-
        

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Spannung steigt L298

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Nähe Kassel
    Beiträge
    4
    Blog-Einträge
    1

    Spannung steigt L298

    Anzeige

    Hallo zusammen,

    nachdem ich jetzt (vielleicht) herausgefunden habe, dass ich besser hier als im Blog meine Frage stellen sollte, stelle ich sie hier also nochmal:

    ich habe ein Problem mit einer Motorschaltung auf Grundlage eines L298 Treibers.
    Für den Mikrocontroller und andere Bauteile die gerne mit 5V betrieben werden, speise ich von der zur Verfügung stehenden Batteriespannung (9V) einen 7805. Der liefert auch die gewünschte Spannung. Wenn ich nun mit dem Mikrocontroller über den L298 einen Gleichstrommotor zum laufen bringe erhöht sich diese Spannung auf ca. 6V.
    Der L298 liegt auf der gleichen Masse wie der 7805, geht ja wohl auch nicht anders!? Den L298 habe ich so angeschloßen wie er hier im Forum und im Datenblatt beschrieben wird. Die üblichen Filter- und Stützkondensatoren habe ich auch in der Schaltung.
    Ich habe keine Idee woher dieser Spannungsanstieg herrührt.
    Wenn es sein soll mache ich mir auch noch die Mühe und mache nen Schaltplan, aber ich hoffe es geht auch so.

    Vielen Dank für eure Antworten.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2013
    Ort
    Region Basel
    Alter
    59
    Beiträge
    2.435
    Hallo,

    Mach doch bitte mal den kompletten Schaltplan.

    Grundsätzlich ist es so, dass der 7805 nur die Ausgangsspannung regeln kann, wenn ein Strom durch ihn gegen Masse fliesst.
    Wenn man am Ausgang des 7805 eine Spannung anlegt, welche grösser als 5V ist, kann der 7805 diese nicht "kleiner machen".

    Das selbe Problem ergibt sich auch, wenn man am Ausgang des 7805 einen zusätzlichen Strom einspeist. So lange dieser Strom kleiner ist, als der Strom durch die Verbraucher, funktioniert es. Wird der Strom grösser steigt die Spannung.

    Nun vermute ich, dass du die Endstufe des L298 auch mit 5V betreibst. Dann speist du die Gegeninduktionsspannung des Motors über die Freilaufdioden in die 5V ein .....

    Aber zeige mal, was du genau gemacht hast.

    MfG Peter(TOO)
    Manchmal frage ich mich, wieso meine Generation Geräte ohne Simulation entwickeln konnte?

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Nähe Kassel
    Beiträge
    4
    Blog-Einträge
    1

    Spannung steigt L298

    Hallo Peter,

    es ist viel schlimmer als du denkst. Auf meinem Steckbrett haben die Seitenleisten natürlich 5V Spannung. Nun habe ich die Freilaufdioden nicht auf die 9V zurückgeführt, sondern einfach mit auf die 5V der Seitenleisten. Kein Wunder, wenn die Spannung da steigt, wenn der L298 durchschaltet.
    Viellen Dank, dass du dir die Mühe einer Antwort für mich gemacht hast.

    MfG
    Andreas

    P.S.: Ich denke, damit erledigt sich ein genauer Schaltplan!?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.09.2009, 14:54
  2. Spannung für L297/L298 Schaltung
    Von bbraune im Forum Motoren
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.12.2008, 21:03
  3. L297/L298 Immer Spannung auf einer Spulenseite !!
    Von ]-[arDcorE im Forum Motoren
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.03.2008, 18:22
  4. L298 und Spannung am Ausgang
    Von sledge77 im Forum Elektronik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.12.2006, 11:31
  5. Spannung aber kein Strom bei l298
    Von Involut im Forum Motoren
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 23.07.2004, 16:36

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •