-         

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: spannungsregler ac

  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    spannungsregler ac

    Anzeige

    Hi
    ich Suche für meine modelbahn ein ac spannungsregler den ich mit einem arduino steuern kann

    Simon Prein

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    14.11.2013
    Ort
    SA
    Alter
    64
    Beiträge
    211
    Hallo Simon,

    deine Anfrage ist sehr kurz gehalten.
    Spannung von bis?
    Strom Max ?
    Hast du schon einein Spannungsregler mit Step-Eingang usw.
    Wenn eine Kommplätte Hardwarelösung mit Leistungsstufe aufgebaut werden soll die mit einem AVR-Controller angesteuert wird, kann ich auch helfen.
    Aber ohne weitere Info ist es wie Fahrradfahren ohne Fahrrad.

    Gruß
    Fred

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von White_Fox
    Registriert seit
    04.10.2011
    Beiträge
    954
    Ich nehme mal an, da will jmd. den guten alten Drehtrafo ersetzen und seine Modellbahn etwas automatisieren.

    Ich wüsste jetzt leider kein fertiges Bauteil, allerdings sollte das trotzdem zu lösen sein.
    Nimm ein fertiges Netzteil (ich nehme mal an, es handelt sich um die guten alten 12V) mit 13,7V Ausgangsspannung das dir genügend Strom liefern kann.
    Danach schaust du dir mal an, wie ein Stepdown-Wandler arbeitet. Im Prinzip ist das nur ein Kondensator, eine Spule mit Freilaufdiode und ein MOSFET.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Was für eine Modell-Eisenbahn ist das ?
    Die meisten nutzen Gleichstrom und müssen die Spannung auch noch umpolen - das geht relativ einfach mit einem Relais. Marklin nutzt beim alten analogen System Wechselspannung - man kann die Lokomotiven aber auch mit Gleichstrom betreiben. Das Umdrehen geht per speziellem Signal mit überhöhter Spannung. Die Spannung ist auch je nach System etwas verschieden.

  5. #5
    Unregistriert
    Gast

    Mein System

    Ich habe eine analoge Märklin anlage die Spannung liegt bei 16 v Max 24 und Ca 2a

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    14.11.2013
    Ort
    SA
    Alter
    64
    Beiträge
    211
    Hallo Simon,
    mit deinen Angaben kann ich nicht sehr viel anfangen. Wie geschrieben möchte ich dich gern helfen aber das „Fahrrat“ nicht neu erfinden.

    1. Hast du momentan ein Gleichspannungsregler für Fahrbetrieb von/bis Volt.
    2. Oder ein Gleichspannungsnetzteil 24 Volt mit ca. 50 Watt mit nachgeschalteten Fahrrichtung- Umschaltung.
    3. Soll die Fahrtrichtung und Geschwindigkeit mit Taster erfolgen usw.
    4. Oder alle Anlageelemente per Funk gesteuert werden, wie Fahrbetrieb, Weichenschaltung und oder was auch immer.


    PS. Um dieses Forum nicht zu vermüllen. Bitte Anfragen an fredlich2@gmx.de stellen.
    Weise ausdrücklich darauf hin: Alle Anfragen, wenn hilfreich, werten im Forum veröffentlichen.

    Mit freundlichen Grüßen
    fredred

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Märklin analog nutzt Wechselspannung - soweit ich mich erinnere bis etwa 16 V zum fahren und etwa 24 V als Steuersignal für die Richtungsumkehr. Die Lokomotiven Vertragen aber auch Gleichstrom - dann braucht man auch etwas weniger Spannung. Es reicht dann also einfach eine Spannungsregelung DC bis etwa 22 V, also etwa als Step down Wandler mit 24 V als Eingangsspannung. Im Prinzip sollte auch PWM direkt gehen. Die Richtungsumkehr könnte man ggf. auch noch relativ einfach umrüsten - etwa so dass dafür die andere Polarität genutzt wird, damit es zu weniger Störungen kommt.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    14.11.2013
    Ort
    SA
    Alter
    64
    Beiträge
    211
    Hallo,

    Habe Null Ahnung von Märklin

    Aber was soll es Sein, „Märklin analog nutzt Wechselspannung“ man muss die Spannung nur umpolen.
    Nutzt dies ein Phasenschieber oder was ? Verstehe ich nicht, somit werde ich dieses Thema, nur noch verfolgen, ummal zu sehen ob es Erfolge gibt.

    Bin toll gespannt auf Lösung.

    Mit freundlichen Grüßen
    fredred

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2013
    Ort
    Region Basel
    Alter
    59
    Beiträge
    2.435
    Hallo fredred,
    Zitat Zitat von fredred Beitrag anzeigen
    Aber was soll es Sein, „Märklin analog nutzt Wechselspannung“ man muss die Spannung nur umpolen.
    Das System verwendet einen Universalmotor, der dreht immer gleich, egal ob mit AC oder DC.
    Um die Drehrichtung umzukehren, muss man die Anschlüsse an den Bürsten vertauschen.

    Märklin machte das so:

    Die normale Fahrspannung liegt im Bereich von 0 bis 16V
    In der Lok ist ein Stromstossrelais, welches aber erst bei einer höheren Spannung als 16V anspricht.
    Um die Fahrrichtung der Lok umzukehren, gibt man kurz eine Spannung von 24V aus.

    Bei den ganz alten Fahrtrafos konnte man den Knopf drehen um die Fahrspannung zu verändern.
    Durch drücken des Knopfes wurden die 24V ausgegeben.
    Die Lok stoppt dann, so lange das Stromstossrelais anzieht.

    Hat man den Knopf dauernd gedrückt gehalten, hatte die Lok manchmal einen Eilgang
    Hat aber nicht jede Lok lange mit gemacht, konnte gegrillten Motor geben, dann konnte aber die Dampflok auch ohne Nachrüstsatz rauchen.

    MfG Peter(TOO)
    Manchmal frage ich mich, wieso meine Generation Geräte ohne Simulation entwickeln konnte?

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Original nutzt Marklin Wechselspannung - ist halt schon ein sehr alters System und früher waren Gleichrichter noch aufwendig. Die Motoren laufen auch mit Gleichspannung. Es reicht also aus wenn man nur eine Variable Gleichspannung erzeugt, umpolen braucht man nicht.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 7,5 A Spannungsregler
    Von 2linkehaende im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.11.2009, 21:08
  2. 3.3V Spannungsregler
    Von Johannes G. im Forum Elektronik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.08.2006, 13:40
  3. Spannungsregler
    Von Benkin im Forum Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.08.2006, 17:16
  4. Spannungsregler
    Von Reeper im Forum Elektronik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.08.2005, 00:35
  5. Spannungsregler
    Von farmerjo im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.02.2004, 18:07

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •