-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Velleman Board K8055 zur Ansteuerung von Schrittmotoren

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    22.11.2004
    Ort
    Luzern
    Alter
    30
    Beiträge
    80

    Velleman Board K8055 zur Ansteuerung von Schrittmotoren

    Anzeige

    hallo zusammen,

    also ich bin gerade an meinem ersten Roboterprojekt und bin darum noch ziemlich unerfahren!!!

    Mein plan: Ich will zwei bipolare Schrittmotoren (welche genau ist mir noch nicht klar) mit dem PC steuern. Dazu habe ich mir das genannte Experimentierboard K8055 von Velleman besorgt. Daran will ich nun den Schrittmotortreiber L297/L298 anhängen, mit welchem ich die Stepper ansteuere.

    Nun meine eigentliche Frage: In der Beschreibung des Experimentierboards habe ich gelesen, dass es eine Konvertierungszeit von 20ms hat. Nun was bedeutet das genau?

    Ich möchte mit den Motoren ein Fahrzeug antreiben. Nun wenn ich z.B. einen Stepper mit 1,8° Schrittwinkel nehme, brauche ich ja für eine Umdrehung/Sekunde alleine 200 Impulse/Sekunde von meinem Board, was nach meinen Berechnungen alle 5ms einen Impuls verlangt. Ist es mit dem Board überhaupt möglich das zu realisieren oder muss ich einen Stepper nehmen der grössere Schrittwinkel hat, weil das Board diese Geschwindigkeit nicht liefern kann (ich programmiere es mit VB. Net).


    Schon jetzt ein Dankeschön für eure Geduld und Antworten!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.11.2003
    Beiträge
    813
    Ich vermute , das wird mit dem Board nicht so schnell gehen.
    Das USB Board wird vom PC als Human Device angesprochen, also vergleichbar mit einem Joystick. Der hat aber per Klassendefinition nur eine langsame Reaktionszeit.
    Da wirst du wohl nicht unter dieses 20ms Timing kommen.

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    22.11.2004
    Ort
    Luzern
    Alter
    30
    Beiträge
    80
    Danke vorerst für die schnelle antwort!!!

    Währe es eine Lösung einen Stepper mit 3.6° Schritten zu wählen und an diesem zudem die den Raddurchmesser zu erhöhen, damit der Bot doch eine anständige Geschwindigkeit kriegt?

    Kann ich die Schaltung (Velleman Board -> L297/L298 -> Stepper)überhaupt so in die Tat umsetzten?

    Auf dem Board gibt es gleich neben den beiden analogen Ausgängen je ein PWM Ausgang mit einer 8-Bit Auflösung. Leider ist dazu aber sonst nichts erwähnt. Vieleicht könnte man mit denen eine akzeptable Zeit kriegen?

    Gruss commander7

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    18.03.2004
    Beiträge
    225
    wenn der PWM-Ausgang einen spannungsgesteuerten (externen)Taktgeber ansteuert sollte das zum Verändern der Drehzahl funktionieren. Allerdings bliebe trotzdem die 'Reaktionszeit' von 20ms kurz vor der Wand oder der Treppenstufe abwärts...
    RG

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    22.11.2004
    Ort
    Luzern
    Alter
    30
    Beiträge
    80
    Könntest du mir das mit dem externen Taktgeber etwas näher erläutern??? Bin nämlich ein absoluter Anfänger

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •