-
        

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: CMPS10 Kalibrieren

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied Avatar von efb
    Registriert seit
    08.03.2011
    Beiträge
    47

    CMPS10 Kalibrieren

    Anzeige

    Hallo,

    ich habe hier ein Kompassmodul CMPS10, das ich über I2C anspreche. Es gibt einen Wert von 0-255 äquvalent zu 360° aus. Soweit so gut.

    Problem 1)
    Wenn ich bei 0 anfange, messe ich nach Drehung um jeweils 90 Grad: 0, 71, 123, 177 (also Differenz nach jeweils 90°: 71,52,54,78 )
    Ich gehe jetzt mal davon aus, das die Daten beim Verändern des Moduls aber alle 90° eine Differnz von 64 haben sollten, was kann da nicht stimmen? Die Messungen sind ohne Nähe von Eisen oder Elektronik und an zwei Stellen im Zimmer gemacht, sie bleiben ähnlich.

    Problem 2)
    Nun wollte ich das Modul kalibrieren.

    "enter the calibration mode by writing 0xF0 to the command register (22). To calibrate the first point write 0xF5 to the command register, this should also light the LED, then move the object through 90° and write 0xF5 to the command register. Repeat this twice more so four points are calibrated and the LED should also turn off to confirm calibration completion. "

    Ich verwende dazu HTerm und einen USB-I2C Adapter von ELV, Geräteadresse ist C0

    Wenn ich
    s C0 22 F0
    und danach
    s C0 22 F5
    zum Modul schicke, bekomme ich zwar ein K als Antwort, die Modul-LED geht aber nicht an, er ist also nicht im Kalibriermodus.

    Was mache ich da falsch?



    Vielen Dank und Viele Grüße


    Ernst

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    06.08.2008
    Ort
    Graz
    Beiträge
    502
    Eigentlich passen die Befehle. Aber ein Punkt: Adresse C0 ist hex, Register 22 ist dez, F0 ist wieder hex. Schicke mal anstatt 22dez besser 16 hex rüber (C0 16 F0) vielleicht geht es dann.
    LED bleibt an bis der Kompass kalibriert ist, kann auch nach nur 3 Messstellen sein.
    Besonders genau finde ich ihn aber nicht, ich hab immer wieder in Richtung Westen 270° große Abweichungen.

    LG!
    alles über meinen Rasenmäherroboter (wer Tippfehler findet darf sie gedanklich ausbessern, nur für besonders kreative Fehler behalte ich mir ein Copyright vor.)

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied Avatar von efb
    Registriert seit
    08.03.2011
    Beiträge
    47
    Genau das wars

    Die 22 war wirklich dezimal gemeint, mit 16 hat es dann auf Anhieb funktioniert.

    Jetzt sind die Werte beim ersten groben Test auch äquivalent (Hab hier gerade 0, 64, 126 und 187 gemessen)


    Vielen Dank für den super Tipp!

    Ernst

Ähnliche Themen

  1. CMPS10 Genauigkeit
    Von filth im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.02.2013, 17:01
  2. CMPS10 defekt?
    Von avlbger im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.07.2012, 22:29
  3. CMPS10 E-I2C Example v1.1 for C-Control I V2.0
    Von Windt H.J. im Forum Controller- und Roboterboards von Conrad.de
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.11.2011, 13:11
  4. Roboterarm kalibrieren ?
    Von ralf33 im Forum Software, Algorithmen und KI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.01.2007, 22:11
  5. KTY Kalibrieren
    Von Pollux im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.05.2005, 10:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •