-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Großer Zahnkranz für Zahnriemen

  1. #1

    Großer Zahnkranz für Zahnriemen

    Anzeige

    Im Gegensatz zu Zahnrädern gibt es Riemenscheiben für Zahnriemen 'von der Stange' nur massiv zu kaufen wie es scheint...

    Ich würde gerne eine großen Kranz verwenden, der an eine andere bereits vorhandene Scheibe montiert wird. So etwas wie 500 mm Durchmeser und vielleicht 20 mm Breite. Hat jemand eine Idee, wo man so etwas finden kann?

    Fräsen scheint mir sehr aufwendig, da man ja mit einem Vollmaterial mit > 20 mm Dicke beginnen würde von dem nicht viel über bleibt... 3D-Druck aus ABS wäre auch möglich, da müsste man nur bei vielleicht 150 mm Kantenlänge des Druckbereiches viele Teile zusammensetzen, was vermutlich nur gelingt wenn man auf der Scheibe wenigstens CNC-Bohrungen oder so anbringt, damit alle Teile präzise zusammenkommen.

    Kennt jemand vielleicht irgendeine Anwendung, wo so etwas zum Einsatz kommt?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von HeXPloreR
    Registriert seit
    08.07.2008
    Ort
    24558
    Alter
    39
    Beiträge
    1.356
    Hallo,

    vielleicht findet man sowas aufm Schrottplatz oder in Schrottkisten von Werkstätten...an LKW-Motoren oder so. "Normale" PKW-Motoren habe so weit ich weiß etwas kleinere Zahnriemenschreiben.
    Sonst neu kaufen im Einzelhandel. Wenn Du nen KFZ-Teile Laden in der Nähe hast einfach mal hingehen und nett nachfragen ob man da was weiß. Vielleicht auch für Landmaschinen.

    Falls nötig kann man das Teil ja in einer Fräse oder Drehbank nachbearbeiten.
    Falls man zugriff auf eine Fräse hat, kann man anstatt es zu drucken, ggf das Ganze auch aus Holz fräsen (?)

    Wozu wird es den benötigt?

    Vielleicht ist ja auch ein nach außen (auf links) gedrehter Zahnriehmen der um eine runde Platte gelegt wird und mit einem Zahnriemenrad angetrieben wird eine alternative für Dich?
    Geändert von HeXPloreR (15.03.2014 um 09:44 Uhr)
    "Es ist schwierig, jemanden dazu zu bringen, etwas zu verstehen, wenn er sein Gehalt dafür bekommt, dass er es nicht versteht" [Upton Sinclair] gez-boykott

  3. #3
    Zitat Zitat von dronus Beitrag anzeigen
    Im Gegensatz zu Zahnrädern gibt es Riemenscheiben für Zahnriemen 'von der Stange' nur massiv zu kaufen wie es scheint...

    Ich würde gerne eine großen Kranz verwenden, der an eine andere bereits vorhandene Scheibe montiert wird. So etwas wie 500 mm Durchmeser und vielleicht 20 mm Breite. Hat jemand eine Idee, wo man so etwas finden kann?

    Fräsen scheint mir sehr aufwendig, da man ja mit einem Vollmaterial mit > 20 mm Dicke beginnen würde von dem nicht viel über bleibt... 3D-Druck aus ABS wäre auch möglich, da müsste man nur bei vielleicht 150 mm Kantenlänge des Druckbereiches viele Teile zusammensetzen, was vermutlich nur gelingt wenn man auf der Scheibe wenigstens CNC-Bohrungen oder so anbringt, damit alle Teile präzise zusammenkommen.

    Kennt jemand vielleicht irgendeine Anwendung, wo so etwas zum Einsatz kommt?
    Hallo dronus,

    ein ähnliches Problem habe ich auch. Für meine gesuchten Größen mit 10 bis 15 cm Durchmesser gibt es zwar passende Zahnriemenscheiben, aber die sind mir einfach zu teuer.

    Ausgedacht habe ich mir folgendes: aus 10 mm starkem POM oder Acryl eine runde Scheibe ausschneiden und auf diese einen 9 mm breiten Zahnriemen mit doppelseitigem Klebeband aufkleben. Aufkleben sollte in meinem Fall reichen, weil nur minimalste Lasten bewegt werden. Die Zahnriemenscheiben sollen einen Mikroschlitten um den Betrag eines tausendstel Millimeters vorschieben. Zum Fotografieren kleinster Objekte mit Mikrostacking.

    Der Durchmesser der Kunststoffscheibe muss exakt an die Zahnweite des Riemens angepasst werden, damit an der Übergangsstelle kein zu dichter oder zu weiter Abstand zwischen den Zähnen ensteht.
    Zur Sicherheit wird der Zahnriemen nach dem Verkleben dann zusätzlich mit ein paar kleinen Schrauben auf dem Kunststoffrad verschraubt.

    Zahnriemen kann man in verschiedenen Breiten als Meterware kaufen.


    Passende Zahnriemenscheiben wird man kaum auf dem Schrottplatz finden. Das wäre so wahrscheinlich wie ein 6er im Lotto.

    Du schreibst, dass eventuell 3D-Druck aus ABS reichen würde.

    Vielleicht reicht für deinen Einsatz auch Holz? Wasserfest verleimte Siebdruckplatten sollten einigermaßen Formstabil sein.
    Runddrehen von Holz ist mit einfachsten Mitteln möglich. Eine fest montierte Bohrmaschine, Abstechwerkzeug und Schleifkörper reichen aus.
    Auf das fertig gedrehte Holzrad dann die Zahnriemen-Meterware aufschrauben. Einfacher und preiswerter geht es kaum.

    Gruß, akim

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    ...alternativ könnte man sich aus mehreren 3D-Druckteilen eine Negativ-Form bauen, die man dann ausgiesst (z.B. Kunstharz, PU, Gips, o.Ä.)
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    03.04.2013
    Beiträge
    370
    Muss es unbedingt 500 mm sein? Das ist ein halber Meter!

    Wenn es etwas kleiner ginge: http://www.maedler.de/Article/16258400

    Alternativ, wie oben geschreiben, eine glatte statt einer gezahnten Scheibe. Wenn du nicht mehr als eine Umdrehung brauchst, kannst du auch den Riemen an einer Stelle festklemmen, damit die Position definiert ist.

    Wie wärs mit ner Kette, da gibts auch große Räder: http://www.maedler.de/product/1643/1...abe-vorgebohrt

    Ich glaube die größten Zahnriemenscheiben findet man an Hinterrädern von manchen Motorräder, aber selbst die sind eher so 300 mm groß.

    Letzte Lösung: Aus Blech oder Kunststoffplatte laserschneiden lassen.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Slowly
    Registriert seit
    08.05.2004
    Ort
    24558
    Alter
    49
    Beiträge
    265
    Noch einfacher wäre es zu fragen wer hier so eine Scheibe mal eben fräsen kann.

Ähnliche Themen

  1. Frage zu Zahnriemen
    Von xav im Forum Mechanik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.04.2012, 11:51
  2. S: SMD Transistor für Schaltung großer Last
    Von abellard im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.10.2010, 16:24
  3. Zahnriemen
    Von ralfi966 im Forum Mechanik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.05.2009, 19:20
  4. Großer Bot = großer Motor?
    Von Keksstar im Forum Mechanik
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 18.11.2008, 20:26
  5. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.05.2007, 21:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •