-
        

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: Gabellichtschranke 6-Polig

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.05.2010
    Ort
    Kempten (Allgäu)
    Beiträge
    20

    Gabellichtschranke 6-Polig

    Anzeige

    Hey Leute,

    habe heute mal viel Zeit gehabt und ein paar Bauteile von verschiedenen Platinen ausgelötet. Darunter auch eine Gabellichtschranke aus einem Drucker. Die Gabellichtschranke hat 6 Anschlüsse, wobei ich zwei schon als die Anschlüsse der LED identifizieren konnte. Bleiben die restlichen vier Anschlüsse. Ich habe Sie gegenseitig durchgemessen und egal ob die LED an war oder nicht immer zwischen 600-800 Ohm gemessen. Vielleicht kann ja jemand von Euch helfen. Auf der Gabellichtschranke steht nichts drauf außer "D2" und "15" und oberhalb ein kleines Logo mit einem A drauf, könnte allerdings auch ein Pfeil sein. Auf der Oberseite sind außerdem noch ein gelber und oranger kleiner Punkt.

    Vielen Dank Euch!

    Gruß
    SmaX

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von malthy
    Registriert seit
    19.04.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.379
    Hi!

    Ich könnte mir vorstellen dass es eine Gabellichtschranke mit zwei Empfängern, also zB Fototransistoren ist, zB sowas. Wenn die Empfänger gegeneinander versetzt angeordnet sind liefern beide zusammen ein Quadratursignal, aus dem man auf Geschwindigkeit und Richtung zurückschließen kann. Mit den von dir gemessenen 600-800 Ohm kann ich so allerdings nichts anfangen, ein Fototransistor sollte mMn hochohmiger sein.

    Gruß
    Malte

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    Falls nicht alle Pins intern verbunden sind, könnte es auch eine Lichtschranke mit 5 Anschlüßen sein, wo auch Basis des Fototransistors ausgeführt ist. Dein vorhandenes Bauteil könnte aber laut Messungen auch defekt sein._.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.05.2010
    Ort
    Kempten (Allgäu)
    Beiträge
    20
    Hey,

    das mit den zwei Fototransistoren habe ich mir auch schon gedacht, aber dass die so niederohmig sind und sich vor allem der Widerstand nicht wirklich verändert finde ich komisch. Vielleicht ist es möglich, dass es durch das auslöten zu warm geworden und damit zerstört worden ist. PICture kannst Du einen Ansatz etwas genauer ausführen? So wie ich das in der BS gelernt habe, brauche ich doch bei einem Fototransistor keine Basis, da der Widerstand zwischen C und E durch das Licht verändert wird?

    Danke für Eure Antworten

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Zitat Zitat von SmaXh14 Beitrag anzeigen
    So wie ich das in der BS gelernt habe, brauche ich doch bei einem Fototransistor keine Basis, da der Widerstand zwischen C und E durch das Licht verändert wird?
    Der Basisanschluß ist für mögliche analoge Verwendungen des Fototransistors vorgesehen.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.05.2010
    Ort
    Kempten (Allgäu)
    Beiträge
    20
    Okay, man lernt immer wieder was dazu Hast du vielleicht einen Tipp für mich wie ich an ein Datenblatt kommen kann oder wie ich testen könnte, dass die Lichtschranke nicht defekt ist?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von malthy
    Registriert seit
    19.04.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.379
    Poste doch erstmal mal ein Bild von dem Teil hier.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Wenn du die genaue Bezeichnung kennst, dann kannst du dort selber suchen: http://www.datasheetcatalog.com/ . Möglicherweise verwechsels du aber eine Lichtschranke mit Optokoppler (IC) ?
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.05.2010
    Ort
    Kempten (Allgäu)
    Beiträge
    20
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMAG0296.jpg
Hits:	23
Größe:	111,9 KB
ID:	27892
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMAG0293.jpg
Hits:	23
Größe:	109,5 KB
ID:	27891
    Hab hier noch ein paar Drähte angelötet, damit ich es auf mein Steckbrett aufstecken kann

    Edit: Die genaue Bezeichnung kenne ich leider nicht. Und was ein Optokoppler ist, weiß ich

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Du könntest noch den Typ der Lichtschranke im Schaltplan des mir unbekannten Drukers finden. Also vieeel Glück bei der Suche.

    Änliches Problem: http://www.roboternetz.de/community/...il-aus-drucker .
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. SMD Buchse/Stecker 26-polig
    Von DanielSan im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.02.2012, 15:44
  2. ISP Adapter 6 polig <-> 10 polig
    Von Teri im Forum Eigene fertige Schaltungen und Bauanleitungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.05.2009, 20:34
  3. Gabellichtschranke gefunden - suche Gabellichtschranke
    Von IRQ im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.07.2007, 22:35
  4. Wannen-Buchsen 2x5 polig - Wo?
    Von mr.burns im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.12.2006, 19:30
  5. Wannen-Buchsen 2x5 polig - Wo?
    Von mr.burns im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.12.2006, 18:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •