-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: C-Control und RN-MOTOR ST?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.02.2005
    Beiträge
    385

    C-Control und RN-MOTOR ST?

    Anzeige

    Hi,
    ich hab das c-control I, das applicationboard und das starterboard. Kann ich Schrittmotorn mit diesem Gerät steuern?
    http://www.shop.robotikhardware.de/s...products_id=16
    mfg
    jagdfalke

  2. #2
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.989
    Blog-Einträge
    1
    Da die I2C ROutinen bei der C-Control nicht so ganz ausgereift sind geht die I2C Version damit nicht so ganz gut. Die RS232 Version ginge, aber etwas Erfahrung mit RS232 Programmierung wäre nicht schlecht

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.12.2004
    Alter
    64
    Beiträge
    277
    Hallo,

    Zitat Zitat von Frank
    Da die I2C ROutinen bei der C-Control nicht so ganz ausgereift sind geht die I2C Version damit nicht so ganz gut.
    ??? --- Bei der Control I V1.x sind die Routinen so gut, wie man sie selbst schreibt (in Basic). Es gibt reichlich fehlerfreie Routinen im Netz.
    Bei der V2.x gibt es lediglich ein Problem mit dem Lesen, wenn mehrere Bytes nacheinander eingelesen werden sollen. Hier fehlt eine Readlast Routine, bzw. die Möglichkeit ein NACK vom Master aus zu schicken. Fällt meist nicht auf und läßt sich ggf. umgehen.

    Biher ist es mir noch immer gelungen I2C Bausteine aller möglichen Spielarten über die C-Control I V1.x und V2.x ordnungsgemäß zu betreiben.

    Was natürlich fehlt, sind fix und fertige Beispielprogramme, Demos. Es ist aber kein so großes Problem, die im herunterladbaren Handbuch gezeigten Samples entsprechend umzuschreiben.

    Insofern ist es also sicher etwas einfacher, wie so vieles, sich hier an ATMEL und Bascom zu halten, grundsätzlich sehe ich aber keinen Hinderungsgrund, Euer Modul auch mit der C-Control einzusetzen.

    Die RS232 Version ginge, aber etwas Erfahrung mit RS232 Programmierung wäre nicht schlecht
    Freilich auch das. Insgesamt sehe ich die Hinderungsgründe eher im Bereich der User angesiedelt, als in tatsächlichen Soft- oder Hardwareinkompatibilitäten.

    Grüße
    Henrik

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.02.2005
    Beiträge
    385
    Danke für eure Anworten.
    Stellt sich für mich die Frage: Was genau sind RC2-Routinen??? Mein ihr es reicht, wenn ich mir ein auskommentiertes Stück Quellcode durchlese? Vielleicht gibts ein paar nützliche Tipps !?

    mfg
    jagdfalke

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.12.2004
    Alter
    64
    Beiträge
    277
    Zitat Zitat von jagdfalke
    Danke für eure Anworten.
    Stellt sich für mich die Frage: Was genau sind RC2-Routinen???
    Öhmmm... I²C Routinen sind die Grundlage für die Kommunikation mit eben dieser Schnittstelle.
    Also Lesen und Schreiben, ggf. ergänzt um differenzierte Quittungsmeldungen.
    Mein ihr es reicht, wenn ich mir ein auskommentiertes Stück Quellcode durchlese? Vielleicht gibts ein paar nützliche Tipps !?
    Wenn Du noch sehr wenig Erfahrung mit dem Programmieren eines µC hast (der Eindruck entsteht gerade bei mir), wäre es sinnvoll, zunächst anhand einfacherer Aufgaben sattelfest zu werden. Viel lesen, viel ausprobieren.

    In Foren möchte man nicht unbedingt noch mal all das wiederkäuen, was bereits dutzendfach im Netz zu lesen ist. Hast Du Dir denn überhaupt schon mal das Handbuch für die Motor-Control heruntergeladen?

    Grüße
    Henrik

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.02.2005
    Beiträge
    385
    Ok werd mich mal umschaun. Habt ihr ein paar links die mir da helfen könnten?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •