-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Status von LED's mittels Fototransistor abfragen ...

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    07.11.2004
    Beiträge
    332

    Status von LED's mittels Fototransistor abfragen ...

    Anzeige

    Hallo Zusammen,

    ich möchte den Status von LED's eines Fertiggerätes abfragen und diese an meine Gebäudesteuerung melden.
    hierbei habe ich bereits eine entsprechende OP Schaltung mit Schwellwert-Schaltung.

    Ich verwende hierbei einen Fototransistor "LPT 80". Hiermit bekomme ich rote LED's sauber erkannt,
    aber mein Problem habe ich mit "GRÜN" und "GELB", welche wohl nicht in seinem Farbbereich liegen.

    Kenn jemand einen entsprechenden Fototransistor für die Bereiche "Grün" und "Gelb", welchen ich verwenden könnte.

    Gruss R.
    Kaum macht man es richtig, schon funktioniert's ...

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von BMS
    Registriert seit
    21.06.2006
    Ort
    TT,KA
    Alter
    26
    Beiträge
    1.192
    Hallo,
    hier gibt es eine Liste bekannter Fototransistoren, die ich immer wieder erweitere:
    http://rn-wissen.de/index.php/Fototr...totransistoren
    Die Tabelle kann schonmal zur groben Orientierung dienen, für Details muss natürlich das jeweilige Datenblatt heran gezogen werden.
    Eignen würde sich z.B. der SFH3310, maximale Empfindlichkeit bei 570nm (gelb).
    Eventuell kannst du auch mit dem bisher eingesetzten Fototransistor arbeiten, wenn die Empfindlichkeit der OpAmp-Schaltung erhöht wird und dafür gesorgt wird, dass möglichst kein Fremdlicht von außen zusätzlich auf den Sensor fällt (abdunkeln, schwarzes Klebeband, Alufolie o.ä.). Tests haben gezeigt, dass Fototransistoren auch an der Rückseite empfindlich sind !!!
    Viele Grüße,
    Bernhard
    "Im Leben geht es nicht darum, gute Karten zu haben, sondern auch mit einem schlechten Blatt gut zu spielen." R.L. Stevenson

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    14.11.2013
    Ort
    SA
    Alter
    64
    Beiträge
    211
    Hallo,

    hatte ähnliches Problem. Erst mit Fotowiderstand. War aber sehr temperaturabhängig. Dann mit Fototransistor, gleichen Effekt wie bei dir. Nun habe ich drei LED(5mm) Rot/Gelb/Grün parallel geschalten und dazu noch ein Kondensator 10n und nutze dies als Lichtsensor.
    Funktioniert ohne Transistorverstärker direkt an einem Analogport (ATMega sehr gut und zuverlässig.
    Sollte somit auch für deine OP Schaltung eine Anregung sein.

    Hinweis: Kannst es ja erst mal mit einer weißen LED ausprobieren. Wollte ich schon immer mal testen aber na ja wenn alle OK warum auch.

    Gruß
    fredred

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    07.11.2004
    Beiträge
    332
    Hallo,

    @BMS
    auch an der Rückseite empfindlich sind !!!
    Kann ich nur bestätigen, insbesondere beim LPT80.

    hier gibt es eine Liste bekannter Fototransistoren, die ich immer wieder erweitere:
    http://rn-wissen.de/index.php/Fototr...totransistoren
    Dank für den Hinweis, die Liste kannte ich noch nicht. Bin derzeit nicht an meinem Robby dran, sondern an meiner Gebäudeautomatierung "FHEM" , welches ich bald abschliessen will, um dann wieder aktiv an meinem Robby weiter zu machen.

    @fredred
    Ich habe ein Fertiggeräte von der Firma "Kessel", welches mir 4 LEDs für den Status meiner Rückstaupumpe zur Verfügung stellt. Das Geräte selber möchte ich nicht anfassen, da ich sonst Probleme mit der Gewährleistung bekomme.
    Oder habe ich Dich jetzt falsch verstanden ?

    Gruss R.
    Kaum macht man es richtig, schon funktioniert's ...

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    14.11.2013
    Ort
    SA
    Alter
    64
    Beiträge
    211
    Hallo,

    es scheint so zu sein. Wollte nur ein Hinweis geben das man auch LED als Sensor nutzen kann.
    Dein Fototransistor hast du doch auch außerhalb angebracht oder nicht?

    Meine Idee wahr, wenn eine LED Spannung benötigt um zu leuchten, muss es ja auch umgekehrt funktionieren(PV-Panel macht es ja auch so) Licht erzeugt Spannung somit kann Strom fliesen, wenn Kathode an GND und Anode eine kleine Last bekommt.
    Mit LED als Lichtsensor habe ich nun keine Probleme mehr. Nutze diese Variante auch für Rollosteuerung für Tageslicht.


    Gruß
    fredred

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2013
    Ort
    Region Basel
    Alter
    59
    Beiträge
    2.435
    Hallo R.,
    Zitat Zitat von Ritchie Beitrag anzeigen
    Ich habe ein Fertiggeräte von der Firma "Kessel", welches mir 4 LEDs für den Status meiner Rückstaupumpe zur Verfügung stellt. Das Geräte selber möchte ich nicht anfassen, da ich sonst Probleme mit der Gewährleistung bekomme.
    Oder habe ich Dich jetzt falsch verstanden ?
    Du hast das falsch verstanden, fredred benutzt die LEDs als Photodiode!

    Die speziellen Effekte, welche man z.B. bei Kapazitäts- und Photodioden ausnutzt haben alle Dioden. Die entsprechenden Bauteile sind nur so "gezüchtet", dass der gewünschte Effekt möglichst gross ist.

    Ganz früher, als Transistoren noch aus Germanium waren und in einem schwarz lackierten Glasgehäuse eingebaut waren .....
    Hat man nur den Lack etwas abgekratzt um einen Fototransistor zu haben.
    http://swartamps.com/oc44_transistor...angemaster.htm

    MfG Peter(TOO)
    Manchmal frage ich mich, wieso meine Generation Geräte ohne Simulation entwickeln konnte?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    07.11.2004
    Beiträge
    332
    Hallo Zusammen,

    na das ist mir neu. Das werde ich dann wohl so auch mal probieren, wenn es bei Dir korrekt läuft.

    Gruss R.
    Kaum macht man es richtig, schon funktioniert's ...

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2013
    Ort
    Region Basel
    Alter
    59
    Beiträge
    2.435
    Hallo R.,

    Was ich noch vergessen habe:
    Eine rote LED hat die grösste Empfindlichkeit bei rot, entsprechend ist es mit den andren Farben.

    Mit weissen LEDs funktioniert das natürlich nicht, das sind eigentlich UV bis blaue LEDs mit eine Fluoreszenz-Schicht drum rum.

    MfG Peter(TOO)
    Manchmal frage ich mich, wieso meine Generation Geräte ohne Simulation entwickeln konnte?

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    14.11.2013
    Ort
    SA
    Alter
    64
    Beiträge
    211
    Hallo Peter(TOO),

    bin mehr ein Praktiker. Somit hast du mich neugierig gemacht, obwohl dein Hinweis [Zitat“ Mit weissen LEDs funktioniert das natürlich nicht, das sind eigentlich UV bis blaue LEDs mit eine Fluoreszenz-Schicht drum rum“ Zitatende] theoretisch OK ist.
    Hier mein Hardwaretest Ergebnis.
    Wie beschrieben LED’s direkt an ein ATMega Analogport angeschlossen. Diesmal mit weisse LED.
    LED auf Werkbank. Arbeitsplatzbeleuchtung 20W Leuchtstofflambe(800mmEntfernung)
    Deziwert vom Atmega = 145. Hand über Sensor Wert = 6.
    Lampe abgeschalten und Sensor mit einer weissen LED angestrahlt Wert zwar nur noch 60 aber man hat immer noch was zum Auswerten. Hat mich selber verwundert, ist aber so.
    Hinweis: Referenzspannung für Mega Internal also 2,56 Volt.
    Hallo R es währ nett wenn du deine Erfahrung mit dieser Sensorvariante uns mitteilen würdest.

    Mit freundlichen Grüßen
    fredred

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2013
    Ort
    Region Basel
    Alter
    59
    Beiträge
    2.435
    Hallo fredred,
    Zitat Zitat von fredred Beitrag anzeigen
    Wie beschrieben LED’s direkt an ein ATMega Analogport angeschlossen. Diesmal mit weisse LED.
    LED auf Werkbank. Arbeitsplatzbeleuchtung 20W Leuchtstofflambe(800mmEntfernung)
    Und was kommt raus, wann du eine Glühlampe oder ein rote LED nimmst?
    Da grösste Signal müsstest du mit einer Schwarzlicht-Lampe hinbekommen.

    Das Zitat bezog sich aber eigentlich auf die Farbe, es ist nicht so, dass eine weisse LED die grösste Empfindlichkeit bei weiss hat.
    Die liegt bei eisen LEDs irgendwo bei blau-UV.

    MfG Peter(TOO)
    Manchmal frage ich mich, wieso meine Generation Geräte ohne Simulation entwickeln konnte?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. [ERLEDIGT] Lichtschranke (IR - LED + Fototransistor)
    Von ronpfztl im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.06.2013, 14:52
  2. Tastenmatrix 3x4 mittels Interrupt abfragen?
    Von ledi im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.08.2010, 12:23
  3. ACS Status über I²C mit M32 abfragen
    Von ACU im Forum Robby RP6
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.05.2008, 17:00
  4. RN-motor - Wecken Status abfragen und setzen?
    Von jgessner im Forum Bauanleitungen, Schaltungen & Software nach RoboterNetz-Standard
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.02.2007, 14:04
  5. LED Spannungswandler mit Fototransistor
    Von demir im Forum Elektronik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.07.2006, 21:03

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •