-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Atmel at85s51

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oderlachs
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Oderberg
    Alter
    67
    Beiträge
    1.118
    Blog-Einträge
    1

    Atmel at85s51

    Anzeige

    Hallo , wer kann mir ein wenig Starthilfe beim Programmieren eines AT89S51 geben, habe bei ATMEL nix an Programmierumgebung gefunden .
    Auch mit Bascom8051 kann ich diesen Chip nicht programmieren...

    Wer weis Rat und kann helfen...?

    Gruss und Dank Gerhard

    AT85S51 in der Überschrift ist Tippfehler AT89S51 solls heissen...
    Arduinos, STK-500(AVR), EasyPIC-40, PICKIT 3 & MPLABX-IDE , Linux Mint

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.06.2009
    Beiträge
    1.266
    http://sdcc.sourceforge.net/
    Der SDCC Compiler.
    Ansonsten müsste jeder Compiler mit der 80C51 Architektur / Befehlssatz funktionieren.
    Frage ist nur ob du wirklich so eine Architektur verwenden willst. Wenn du die Wahl hast würde ich an deiner Stelle lieber die AVR Serie nehmen.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oderlachs
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Oderberg
    Alter
    67
    Beiträge
    1.118
    Blog-Einträge
    1
    Danke für den Link shedepe !
    Nun es ist so ich habe da ein Enwicklerboard für solche Chips und auch so 3..4 Chips , da interessiert es mich das mal zu probieren, wie ich auch selbiges mit/für PIC habe, obwohhl ich damit nix baue. Also zum Zeitvertreib und Experimentieren, andere Leute raten Rätsel, gehen ins Kino...ich versuche mich mal die Bit und Bytes zu dirigieren..

    Gerhard
    Arduinos, STK-500(AVR), EasyPIC-40, PICKIT 3 & MPLABX-IDE , Linux Mint

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    14.11.2013
    Ort
    SA
    Alter
    64
    Beiträge
    211
    Hallo Gerhard,

    Den AT89S51 mit Bascom zu programmieren geht 100%, wenn im Fuse, ISP aktiviert ist.
    Hatte auch schon einmal so ein Ding. Werksseitig war ISP deaktiviert.
    Gleiches schon mal mit einem AT128P. Oder bei einem AT 8 war der interne Teiler auf 4 gesetzt(habe viele Stunden nach Fehler gesucht) Seit dem, habe ich mich angewöhnt,
    In den Fuseeinstellungen zu schauen, wenn so ein Problem auftritt.

    Gruß
    fredred

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oderlachs
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Oderberg
    Alter
    67
    Beiträge
    1.118
    Blog-Einträge
    1
    Also mit meinem Bascom-8051 geht es definitiv nicht, ist ja auch nur Demo. da kann ich nur ein paar CPU Typen auswählen(Foto unten), aber nicht die, die ich habe
    Nun habe ich "Reads51" gefunden, damit kann ich erst mal Programmieren. Die Hex auf den Progger besser Chip flashen muss ich dann mit dem ISP Prog machen.
    Selbst bei ATMEL direkt habe ich nix gefunden was mit meinem Chip zusammenarbeiten will, komisch soo URalt ist der ja auch nun nicht der AT89S51..

    Gerhard

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	chipauswahl_bascom.jpg
Hits:	7
Größe:	76,8 KB
ID:	27792
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	8081_developerboard.jpg
Hits:	10
Größe:	93,9 KB
ID:	27793
    Geändert von oderlachs (17.03.2014 um 13:06 Uhr)
    Arduinos, STK-500(AVR), EasyPIC-40, PICKIT 3 & MPLABX-IDE , Linux Mint

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    14.11.2013
    Ort
    SA
    Alter
    64
    Beiträge
    211
    Guten Tag Gerhard,

    wie ich auf Bilder sehen kann, ist Bascom ISP auf Parallelproger eingestellt (ist meine bevorzugte Anwendung) STK200-STK300. Somit nur GND als Bezugspotential zum PC. Natürlich nur wenn PC diesen Anschluss noch hat.
    Möchtest du über USB progen, dann muss du in Bascom die [Optionen) auf STK 500 umstellen.


    Wie ich schon mehrmals im Forum erwähnt habe, hat jeder Anwender im Bereich AVR Controller, sein eigenes Profil. So soll es auch sein. Es gibt viele fertige Hardware, ob C-Control, Arduino oder was auch immer. Aber immer ist eine Abhängigkeit damit verbunden.
    Um all dies zu vermeiden, baue ich mich die Hardware selber(Streifenplatine und ein paar Brücken) fertig ist das Ding(kleines Beispielbild wie einfach im Anhang) so wie ich es für ein Projekt benötige. Von den Kosten ganz zu schweigen.
    So nun zur Programmierung mit BASCOM-Demo.
    In der aktuellen Version wird nur Flask auf 4k beschränkt. Die vielen IC die es gib werden erkannt und sogar die Grafische Pinbelegung mit Eigenschaften, können mit Buttonklick sofort angezeigt werden.
    Wichtiger Hinweis: Soll auf keinem Fall Webung sein... Wichtig ist nur man sollte sich für eine Plattform entscheiden. Ich benutze BASCOM-AVR Vollversion.
    Wenn umfangreiche Erfahrungen, Hilfen oder Bas-Beispiele erwünscht, sollten wir diese nicht im Forum tun, soll doch nicht mit „Geschwätz“ vermüllt werden.


    Mit freundlichen Grüßen
    fredred
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Bild Zentrale.jpg  

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oderlachs
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Oderberg
    Alter
    67
    Beiträge
    1.118
    Blog-Einträge
    1
    So ein zwei LEDs habe ich zun leuchten an den IO Pins bewegt...nicht viel aber etwas...demnächst weiteres meiner Erfolge und Tiefschläge...
    Gerhard
    Arduinos, STK-500(AVR), EasyPIC-40, PICKIT 3 & MPLABX-IDE , Linux Mint

Ähnliche Themen

  1. JTAG Atmel JTAGICE3 für Atmel und NXP?
    Von jojo45 im Forum Microcontroller allgemeine Fragen/Andere Microcontroller
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 21:25
  2. Welcher Atmel? Can -> Atmel -> PC
    Von Spacefish im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.12.2008, 11:14
  3. Bascom 1-Wire Atmel zu Atmel
    Von Paisley im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.06.2006, 22:06
  4. atmel
    Von scriple im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.01.2005, 19:12
  5. [ERLEDIGT] Atmel
    Von Gast im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.10.2004, 16:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •