-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Kratzen des Lautsprechers, RN-Control und wtv020

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    27.10.2012
    Beiträge
    35

    Kratzen des Lautsprechers, RN-Control und wtv020

    Anzeige

    Hallo,

    folgendes Problem:

    Ich versuche das wtv020 Modul mit dem RN-Control "zum Laufen zu bringen". Der Punkt ist, dass ich weder über Motoren, noch über andere Apparate verfüge, die ein Laufen simulieren könnten. Deshalb geht es auch eigentlich um was ganz Anderes.

    Mit dem wtv020 Modul soll es möglich sein, auf einer SD befindliche Sounddateien abzuspielen.

    Anstatt den Sound abzuspielen kommt jedoch nur ein Kratzen (Ich glaube wenn er den Versuch beginnt, einen neuen Sound abzuspielen, da das in regelmäßigen Abständen, ca 5-6 Sekunden (vielleicht die Dauer der Sounddatei?) erfolgt).

    Hier noch ein paar wichtige Details dazu:
    - Ist soweit ich weiß kein wtv020 Schaden, da ich mittlerweile zwei davon besitze und bei beiden das gleiche passiert.
    - 3,3 Volt gehen auf das wtv020 Modul.
    - Sd-Karte ist 1 GB groß und mit FAT formatiert. Es befinden sich keine anderen Daten darauf.
    - Die Dateinamen sind im Format "0001.ad4", "0002.ad4" usw.
    - Den Lautsprecher (8 Ohm, 0.5 Watt) habe ich aus meinem alten Wecker ausgebaut, der zwar schon was älter war, aber der Lautsprecher bis zu dem Zeitpunkt des Ausbauens noch funktionierte.
    - Die LED, die an den 3,3 Volt Pin des wtv020 geschaltet ist (Siehe wtv020 Doku: Pin oben rechts), flackert kurz auf, wenn das Kratzen wieder eintritt, dazwischen bleibt jedoch die LED aus.
    - Die Sounddateien sollte auch funktionieren. Ich meine mich zu erinnern, die aus einer Anleitung genommen zu haben. Check ich aber auch nochmal nach

    Den Bascomcode nicht zu vergessen:

    Code:
    '##############################################################
    'wtv020_ansteuerung.bas
    '
    'Ein  Testprogramm für die Universalplatine RN-AVR UNIVERSAL
    '
    'Das Programm zeigt wie man das Sprachausgabemodul wtv020 ansteuert
    'und beliebige Sound Dateien abspielen kann
    '
    'Bezug: www.robotikhardware.de
    'Weitere Beispiele auf DVD oder im www.Roboternetz.de und rn-wissen.de
    '######################################################################
    
    'Portbelegung bzw. Modulverbindunga
    'DATA  PB1
    'BUSY  PB2
    'CLK   PB3
    'RESET RESET
    'GND   GND
    '3V    3V
    
    
    
    Declare Sub Speakout(byval Song_nr As Word)
    Declare Sub Warteaudio()
    
    
                                                                             'MCS USB  (Zeile weglassen wenn anderer Programmer)
    $prog &HFF , &HFF , &HD9 , &HFE                             'Fusebits richtig programmieren (Quarz ein,Jtag aus)
    
    $regfile = "m32def.dat"
    $framesize = 32
    $swstack = 32
    $hwstack = 32
    
    $crystal = 16000000                                         'QuarzFrequenzuenz
    $baud = 9600
    Baud = 9600
    
    ' ************ Hilfsfunktionen zur Kommunikation mit Spachausgabemodul wtv020 (c) Robotikhardware.de **************
    '  (nähere Infos im Datenblatt des Sprachausgabemoduls auf der www.Robotikhardeware.de DVD)
    Dout Alias Portb.1
    Clk Alias Portb.3
    Config Dout = Output
    Config Clk = Output
    Config Pinb.2 = Input
    Busy Alias Pinb.2
    
    
    Dout = 0
    Clk = 1
    Wait 3
    ' ************  **************  ************  ************** ************  ************** ************  ***********
    
    
    Config Pind.6 = Output                                      'LED
    Led1 Alias Portd.6
    
    
    
     Led1 = 0                                                   'ein
    
     Do
    
     Call Speakout(450)
     Warteaudio
     Call Speakout(451)
     Warteaudio
     Call Speakout(1)
     Warteaudio
     Call Speakout(2)
     Warteaudio
     Call Speakout(3)
     Warteaudio
    
     wait 15
     Loop
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    ' ************ Hilfsfunktionen zur Kommunikation mit Spachausgabemodul Somo14 (c) Robotikhardware.de **************
    '  (nähere Infos im Datenblatt des Sprachausgabemoduls auf der www.Robotikhardeware.de DVD)
    
    
    'Spielt die Datei mit der Songnummer als Dateiname
    Sub Speakout(byval Song_nr As Word)
    '  Waitms 2                                                  'Startimpulse
      Clk = 0
      Waitms 2
      Shiftout Dout , Clk , Song_nr , 1 , 16 , 200              'Liednummer übertragen
      Waitms 30
      Clk = 1
      Waitms 10
    End Sub
    
    
    'Wartet bis Audio Datei abgespielt wurde
    Sub Warteaudio()
      Do
      Loop until Busy = 0
      Waitms 10
    End Sub


    Ideen die ich noch ausprobieren könnte/werde:
    - Neuen, frischen Lautsprecher kaufen und anschließen.
    - Anstatt ad4, wav Formate auf die SD spielen.

    Falls jemand noch mehr, bzw. bessere Ideen hat (oder meine Ideen ausschließen kann), bitte bitte schreiben.

    Gruß


    Edit:
    Klugscheißermode = ON;

    Meiner Meinung nach (und die zählt nicht viel), kann man doch wohl sowohl ein Schäden am Modul, Controller und einen Fehler in der Programmierung ausschließen. Immerhin startet das Modul versuche, Sound zu erzeugen.
    Geändert von Chris169 (10.04.2014 um 19:31 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.557
    Zitat Zitat von Chris169 Beitrag anzeigen
    ... noch mehr, bzw. bessere Ideen hat (oder meine Ideen ausschließen kann ...
    Eigentlich weder noch. Weder programmiere ich in BASCOM, noch kann ich Deine Fehler begründen.

    Andererseits läuft mein wtv020 mittlerweile wirklich gut, egal ob im simplen Tastenmodus oder durch Controllersteuerung mit freier Fileanwahl. Mein Programm hatte ich in C geschrieben.
    A) Anfangs hatte ich die 5V-2Dioden-Versorgung genommen - das ergab runde 4 Völtchen am VDD des wtv - und letzteres tat einfach nicht wirklich richtig - blieb fast immer total stumm. Da ich mehrere Teilchen mit gleicher Nichtfunktion hatte war mir schnell klar, dass die Hardware nicht defekt sein sollte.
    B) Files *.ad4 liefen nicht wirklich gut - könnte an A gelegen haben.
    C) Mittlerweile habe ich *.wav-Files mit 8kHz/16 Bit/Mono, auch 11kHz/16 Bit/Mono - das klingt mit nem guten Lautsprecher ziemlich gut und mit nem guten Aktivlautsprecher fast "wie vom iPod".
    D) (der GRund warum ich überhaupt antworte) Verschiedene andere Parameter der WAV-Dateien kratzen teilweise so, dass einem die Ohren abfallen. Unter anderem 8kHz/16 Bit/Stereo, 11kHz/16 Bit/Stereo, 11kHz/8 Bit/Mono, 16kHz/16 Bit/Mono und andere. Daher vermute ich, dass ich bei meinen ursprünglichen *.ad4-Files falsche Parameter hatte. Dagegen liefen die Sounddateien über den Mediaplayer stets einwandfrei.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    27.10.2012
    Beiträge
    35
    Dann werde ich mal A) und D) ausprobieren. Außerdem werde ich mal wav files versuchen.

    Kannst du mir umgängliche Freeware für die Konvertierungen in Punkt D) empfehlen?

    Gruß

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.557
    ... Kannst du mir umgängliche Freeware für die Konvertierungen in Punkt D) empfehlen? ...
    Ich hatte audacity genommen - etwas gewöhnungsbedürftig beim Einlernen, aber dann gings (ist aber schon ne Weile her). Dazu hatte ich einige passende Hinweise - ne Art Tutorial - gefunden.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.557
    Mal ein bisschen Mess- und Erfahrungswerte zu den Audiodateien für das WTV020.

    Die Konvertierung bzw. Adaptierung verschiedener Audiodateien zu Wave-Dateien (*.wav), die mit dem WTV020 einwandfrei abspielbar sind, ist mit audacity gut möglich - siehe oben.

    Nach meiner Erfahrung sind Wavedateien mit 8 kHz und 11 kHz Abtastrate für gesunde Ohren gut erträglich. Selbstverständlich sind die Dateien alle nach Mono zu konvertieren. Stereo ist mit dem WTV020 nicht möglich, ergibt auch z.T. ohrenschädigende Abspielergebnisse.

    Die 8 kHz-Varianten klingen etwas dumpf, ich habe mich für 11 kHz Abtastrate und 16 Bit Auflösung entschieden. Mit diesen Files benötige ich rund 21,5 kB pro Sekunde Abspielzeit - Messung aus einigen wenigen Dateien. Auf eine MikroSD mit 1GB gingen demnach satte 44tausend Sekunden, das ist ein halber Tag - theoretisch, nicht getestet. Außerdem habe ich noch nie 512 unterschiedliche Files abgespielt, die längste, getestete Spieldauer war 4min33sec.
    Ciao sagt der JoeamBerg

Ähnliche Themen

  1. Programmierung Soundmodul WTV020 in C
    Von Chris169 im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.04.2016, 19:55
  2. Bascomfehler mit RN-Control und wtv020
    Von Chris169 im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.04.2014, 20:07
  3. Wtv020-sd-16p
    Von daywalker_trible im Forum Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.01.2014, 06:30
  4. programmierung des RN-Control mit Avr-Studio und Winavr
    Von cricri im Forum Schaltungen und Boards der Projektseite Mikrocontroller-Elektronik.de
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.01.2011, 19:45
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.04.2004, 21:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •