könnte falsch sein. Wollen sie Ihre Eingabe korrigieren oder dies Problem ignorieren?" OK, so´n Rohling kostet ja nicht die Welt, ich probiers. Ignorieren - und los.

    Whow. Schreiben mit 8x - das sind hier 11.080 kB/s. Na ja, ist ja schon fast Mittagszeit.
    Und die Neuinstallation mit dem Image schlägt auch prompt fehl.

    Fazit:
    Wie geht eine sichere Vorgehensweise zum Download von Win7pro 64bit ??
    Was muss man beachten um die (alten) XP-Programme laufen zu lassen ??
    Ciao sagt der JoeamBerg

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Searcher
    Registriert seit
    07.06.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.410
    Blog-Einträge
    101
    Zitat Zitat von oberallgeier Beitrag anzeigen
    Frage: Was bitte ist diese X17-59885.iso.part ??
    Die .part Endung deutet darauf hin, daß die Datei nicht komplett heruntergeladen worden ist. Während des Downloads erzeugt zB Firefox eine temporäre Datei mit der gleiche Endung. Ist die Datei komplett, erhält sie den originalen Namen.

    Fazit:
    Wie geht eine sichere Vorgehensweise zum Download von Win7pro 64bit ??
    Falls das mit dem Browser nicht klappt, kann man Download Manager nutzen (http://www.gozilla.com/ oder andere wie http://www.chip.de/downloads/FlashGet_13001310.html oder http://www.chip.de/Downloads-Interne...1=38922&tid2=0).
    Manche Downloadlinks sind nur für eine Sitzung gültig. Während des Downloads IP Adresse ändern durch Offline/Online Aktionen oder Cookies löschen ..., unterbrechen den Download und man muß von vorne beginnen.

    Mit Deiner oben angegebenen Downloadadresse komme ich nicht direkt zu dem Image.

    Gruß
    Searcher
    Geändert von Searcher (27.04.2014 um 16:26 Uhr)
    Hoffentlich liegt das Ziel auch am Weg
    ..................................................................Der Weg zu einigen meiner Konstruktionen

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.554
    Die .part Endung deutet darauf hin, daß die Datei nicht komplett ...
    Danke, so etwas dachte ich. Dann muss irgendetwas schief gegangen sein . . . Seltsamerweise war die *.part-Version merklich länger als die ".iso. Das kam mir schon verdächtig vor.

    ... Mit Deiner oben angegebenen Downloadadresse komme ich nicht direkt zu dem Image ...
    Stimmt, komm ich auch nicht. Ich bin von dieser Site hier ausgegangen.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.554

    Kompilieren geht nicht, Build-Meldungen fehlen, UseWinAVR nicht verfügbar

    Bitte um wieder mal um Hilfe.

    Nachdem ich die Download-Hürde (über Tage hinweg häufiger/ständiger Timeout des/der Downloadserver für z.B. Win7-ISO verhinderte EINEN kompletten Download) überwunden habe, konnte ich Win7 von einer geliehenen Original-DVD neu installieren. Danach Installation von WINAVR und AVRStudio 4.19. Sieht lauffähig aus.

    Folgende Probleme existieren leider immer noch. Meine Goog-suche brachte wenige Hinweise z.B. bei mikrocontroller-net, die meine Probleme leider nicht trafen.

    Kompilieren geht nicht.
    Erste Fehlermeldung:
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Loaded plugin STK500
    GCC plug-in: No AVR Toolchain installation found. The AVR GCC plug-in can still be used if you set up your own build tools.
    Loaded plugin AVR GCC
    Loaded partfile: C:\Program Files (x86)\Atmel\AVR Tools\PartDescriptionFiles\ATmega1284P.xml
    GCC plug-in: Inconsistency in internal datastructures. Please restart AVR Studio
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

    Nach dem Neustart war das weg, Compilieren ging trotzdem nicht.

    Im Build-Fenster war nach [F7] (Sammlung wurde unter XP problemlos compiliert) zu lesen
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    make: Interrupt/Exception caught (code = 0xc00000fd, addr = 0x4217b3)
    Build failed with 1 errors and 0 warnings...
    make: Interrupt/Exception caught (code = 0xc00000fd, addr = 0x4217b3)
    Build failed with 1 errors and 0 warnings...
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Die gleiche Sammlung wird unter XP (am anderen Rechner) problemlos compiliert. Das für mich "normale" Compilieren geht auch praktisch gleich wie am XP-Rechner am Windows7-Home-Notebook.


    Nach dem Compilieren ([F7] erschien früher z.B.

    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Build started 2.12.2013 at 09:58:26
    avr-gcc -I"D:\D_pro-fils\compu+MC\C5_Ronny-5_etc\RKoCo\lib_uart_div-tutorials_DOCs"
    -I"D:\D_pro-fils\compu+MC\C5_Ronny-5_etc\RKoCo\..\R5_Lib01"
    -mmcu=atmega1284p -Wall -gdwarf-2 -std=gnu99
    -Os -funsigned-char -funsigned-bitfields -fpack-struct -fshort-e
    nums -MD -MP -MT RKoCo.o -MF dep/RKoCo.o.d -c ../RKoCo.c

    avr-gcc -mmcu=atmega1284p -Wl,-Map=RKoCo.map RKoCo.o -o RKoCo.elf
    avr-objcopy -O ihex -R .eeprom -R .fuse -R .lock -R .signature RKoCo.elf RKoCo.hex
    avr-objcopy -j .eeprom --set-section-flags=.eeprom="alloc,load"
    --change-section-lma .eeprom=0 --no-change-warnings
    -O ihex RKoCo.elf RKoCo.eep || exit 0
    avr-objdump -h -S RKoCo.elf > RKoCo.lss

    AVR Memory Usage
    ----------------
    Device: atmega1284p

    Program: 24730 bytes (18.9% Full)
    (.text + .data + .bootloader)

    Data: 2992 bytes (18.3% Full)
    (.data + .bss + .noinit)

    EEPROM: 780 bytes (19.0% Full)
    (.eeprom)

    Build succeeded with 0 Warnings...
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


    In den Custom Options fehlt mir die Möglichkeit unter External Tools die UseWinAVR mit Häkchen anzuwählen.

    Allmählich zweifle ich (bei mir) an grundlegenden Fähigkeiten.
    Ciao sagt der JoeamBerg

Ähnliche Themen

  1. STK500 und AVR Studio 6.2?
    Von Ferdinand im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.03.2014, 17:04
  2. Win7 64BIT mit AVR Studio und Druckerport betreiben?
    Von NeOn_HD im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.03.2012, 13:44
  3. Problem mit der Installation von AVR Studio 4/Win7
    Von Netzman im Forum Assembler-Programmierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.11.2010, 19:44
  4. AVR Studio 4 & AVR STK500 Probleme beim programmen
    Von manchro im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.01.2009, 14:05
  5. ISP und STK500/AVR-Studio 4 seriell
    Von LotharK im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.10.2007, 07:33

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •