-         

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Microcontroller kaputt?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.05.2004
    Beiträge
    14

    Microcontroller kaputt?

    Anzeige

    hallo,

    ich hab die schanuze voll, sitz seit heut morgen um 8 an ner einfachen mega16 steuerung.
    es ist nicht das erste mal, dass ich so eine steuerung baue. als ich sie zum ersten mal baute lief alles reibungslos. damals habe ich mir das einsteigerset von robotikhardware.de geholt. also sind kompatibilitätsprobleme schon mal ausgeschlossen gewesen.
    jetzt habe ich mir die einzelteile bei Reichelt bestellt und alles (2 mal) aufgebuaut nur ohne die max232 und I2C bauteile.

    jetzt meine fragen:
    1. hab auf dem uC von Robotikhardware stehen: MEGA16 16PI 0349
    bei der von reichelt: MEGA16 16PI 0439J
    nur der erste funktionierte nur im ersten board, der zweite funktionierte noch gar nicht(could not identify chip ID FFFFFF). kann es sein das ich in Bascom einen anderen chip einstellen muss als den MEGA16?

    2. sind die fehlenden bauteile vom max232 und I2C vielleicht dran schuld?

    3. ich glaube mit dem ganzen hin- und hersteckerei des funktionierenden uC habe ich ihn auch kaputt gemacht. wenn ich ihn jetzt in dem funktionierenden board programmieren will steht da die fehlermeldung: could not identify chip ID:000102. was hat das zu bedeuten, in der hilfe konnte ich auch nix finden.

  2. #2
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.989
    Blog-Einträge
    1
    Leider sind Ferndiagnosen immer schwierig. Normalerweise klappt der Aufbau gerade bei dem Board problemlos, egal ob du Teile bei Robotikhardware oder Reichelt bestellst.
    Beim bestellen des Mega16 musst du allerdings aufpassen das du eine 16 Mhz Version bestellst. Bei Reichelt gibts auch Typen die nur bis 8 Mhz gehen. Im Shop wird das bei der Bestellung aber angezeigt.
    Wenn Du ein 8 Mhz Typ erwischt hast, dann könnte der den Geist aufgeben wenn du ihn mit 16 Mhz betreibst.

    Ohne Max muss es sich auch programmieren lassen. Was heißt ohne I2c. Für I2C braucht man ja nur Wannenbuchse. Die kann man natürlich weglassen wenn man die nicht braucht.
    Wenn ich es richtig verstanden habe dann hat dein erstes Board geklappt. Also checke das mit dem Controller (auf Reichelt Rechnung schaun) und vergleich dann mal die Board´s. Wenn man mehrere hintereinander aufbaut dann wird man manchmal ein wenig nachlässig wenn das erste so gut geklappt hat. Spreche aus Erfahrung! Also genau vergleichen ob du nicht ein Bauteil verdreht hast.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •